Registrieren Login

5 Tipps für unkomplizierte Streits mit deiner Freundin

Tipp bei Streit mit Freundin Die meisten Männer reden nicht gerne über ihre Gefühle. Aber so wenig du auch Lust darauf hast, ein wenig tiefer zu graben und dir deine Emotionen einzugestehen, so einfach fällt es (den Menschen generell) meist, schlechte Laune an anderen auszulassen. Und das ist der Punkt, an dem das, was als kleine Streiterei beginnt, ganz schnell zu einem ausgewachsenen „Teller-an-die-Wand-und-ich-red-nicht-mehr-mit-dir!“-Streit werden kann.

Manche Experten behaupten, dass der Kampf in dem Moment aufhört fair zu sein, an dem das “Mit dem Finger zeigen” und das “Du liebst mich gar nicht richtig” anfängt. Und es stimmt. Wenn das Adrenalin durch den Körper gepumpt wird, ist es zwar schwer, einen kühlen Kopf zu bewahren – aber nicht unmöglich.

Für den Teil des Artikels, der jetzt kommt, tu einfach mal so, als sei deine Beziehung ein Auto. Versteh die nachfolgenden Tipps als Fahrsicherheitstraining, das verhindern soll, dass du die Beziehung an die Wand fährst, nur weil plötzlich mal etwas Glatteis auftaucht oder Nebel die Sicht erschwert.

Übe dich in Selbstreflexion

Wir alle haben unsere Schwächen, stoßen irgendwann an unsere Grenzen und machen Fehler, aber konzentriere dich jetzt im Moment erst mal auf deine. Und das am besten, bevor die Motorkontrollleuchte aufblinkt und sich der Geruch von verbranntem Öl breitmacht.

Denk mal einen Moment darüber nach, was dich auf die Palme bringen kann. Ist es etwas, was sie sagt oder tut (oder nicht tut), was dich wütend macht? Oder schlimmer, kränkt? Ab und zu wütend zu sein ist nicht schlimm. Wenn du aber weißt, was es ist, das dich dazu bringt, dann findest du vielleicht einen Weg, um es gar nicht so weit kommen zu lassen.

Zu guter Letzt sehr wichtig: Die Art, wie wir mit Ärger umgehen, ist zu großen Teilen angelernt. Anders formuliert: Du kannst das Verhalten deines Gegenübers nicht kontrollieren oder ändern, aber deine Reaktion darauf. Wenn du zu der Wurzel allen Übels vorstößt und verstehst, was es ist, das dich so aufbringt, kannst du es manchmal ausschalten.

Lass mal das „Du” außen vor

Du wusstest das vielleicht schon: Viele Pärchen bekommen Schwierigkeiten miteinander, weil sie versuchen, das Verhalten des Anderen zu „korrigieren”. Gespräche die so beginnen: „Musst du immer…” oder “Nie machst du…“ oder „Ich mag es nicht, wenn du…“ können ganz schön Zunder in die Bude bringen. Allein das simple Wörtchen „Du“ kann bei vielen Menschen also schon etwas auslösen, weil es eben so oft mit Kritik verbunden ist. Sinnvoller ist es also Sätze möglichst mit “Ich” zu beginnen. „Ich bin unglücklich“ schafft zum Beispiel eine Verbindung zum Partner und treibt ihn oder sie nicht gleich in die Defensive. Indem du Verantwortung für deine Gefühle übernimmst und sie deinem Partner mitteilst, kann er Mitgefühl zeigen, ohne sein Gesicht zu verlieren. Wenn es also um etwas Ernstes geht, das angesprochen werden muss, seid ihr so in einer viel besseren Position, weil ihr die Lösung dafür als Team finden könnt.

Wenn ihr schon streitet, dann bitte nur über das eigentliche Problem

Wenn deine Freundin etwas getan/nicht getan/gesagt hat, das dich zu einer wütenden Reaktion provoziert hat, solltet ihr genau darüber diskutieren. Wenn du stattdessen eine Menge irrelevantes und längst vergangenes Zeug hervorholst, wird sie nicht wissen können, was genau es nun ist, das dich stört und es so also auch nicht ändern können. Du hast vielleicht auch das Bedürfnis, sie wegen etwas zu kritisieren, weil du sowieso schon ärgerlich wegen einer anderen, größeren Sache bist. Widerstehe diesem Drang. Du erreichst sonst nur, dass deine Argumente bezüglich des Grundproblems als unvernünftig abgetan werden.

Sei dir der Regeln bewusst

Nun kommen wir zu einem der seltenen Fälle in deiner Beziehung: Man einigt sich auf Verhaltensweisen und Regeln, damit niemand auf eine Art und Weise verletzt wird, mit der er nicht einverstanden ist. Obwohl du wahrscheinlich kein Stoppwort wirst einführen können (wobei das theoretisch keine schlechte Idee ist), solltest du dir trotzdem darüber im Klaren sein, wie weit man gehen kann. Stichwort Untreue. Wenn deine Definition davon eine andere ist als ihre, ist das ein klasse Rezept für jede Menge Ärger. Natürlich ist es unmöglich alles im Vorfeld zu verhandeln und so allen Streits aus dem Weg zu gehen, aber vorausschauend und präventiv zu handeln, kann euch beiden jede Menge Kopfschmerz ersparen. Und nachdem sich die Gemüter wieder beruhigt haben, ob ihr euch nun geeinigt habt oder nicht, solltet ihr euch wieder gemeinsam hinsetzen und reden. Zumindest wisst ihr dann beide, wie ihr zu dem Thema steht.

Streiten, genau wie Autofahren…

…sollte nüchtern stattfinden. Das sollte eigentlich aber auch selbsterklärend sein. Sich zuzuschütten und sich dann hinter das Steuer eines „Streit(-Wagens)“ zu setzen, ist nicht nur extrem gefährlich, sondern auch, Entschuldigung, unglaublich doof. Zudem solltest du vermeiden, unter dem Einfluss anderer Dämpfe zu stehen und damit meine ich Stress, Krankheit oder Schlafmangel. Gemeinsam ist dem allem, dass man unter diesen Umständen keinen vernünftigen Realitätscheck mehr durchführen kann. Sämtliche Dinge, die dir so durch den Kopf gehen, werden bald schon deinen Mund verlassen, sinnvoll oder nicht, und du wirst auch nicht mehr dazu in der Lage sein, gefährliche Passagen zu umfahren und dich bald schon im Straßengraben wiederfinden.

Chris Parker

Sag uns deine Meinung


Herzlich Willkommen

Hier werden Eure Herzen höher schlagen. Guckt durchs NEU.DE-Schlüsselloch: Erfahrt mehr über die Menschen hinter der Singlebörse, interessante Neuigkeiten rund um seriöse Partnersuche und Online-Dating. Findet  in den Erfolgsgeschichten heraus, wie sich NEU.DE-Paare gefunden haben. Außerdem bringen wir Euch zu exklusiven Events und bieten immer wieder viele spannende Aktionen!

Kennenlernen könnt Ihr Euch nach wie vor auf unserer Online-Dating-Plattform NEU.DE, daran ändert sich nichts.

Hier findet Ihr unsere Netiquette.

Die Köpfe hinter Herzklopfen

Was gibt es Schöneres als Erfolgsgeschichten?

Ihr habt euch mit NEU.DE verliebt?

Erzählt uns eure Geschichte
Aktuelle Videos
© 2017 Redaktion: NEU.DE GmbH