Registrieren Login
What's new » Dating & Lifestyle » NEU.DE aktuell | Frauen, die eine Plattform finden, aber keinen Partner

NEU.DE aktuell | Frauen, die eine Plattform finden, aber keinen Partner

Ja kriegen die denn sonst keinen Mann ab? Bei Beißzange Desirée Nick könnte man es glatt meinen, bei der schönen Sabrina Setlur, die immerhin schon einmal „gebeckert“ wurde, weniger. Pro Sieben zeigte bereits mit „Giulia in Love“ wie es nicht geht: eine öde Männer-Castingshow, die keiner sehen wollte – vor allem die Frauen nicht. Nun versucht es also Sat 1 mit einer Promi-Single-Verkuppelung.

Warum floppte “Giulia in Love”? Die meisten TV-Zuschauer sind bodenständig und solide, sie mögen das Künstliche und Aufgesetzte nicht. Und schon gar nicht gern lassen Sie sich veräppeln mit einer Show, die etwa so spontan ist wie eine Zirkusnummer.

Frau Nick aber, nicht die Göttin des Entertainments, wie sich sich selbst nennt, sondern eine Art Suppenkasperin der Selbstdarstellung, lässt große Töne raus: „Eine Giulia Siegel ist keine Konkurrenz für mich“, tönt sie im Interview mit Stern.de. „Ich habe das, was Giulia Siegel gerne hätte – den Titel der Dschungelqueen. Sie hat sich ja verbittert vom Acker gemacht, als sie erkannt hat, dass das bei ihr nicht klappt. Einen Vergleich mit der Siegel-Show weist die 52-Jährige weit von sich: „Man kann nicht ein Schildkröten- mit einem Formel1-Rennen vergleichen”.

Und, betont sie stolz, es habe sich bei der Aufzeichnung der Sat 1- Show um eine “echte Situation”, um „echte Treffen“ mit Männern gehandelt. “Nicht so wie die Single-Börsen im Internet oder auf Facebook, wo sich alle die Finger wund tippen, sich für die Gutmenschen halten, ohne Ende quasseln, aber trotzdem nichts über sich sagen. Dabei ist das Nichtgesagte am aussagekräftigsten. Und die Aura und das Charisma, das man bei der direkten Begegnung spürt, wenn man alle Antennen ausfährt.” – Letzterem stimmen wir sogar zu. Das Problem ist nur, dass Frau Nick eben sehr viel quasselt und damit wahrscheinlich der „Aura und dem Charisma“ gar keine Chance lässt ;)

Ob die beiden anderen Kandidatinnen die Show retten können, ist zu bezweifeln:

Sabrina Setlur: Die Rapperin mit indischen Wurzeln hat eine zeitlang den deutschen Plattenmarkt richtig aufgemischt und bisher etwa 2 Millionen Tonträger an die Fans gebracht. Zeitweise war einer dieser Fans auch Boris Becker, mit dem sie im Sommer 2001 eine kurze Affäre hatte. Das endgültige Liebesglück hat die Sängerin aber noch nicht gefunden. Sie wünscht sich einen Partner, der ihre Ecken und Kanten respektiert. Zudem sagt sie, sie suche jemanden, “mit dem ich spazieren gehen kann und mich auch verlaufen kann, aber dennoch wieder nach Hause finde”. Ein Förster vielleicht? Denn die Ex-Popstars-Jurorin meint, dass der Partner fürs Leben nicht unbedingt aus der Musikbranche kommen muss. Er solle nur für sie da sein und respektieren, dass sie auch einige Zeit in ihre Musik investiert.

Maja von Hohenzollern: Die studierte Medienwissenschaftlerin und Diplom-Immobilienwirtin gab bisher weniger Stoff für die Klatschspalten ab, als Ihre beiden Mitbewerberinnen. Maja, „eine waschechte Prinzessin“, wie zu lesen ist, arbeitet als TV-Moderatorin und designt Kindermöbel. Ausserdem ist sie passionierte Tierschützerin. Tierhaar-Allergiker sind also hier schon einmal aus dem Rennen. Maja, die an die „große und ewige Liebe“ glaubt, ist auf die Show einfach nur gespannt: “Ich habe in meinem Leben noch nie an einem Speed-Dating teilgenommen. Und ich hab auch noch nie zehn Männer auf einen Schlag getroffen – außer im Bus.”

Mal im Ernst: warum machen die Damen das?
Nick gibt unumwunden zu: “Einfach mal so einen Männerüberschuss zu haben, ist schon mal ein gutes Gefühl”. Ihr glaubt man das gerne. Der Medienwissenschafter Knut Hickethier blickt in seiner Analyse für die FR-online tiefer: “Ihre Währung ist Aufmerksamkeit”, so Hickethier, “und es ist eine verderbliche Ware.” Was für die nationale Bekanntheit Giulia Siegel ebenso gilt wie für den Hardrocker Ozzy Osbourne, der mit seiner Serien-Homestory “The Osbournes” den Startschuss für ein Format zur Innenansicht von Promis gab, das heute schon fast Normalität ist. Bis hin zur Partnersuche. ‘Prominente’ Kandidaten dafür wird es immer geben, solange es Plattformen zur Selbstdarstellung gibt. Hickethier: “Wer sonst nichts zu bieten hat, muss sich ständig selbst zelebrieren”.

Die FR-online meint ironisch dazu: “Frauen wie Giulia Siegel finden immer eine Plattform, bloß eben keinen Mann. ‘Ich arbeite sechseinhalb Tage die Woche’, rechtfertigt sie ihre Fernseh-Verpartnerung. ‘Wenn andere Zeit zum Flirten haben, sitze ich im Flieger oder bin in Hotels und Clubs zum Arbeiten.’ Arme Giulia.”

Übrigens, viele echte „Promis“ sind heute tatsächlich auf der Suche nach „ganz normalen“ Partnern – denn auch die Liaisons zweier Promi-Partner gehen häufig schief. Grund: zwei Alpha-Tiere wollen ihren Willen durchsetzen. Beide haben wenig Zeit und setzen ihre Karriere an die erste Stelle.

Wie so oft, kommt der Trend aus den USA: Dort gibt es sogar schon spezielle Promi-Liebesvermittler: Samantha Daniels, die die bekannteste Partnervermittlung für Celebrities betreibt, sagt: „Der Trend geht weg von der Romanze Superstar/Superstar. Immer häufiger suchen meine Klienten den bodenständigen Partner von nebenan.“ Allerdings: Samantha Daniels betreibt ihre Partnersuche nicht öffentlich via TV-Kanal, sondern diskret und vornehm. Um in Mrs. Daniels Kartei zu kommen, müssen echte Promis aber eine mindestens fünfstellige Dollarsumme investieren. Gehaltsscheck vom TV-Sender gibt es dafür keinen.

Ein Kommentar

  • Experten für das Dating sind sie fast immer einig …

    Manchmal möchte ich meine Kollegin von der Herzklopfenseite ja richtig umarmen, denn sie spricht mir aus der Seele. Mich erfreut ja immer wieder, wie nahe doch die Meinungen echter Experten beieinanderliegen – jedenfalls in Sachfragen. Zoffen darf man …

Sag uns deine Meinung


Herzlich Willkommen

Hier werden Eure Herzen höher schlagen. Guckt durchs NEU.DE-Schlüsselloch: Erfahrt mehr über die Menschen hinter der Singlebörse, interessante Neuigkeiten rund um seriöse Partnersuche und Online-Dating. Findet  in den Erfolgsgeschichten heraus, wie sich NEU.DE-Paare gefunden haben. Außerdem bringen wir Euch zu exklusiven Events und bieten immer wieder viele spannende Aktionen!

Kennenlernen könnt Ihr Euch nach wie vor auf unserer Online-Dating-Plattform NEU.DE, daran ändert sich nichts.

Hier findet Ihr unsere Netiquette.

Die Köpfe hinter Herzklopfen

New title

Was gibt es Schöneres als Erfolgsgeschichten?

Ihr habt euch mit NEU.DE verliebt?

Erzählt uns eure Geschichte

Aktuelle Videos

© 2014 Redaktion: NEU.DE GmbH