Registrieren Login
What's new » Dating & Lifestyle » Wir sind verliebt: Verliebt in die Musik von Caro Emerald

Wir sind verliebt: Verliebt in die Musik von Caro Emerald

Kennt Ihr eigentlich schon Caro Emerald, die niederländische Pop- und Jazzsängerin? Wir von NEU.DE haben uns in ihr neues Album aus dem Stand weg verliebt. So möchten wir Euch heute das Werk dieser Ausnahmekünstlerin, die es mit Ihrer Musik geschafft hat, auch unsere Herzen höher schlagen zu lassen, vorstellen.

“Deleted Scenes From The Cutting Room Floor” heißt Ihr Album. Das Album ist eigentlich wie ein Film. Die Songs beschreiben Szenen aus dem Leben einer jungen Frau in den 50er Jahren. Alles dreht sich um universelle Themen des Lebens, wie Liebe, Loyalität, Erkenntnis, Verlangen, Untreue, die über die Texte und die Sounds wie kleine Filmszenen präsentiert werden. Inspiriert selbstverständlich von Filmen und der Musik der 40er und 50er Jahre.

Die 1981 in Amsterdam geborene Caro Emerald meint dazu, dass es eher zufällig zu der Anlehnung an diese Zeit kam: “David Schreurs, einer meiner Produzenten, und der Songwriter Vince Degiorgio kannten beide unglaublich viel Musik aus dieser Zeit. Sie haben mir auf YouTube Videos von den Songs und den Künstlern dieser Periode gezeigt – von tanzbarem Jazz bis zu Easy-Listening-Platten mit Latin-Einflüssen und so weiter. Ich war begeistert. Diese Aufnahmen klingen so ansteckend und atmosphärisch – die opulenten Melodien, der altmodische, staubige Sound, die Aufnahmetechniken, Instrumente wie Marimba und Vibraphon – das sind alles Sachen, die du heute in der Musik nicht so oft hörst.”

“A Night like this” ist bereits der absolute Ohrwurm aus den Charts und geht uns allen nicht mehr aus dem Kopf. Doch eigentlich sind alle 12 Songs des Albums wunderbar: Ein Mix aus Swing, Film-Tango und groovigem Jazz bis hin zu Mambo (!). Nicht, dass Ihr denkt, die Songs klingen angestaubt, nein, durch die heißen Beats der Songs und einer tollen Produktion wirkt alles auch sehr modern und groovy…

Aufgrund des tollen Erfolgs der ersten beiden Singles „Back It Up“ und „A Night Like This“ sowie der Erst-Edition von Caro Emeralds Debüt-Album, erscheint „Deleted Scenes From The Cutting Room Floor“ nun am 6. Mai 2011 als Deluxe Edition.

Wir sind uns sicher: Caro Emeralds Stimme wird auch Eure Herzen verzaubern! :-)

Feuer gefangen: Ihr wollt eine kostenlose Hörprobe oder das neue Album am besten gleich bestellen?

Alle Infos dazu findet Ihr hier!

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Reinhören und Genießen!

Die Deluxe Edition des Debüt-Albums „Deleted Scenes From The Cutting Room Floor“ ist ab dem 06. Mai 2011 überall im Handel erhältlich!

NEU.DE möchte Euch heute eine Künstlerin vorstellen, die es mit Ihrer Musik geschafft hat, auch unsere Herzen höher schlagen zu lassen.

Alles begann 2007 als die niederländische Sängerin Caro Emerald einen überraschenden Anruf von zwei Produzenten namens David Schreurs und Jan van Wieringen erhielt. Diese brauchten einen Ersatz für ihre Demo-Sängerin, die einen neuen Song für einen japanischen Pop-Act aufnehmen sollte. Dieser Song wurde zusammen mit dem kanadischen Songwriter Vince Degiorgio geschrieben und beschert Caro Emerald später den Durchbruch.

Nachdem Caro den Song im Studio einsang gefiel ihr „Back It Up“ so sehr, dass sie das Stück in ihre Liveshow aufnahm. Ein Jahr später bot ihr ein lokaler Fernsehsender einen Auftritt in Amsterdam an. Nach dem Auftritt wurde der Sender von Mails und Briefen der Begeisterung überschüttet. Alle wollten mehr von diesem unbekannten Mädchen wissen. So kam Caro auf die Idee ein No-Budget-Video mit einem Freund zu drehen, und es anschließend auf YouTube zu stellen. Auch hier war die Begeisterung der Zuschauer groß; sie baten Caro daraufhin den Song auf iTunes zu verkaufen.

Doch zunächst wollten sich David, Vince, Jan und Caro auf ein Album konzentrieren. Inspiriert von den 40ern und 50ern nahmen sie ein Album mit 12 Songs auf. Das Album vereint Swing, Film-Tango, groovige Jazz-Tracks und feurige Mambos, die so klingen, als wären sie 1951 in den berühmten Studios von Hollywood aufgenommen worden. Doch durch die heißen Beats, die eingängigen Songs und die innovative Produktion sind die Songs auch sehr modern.

Vor der Veröffentlichung der ersten Single „Back It Up“ gründeten David Schreurs und Jan van Vieringen ein eigenes Label mit dem Namen Grandmono Records. Die Single erschien am 6. Juli 2009 und wurde von den niederländischen Radiosendern rauf und runter gespielt. Auch die zweite Single „A Night Like This“ war ein einschlagender Erfolg, so wurde der Song Platz 1 der niederländischen Single-Charts und zudem auch der auserwählte Song für eine Martini Online-Kampagne. Zurzeit hält sich “A Night Like This” hartnäckig in den deutschen Media Control Single Top 5, wohingegen bei unseren österreichischen Nachbarn ebenfalls Platz 1 der Charts geknackt werden konnte.

Kurze Zeit später wurde das lang erwartete Album „Deleted Scences From The Cutting Room Floor“ veröffentlicht. Auch das Album schaffte es auf Platz 1 der niederländischen Charts und erreichte in 6 Wochen Platin, bis heute sogar Doppelplatin. Von den 19 Wochen, die es in den Charts war, stand es 17 Wochen auf Platz 1. Ein Rekord in den Niederlanden, noch nie stand ein inländischer Künstler solange auf Platz 1. Hierzulande steht „Deleted Scenes From The Cutting Room Floor” kurz davor, die Longplay Top 10 zu entern – ein

NEU.DE möchte Euch heute eine Künstlerin vorstellen, die es mit Ihrer Musik geschafft hat, auch unsere Herzen höher schlagen zu lassen.

Alles begann 2007 als die niederländische Sängerin Caro Emerald einen überraschenden Anruf von zwei Produzenten namens David Schreurs und Jan van Wieringen erhielt. Diese brauchten einen Ersatz für ihre Demo-Sängerin, die einen neuen Song für einen japanischen Pop-Act aufnehmen sollte. Dieser Song wurde zusammen mit dem kanadischen Songwriter Vince Degiorgio geschrieben und beschert Caro Emerald später den Durchbruch.

Nachdem Caro den Song im Studio einsang gefiel ihr „Back It Up“ so sehr, dass sie das Stück in ihre Liveshow aufnahm. Ein Jahr später bot ihr ein lokaler Fernsehsender einen Auftritt in Amsterdam an. Nach dem Auftritt wurde der Sender von Mails und Briefen der Begeisterung  überschüttet. Alle wollten mehr von diesem unbekannten Mädchen wissen. So kam Caro auf die Idee ein No-Budget-Video mit einem Freund zu drehen, und es anschließend auf YouTube zu stellen. Auch hier war die Begeisterung der Zuschauer groß; sie baten Caro daraufhin den Song auf iTunes zu verkaufen.

Doch zunächst wollten sich David, Vince, Jan und Caro auf ein Album konzentrieren. Inspiriert von den 40ern und 50ern nahmen sie ein Album mit 12 Songs auf. Das Album vereint Swing, Film-Tango, groovige Jazz-Tracks und feurige Mambos, die so klingen, als wären sie 1951 in den berühmten Studios von Hollywood aufgenommen worden. Doch durch die heißen Beats, die eingängigen Songs und die innovative Produktion sind die Songs auch sehr modern.

Vor der Veröffentlichung der ersten Single „Back It Up“ gründeten David Schreurs und Jan van Vieringen ein eigenes Label mit dem Namen Grandmono Records. Die Single erschien am 6. Juli 2009 und wurde von den niederländischen Radiosendern rauf und runter gespielt. Auch die zweite Single „A Night Like This“ war ein einschlagender Erfolg, so wurde der Song Platz 1 der niederländischen Single-Charts und zudem auch der auserwählte Song für eine Martini Online-Kampagne. Zurzeit hält sich “A Night Like This” hartnäckig in den deutschen Media Control Single Top 5, wohingegen bei unseren österreichischen Nachbarn ebenfalls Platz 1 der Charts geknackt werden konnte.

Kurze Zeit später wurde das lang erwartete Album „Deleted Scences From The Cutting Room Floor“ veröffentlicht. Auch das Album schaffte es auf Platz 1 der niederländischen Charts und erreichte in 6 Wochen Platin, bis heute sogar Doppelplatin. Von den 19 Wochen, die es in den Charts war, stand es 17 Wochen auf Platz 1. Ein Rekord in den Niederlanden, noch nie stand ein inländischer Künstler solange auf Platz 1. Hierzulande steht „Deleted Scenes From The Cutting Room Floor” kurz davor, die Longplay Top 10 zu entern – ein mehr als verdienter Erfolg.

Und aufgrund eben dieses massiven Erfolgs der ersten beiden Singles und der Erst-Edition von Caro Emeralds Debüt-Album, erscheint „Deleted Scenes From The Cutting Room Floor“ am 6. Mai 2011 nun als Deluxe Edition.

Caro Emeralds Stimme wird auch Eure Herzen verzaubern!

Ihr wollt eine Hörprobe oder das neue Album am besten gleich bestellen?

Alle Info dazu findet Ihr unter:

http://artists.universal-music.de/udd/_artists/caroemerald/landingpage/index.html?utm_source=neu_de&utm_medium=blog&utm_campaign=neu_de_koop

Die Deluxe Edition des Debüt-Albums „Deleted Scenes From The Cutting Room Floor“ ist ab dem 06. Mai 2011 überall im Handel erhältlich!

Wir wünschen Euch viel Spaß beim reinhören und genießen!

NEU.DE möchte Euch heute eine Künstlerin vorstellen, die es mit Ihrer Musik geschafft hat, auch unsere Herzen höher schlagen zu lassen.

Alles begann 2007 als die niederländische Sängerin Caro Emerald einen überraschenden Anruf von zwei Produzenten namens David Schreurs und Jan van Wieringen erhielt. Diese brauchten einen Ersatz für ihre Demo-Sängerin, die einen neuen Song für einen japanischen Pop-Act aufnehmen sollte. Dieser Song wurde zusammen mit dem kanadischen Songwriter Vince Degiorgio geschrieben und beschert Caro Emerald später den Durchbruch.

Nachdem Caro den Song im Studio einsang gefiel ihr „Back It Up“ so sehr, dass sie das Stück in ihre Liveshow aufnahm. Ein Jahr später bot ihr ein lokaler Fernsehsender einen Auftritt in Amsterdam an. Nach dem Auftritt wurde der Sender von Mails und Briefen der Begeisterung  überschüttet. Alle wollten mehr von diesem unbekannten Mädchen wissen. So kam Caro auf die Idee ein No-Budget-Video mit einem Freund zu drehen, und es anschließend auf YouTube zu stellen. Auch hier war die Begeisterung der Zuschauer groß; sie baten Caro daraufhin den Song auf iTunes zu verkaufen.

Doch zunächst wollten sich David, Vince, Jan und Caro auf ein Album konzentrieren. Inspiriert von den 40ern und 50ern nahmen sie ein Album mit 12 Songs auf. Das Album vereint Swing, Film-Tango, groovige Jazz-Tracks und feurige Mambos, die so klingen, als wären sie 1951 in den berühmten Studios von Hollywood aufgenommen worden. Doch durch die heißen Beats, die eingängigen Songs und die innovative Produktion sind die Songs auch sehr modern.

Vor der Veröffentlichung der ersten Single „Back It Up“ gründeten David Schreurs und Jan van Vieringen ein eigenes Label mit dem Namen Grandmono Records. Die Single erschien am 6. Juli 2009 und wurde von den niederländischen Radiosendern rauf und runter gespielt. Auch die zweite Single „A Night Like This“ war ein einschlagender Erfolg, so wurde der Song Platz 1 der niederländischen Single-Charts und zudem auch der auserwählte Song für eine Martini Online-Kampagne. Zurzeit hält sich “A Night Like This” hartnäckig in den deutschen Media Control Single Top 5, wohingegen bei unseren österreichischen Nachbarn ebenfalls Platz 1 der Charts geknackt werden konnte.

Kurze Zeit später wurde das lang erwartete Album „Deleted Scences From The Cutting Room Floor“ veröffentlicht. Auch das Album schaffte es auf Platz 1 der niederländischen Charts und erreichte in 6 Wochen Platin, bis heute sogar Doppelplatin. Von den 19 Wochen, die es in den Charts war, stand es 17 Wochen auf Platz 1. Ein Rekord in den Niederlanden, noch nie stand ein inländischer Künstler solange auf Platz 1. Hierzulande steht „Deleted Scenes From The Cutting Room Floor” kurz davor, die Longplay Top 10 zu entern – ein mehr als verdienter Erfolg.

Und aufgrund eben dieses massiven Erfolgs der ersten beiden Singles und der Erst-Edition von Caro Emeralds Debüt-Album, erscheint „Deleted Scenes From The Cutting Room Floor“ am 6. Mai 2011 nun als Deluxe Edition.

Caro Emeralds Stimme wird auch Eure Herzen verzaubern!

Ihr wollt eine Hörprobe oder das neue Album am besten gleich bestellen?

Alle Info dazu findet Ihr unter:

http://artists.universal-music.de/udd/_artists/caroemerald/landingpage/index.html?utm_source=neu_de&utm_medium=blog&utm_campaign=neu_de_koop

Die Deluxe Edition des Debüt-Albums „Deleted Scenes From The Cutting Room Floor“ ist ab dem 06. Mai 2011 überall im Handel erhältlich!

Wir wünschen Euch viel Spaß beim reinhören und genießen!

mehr als verdienter Erfolg.

Und aufgrund eben dieses massiven Erfolgs der ersten beiden Singles und der Erst-Edition von Caro Emeralds Debüt-Album, erscheint „Deleted Scenes From The Cutting Room Floor“ am 6. Mai 2011 nun als Deluxe Edition.

Caro Emeralds Stimme wird auch Eure Herzen verzaubern!

Ihr wollt eine Hörprobe oder das neue Album am besten gleich bestellen?

Alle Info dazu findet Ihr unter:

http://artists.universal-music.de/udd/_artists/caroemerald/landingpage/index.html?utm_source=neu_de&utm_medium=blog&utm_campaign=neu_de_koop

Die Deluxe Edition des Debüt-Albums „Deleted Scenes From The Cutting Room Floor“ ist ab dem 06. Mai 2011 überall im Handel erhältlich!

Wir wünschen Euch viel Spaß beim reinhören und genießen!

2 Kommentare

Sag uns deine Meinung


Herzlich Willkommen

Hier werden Eure Herzen höher schlagen. Guckt durchs NEU.DE-Schlüsselloch: Erfahrt mehr über die Menschen hinter der Singlebörse, interessante Neuigkeiten rund um seriöse Partnersuche und Online-Dating. Findet  in den Erfolgsgeschichten heraus, wie sich NEU.DE-Paare gefunden haben. Außerdem bringen wir Euch zu exklusiven Events und bieten immer wieder viele spannende Aktionen!

Kennenlernen könnt Ihr Euch nach wie vor auf unserer Online-Dating-Plattform NEU.DE, daran ändert sich nichts.

Hier findet Ihr unsere Netiquette.

Die Köpfe hinter Herzklopfen

New title

Was gibt es Schöneres als Erfolgsgeschichten?

Ihr habt euch mit NEU.DE verliebt?

Erzählt uns eure Geschichte

Aktuelle Videos

© 2014 Redaktion: NEU.DE GmbH