Registrieren Login
What's new » Dating & Lifestyle » Flirt-Wissen für Frauen | Die magische Anziehungskraft | 2

Flirt-Wissen für Frauen | Die magische Anziehungskraft | 2

Kann frau das „gewisse Etwas“ lernen?
Natürlich. Je mehr eine Frau ihre eigenen Flirtsignale versteht und bewusst einsetzt, umso leichter wird es ihr fallen, Männer gezielt zu beeinflussen.

Frauen befinden sich fast immer „auf Sendung“, oft allerdings unbewusst. Sie senden rund fünfmal soviele Flirtsignale aus, wie Männer. Es ist zunächst nichts weiter als ein Signal für den Mann, dass er wahrgenommen wurde und nicht völlig uninteressant ist. Männer, die Frauen nach einem ersten kurzen Scan, „aussortiert“ haben, bekommen dagegen diese Flirtsignale gar nicht erst ab. Die Forscherin Monica Moore der Webster Univerity in St. Louis beobachtete das weiblichen Flirtverhalten monatelang in Bars, Cafés und Clubs und stellte fest: Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Mann ein Frau anspricht, steigt proportional mit der Anzahl der Flirtsignale, die sie aussendet. Dabei ist es gar nicht so entscheidend, ob die Frau eine Schönheit ist, oder nur durchschnittlich aussieht.

Wenn eine Frau Ihre Flirtsignale nicht nur zufällig und unbewusst einsetzt, sondern ganz gezielt im Wissen der eigenen Wirkung, kann sie einen Mann zu Beginn eines Flirts fast steuern wie eine willenlose Marionette.

Das „Go“ geben
Schon mit dem zweiten oder dritten Blick gibt die Frau dem Mann das „Go“ für eine Annäherung, vor allem wenn dabei noch ein Lächeln dazukommt. Stärkere Signale wie ein Zwinkern oder gar ein leichtes Winken mit der Hand lehnen die meisten Frauen ab. Sie haben die Erfahrung gemacht, dass das absolut nicht nötig ist. Aber bei extrem hartnäckigen Flirtverweigerern oder kurzsichtigen Kandidaten kann es Sinn machen.


Jedenfalls macht die Frau es sich relativ leicht. Sie tut nicht viel, bewegt sich kaum und wird nicht sonderlich aktiv, sie sendet lediglich ihre Einladungs-Signale. Die ganze Arbeit des Annäherns, Ansprechens und Eisbrechens darf dann der Mann erledigen. Dabei kann er schon mal zeigen, was er für ein Kerl ist.

Kein Wunder also, dass – angesichts der ungleichen „Arbeitsverteilung“ – hinterher viele Männer meinen, die Initiative wäre von ihnen ausgegangen und sie hätten die Frau erobert. Die Frauen wissen es besser. Aber das mit dem „Erobern“ stimmt schon, denn es genügt ja noch nicht, dass man eine Burgmauer mit der Hand berührt, man muss ja auch noch drüberklettern.

Männer-Signale erkennen
Wenn Männer eine „leckere Beute“ entdecken, zum Beispiel wenn man sich auf der Straße begegnet, reagieren Sie unbewusst mit einem „Flash“, das ist ein nur Sekundenbruchteile dauerndes Weiten der Pupillen, manchmal auch begleitet von einem minimalen Hochziehen der Augenbrauen. Es gibt auch Männer, die um dieses an sich unbewusste Flirtsignal recht gut Bescheid wissen und es sogar noch bewusst verstärken, indem sie die Augen einen Tick weiter öffnen und dabei ein verschmitztes Lächeln aufsetzen. Bei solchen „Kandidaten“ kann frau davon ausgehen, dass er nicht ganz unerfahren im Umgang mit dem anderen Geschlecht ist.

Andere Signale, die frau zum Beispiel in einer Bar oder an einer Theke registrieren kann:

  • als wichtigstes natürlich: er sucht Blickkontakt, versucht vielleicht sogar, sie anzulächeln
  • er verändert seine Körperhaltung, steht nun aufrecht und erhobenen Hauptes da und zieht den Bauch ein
  • er lacht laut mit seinen Freunden
  • er streift sich mit der Hand über die Bartstoppeln, reibt das Kinn oder berührt Augenbraue oder Ohrläppchen
  • er macht einen Kontrollgriff ins Haar, ob es richtig sitzt
  • er stellt sich betont lässig hin, hängt z.B. die Daumen in den Gürtel

Wenn ein Mann mehrere dieser Signale aussendet, kann sich frau verdammt sicher sein: der will was von mir.

Unsichere Männer, zum Beispiel auf einer Party, stehen meist nicht frei im Raum, sondern suchen sich die Deckung einer Wand, häufig noch mit einer Flasche Bier, die sie quasi zum Schutz auf Brusthöhe halten. Mädels, das sind definitiv keine Flirtkünstler. Aber es heißt ja, stille Wasser sind tief, also vielleicht lohnt es sich grade, so einen Kerl zu knacken. Und Frauen haben dabei so leichtes Spiel.

Männer sind leichte Beute
Für Frauen die das Spiel beherrschen, sind Männer leichte Beute. Durch ihre Flirtsignale können sie innerhalb der ersten Minuten entscheiden, welche Männer sie zu einem näheren Kennenlernen „einladen“ wollen. Eine leichte Intensivierung in Richtung des „Opfers“ versetzt dieses dann schon nach kurzer Zeit in Aktion. Sprich, er pirscht sich an seine Beute heran und nimmt Kontakt auf. Dann geht es für den Mann erst richtig los. Denn, nun darf er unterhalten, überzeugen, Vertrauen schaffen und schließlich, wenn alles glatt läuft, „zur Sache kommen“.

Je mehr ein Mann vom Flirten und von Frauen versteht, umso spielerischer gelingt ihm das. Dazu mehr im Flirt-Wissen für Männer.

Übrigens, dass Männer für Frauen eine so leichte Beute sind, hängt nicht nur damit zusammen, dass Frauen über effiziente Flirt-Strategien verfügen. Mindestens genauso entscheidend ist, dass Männer eine so willige Beute sind. Einen Korb hat eine Frau selten zu fürchten, ausser, wenn die eifersüchtige Freundin im Hintergrund lauert und schon die Krallen ausfährt. Aber: no risk, no fun!

Mehr von Armin Fischer
Mehr über die Mann-Frau-Interaktion können Sie in meinem Buch Frauen. Eine Bedienungsanleitung, die selbst Männer verstehen, nachlesen.

Dieser Artikel ist Teil des Flirt-Tutorials, und zwar: Flirt-Tutorial 2 | Flirt-Wissen für Frauen | 2.2 Die magische Anziehungskraft
Zurück zum Start des Flirt-Tutorials

Website des Autors
Frauen – Eine Bedienungsanleitung
Sex nach sechs Stunden

Ein Kommentar

Sag uns deine Meinung


Herzlich Willkommen

Hier werden Eure Herzen höher schlagen. Guckt durchs NEU.DE-Schlüsselloch: Erfahrt mehr über die Menschen hinter der Singlebörse, interessante Neuigkeiten rund um seriöse Partnersuche und Online-Dating. Findet  in den Erfolgsgeschichten heraus, wie sich NEU.DE-Paare gefunden haben. Außerdem bringen wir Euch zu exklusiven Events und bieten immer wieder viele spannende Aktionen!

Kennenlernen könnt Ihr Euch nach wie vor auf unserer Online-Dating-Plattform NEU.DE, daran ändert sich nichts.

Hier findet Ihr unsere Netiquette.

Die Köpfe hinter Herzklopfen

New title

Was gibt es Schöneres als Erfolgsgeschichten?

Ihr habt euch mit NEU.DE verliebt?

Erzählt uns eure Geschichte

Aktuelle Videos

© 2014 Redaktion: NEU.DE GmbH