Registrieren Login
What's new » Dating & Lifestyle » NEU.DE aktuell | Ich bin ein Promi – hab mich lieb!

NEU.DE aktuell | Ich bin ein Promi – hab mich lieb!

Promis verbandeln sich mit Normalos. Kann das gutgehen?
Kann, aber muss nicht. Die Chancen stehen, unterm Strich, nicht besser und nicht schlechter, als bei einer „ganz normalen Beziehung“.

Was dagegen spricht: Wir passen am besten zu einem Menschen, der ein ähnliches Energieniveau hat, wie wir. Das altmodische „Gleich zu gleich gesellt sich gern“ sieht die Psychologie heute noch differenzierter: Zum einen ist es der persönliche und kulturelle Hintergrund zweier Menschen, der für eine erfolgversprechende Partnerschaft zusammenpassen sollte, zum anderen das Temperament und der Charakter. Bei einer Promi-Normalo-Beziehung ist die Gefahr relativ groß, dass das persönliche Energieniveau der beiden Partner voneinander abweicht. Auf deutsch: der eine im Dauerstress, ständig mit den Telefon am Ohr, auf dem Weg von Termin zu Termin. Der andere Partner, gelangweilt zu Hause auf dem Sofa. Streits und Spannungen sind da vorprogrammiert.

Was dafür spricht: Doch auch die Liaisons zweier Promi-Partner gehen häufig schief. Grund: zwei Alpha-Tiere wollen ihren Willen durchsetzen. Beide haben wenig Zeit und setzen ihre Karriere an die erste Stelle. Nach einer in den Medien für alle Öffentlichkeit zelebrierten Liebe trennt man sich genauso krachend und wenig diskret. Folge: Viele „Promis“ sind heute auf der Suche nach „ganz normalen“ Partnern – und wie so oft, kommt der Trend aus den USA: Dort gibt es sogar schon spezielle Promi-Liebesvermittler: Samantha Daniels, die die bekannteste Partnervermittlung für Celebrities betreibt, sagt: „Der Trend geht weg von der Romanze Superstar/Superstar. Immer häufiger suchen meine Klienten den bodenständigen Partner von nebenan.“ Allerdings: In Daniels Kartei zu kommen ist nicht ganz billig: eine fünfstellige Dollarsumme muss man/frau dafür investieren.

Andere Promis erledigen das im Alleingang, und schauen auch nicht aufs Bankkonto: Matt Damon etwa, vormals einer der begehrtesten Junggesellen Hollywoods, heiratete Luciana Barroso, eine argentinische Designerin, die als Bardame arbeitete, als er sie kennenlernte. Nicolas Cage, Ex-Ehemann von Patricia Arquette entschied sich, geheilt vom Promi-Eheleben, schließlich für die Kellnerin Alice Kim. Und Chris O´Donnel aus „Greys Anatomy“ liebt die Lehrerin Caroline Fentress.

Fazit: Keine Angst vor dem Promi-Faktor. Letztlich sind wir immer für den Partner offen, der gerade zu uns passt. Wenn es Sie also zu einem Menschen hinzieht, der Erfolg hat und im Rampenlicht steht, kann es gut sein, dass Sie auch selbst kurz vor einer Karriere-Zündung stehen. Sollte es tatsächlich zu einer Liaison mit einem Promi kommen, wird ihre gemeinsame Lebensenergie sich potenzieren und weiter nach oben katapultieren. Für eine Weile. Wie es weitergeht, und ob die Sache Zukunft hat, entscheidet alleine die Liebe. Und die fragt, wenn sie echt ist, sowieso nicht nach prominent oder nicht prominent.

Zur NEU.DE Umfrage über Promi-Liebe

Website des Autors
Frauen – Eine Bedienungsanleitung
Sex nach sechs Stunden

Ein Kommentar

Sag uns deine Meinung


Herzlich Willkommen

Hier werden Eure Herzen höher schlagen. Guckt durchs NEU.DE-Schlüsselloch: Erfahrt mehr über die Menschen hinter der Singlebörse, interessante Neuigkeiten rund um seriöse Partnersuche und Online-Dating. Findet  in den Erfolgsgeschichten heraus, wie sich NEU.DE-Paare gefunden haben. Außerdem bringen wir Euch zu exklusiven Events und bieten immer wieder viele spannende Aktionen!

Kennenlernen könnt Ihr Euch nach wie vor auf unserer Online-Dating-Plattform NEU.DE, daran ändert sich nichts.

Hier findet Ihr unsere Netiquette.

Die Köpfe hinter Herzklopfen

New title

Was gibt es Schöneres als Erfolgsgeschichten?

Ihr habt euch mit NEU.DE verliebt?

Erzählt uns eure Geschichte

Aktuelle Videos

© 2014 Redaktion: NEU.DE GmbH