Registrieren Login

Als Single auf der Firmenfeier

Single_FrustJetzt, wo das Jahr sich so langsam dem Ende zuneigt, lassen es alle nochmal richtig krachen. Das berufsbedingte Gehetze zum Jahresende wird meist mit einer ausgelassenen Weihnachtsfeier belohnt. Die einen feiern gesittet mit festlichen Reden und anschließendem Networking bei Sekt und Wein, die anderen lassen es ordentlich krachen, so dass am nächsten Tag keiner keinem mehr ins Gesicht sehen kann und die Gerüchteküche brodelt wie der Lammeintopf meiner Mutter an Weihnachten. Variante zwei ist natürlich irgendwie spannender, denn sich am nächsten Tag aufgeregt beim Käffchen in der Kaffeeküche darüber auszutauschen, was der Herr Maier und die Frau Huber eigentlich genau im Treppenaufgang neben dem Veranstaltungsraum gemacht haben, erwärmt doch jedes schnatternde Frauenherz. Da wird gelästert, was das Zeug hält, wer wie unmöglich ausgesehen hat im viel zu engen oder bereits im letzten Jahr getragenen Kleid, wessen Tanzstil einfach unterirdisch war und natürlich darüber, dass der Herr Müller schon wieder mit einer Neuen an seiner Seite aufgekreuzt ist. Ich habe auch Weihnachtsfeier – nächste Woche.

Vorbereitungsarbeit

Letztes Jahr habe ich ein Fass aufgemacht – ein großes! Ich habe mir etliche Kleider bei großen Online-Warenhäusern bestellt, dazu natürlich jeweils die passenden Schuhe, Taschen und Accessoires. Das habe ich so lange betrieben bis die Hermes Dealerin meines Vertrauens anmerkte, ich könne pro Woche nur soundso viele Pakete in ihre Retourenbox stecken. Schließlich kann man ja nicht das Kleid vom letzten Jahr anziehen, und schon gar nicht eines, das zu kurz, lang, eng, weit oder farblich unpassend ist. Dazu eine für mich ziemlich aufwändige Frisur gepaart mit einem für mich sehr aufwändigen Make-Up. Dazu noch die Nägel farblich passend zum Lippenstift lackiert, nur um dann beim Anziehen des Kleides wieder alles mit Kratz- und Druckstellen zu verhunzen. Dieses Jahr habe ich mir den Stress erspart, ziehe das Kleid von vor zwei Jahren an, an das sich sowieso keiner mehr erinnern kann. Ach so, ihr meint ich solle mich wenigstens schick machen, um mir einen erfolgreichen Single-Mann aus meiner Firma zu schnappen? Pustekuchen. Die gibt es nicht. Überhaupt kann ich die Singles in meinem Büro quasi an drei Fingern abzählen – ich bin einer davon.

Du bist also alleine da…

In einer Firma, in der im Grunde nur glücklich verheiratete Paare mit Kindern arbeiten, fühle ich mich als Single ab und an ein bisschen benachteiligt. Irgendwie scheinen die Kollegen mich, besonders auf Events zu denen alle ihr Familiengespann mitbringen dürfen, immer mit diesem Blick anzusehen, der sagt: „Ah… du bist alleine da…?“. Manche schauen nicht nur so, sie sagen es sogar. Nein, mein muskulöser und sehr intelligenter Verlobter macht sich gerade noch frisch, der stößt dann zu uns, wenn ihr alle schon zu betrunken seid um zu realisieren, dass er nur erfunden ist. Beim Weihnachtsfeier-Aperitif stehe ich neben Paaren, die sich gegenseitig vorstellen und über Paarsachen sprechen. Ich stelle mich einfach selber vor, bin ja schon groß. Beim Essen setze ich mich an einen Tisch mit guter Sicht zur Bühne und gebe mir große Mühe den leise gehauchten Kommentar eines Kollegen zu ignorieren, der sehr gescheit anmerkte, dass bei einem Achtertisch nun ja ein Platz wahrscheinlich leer bleiben würde, wenn ich mich dazusetze. Richtig erkannt. Immerhin gehöre ich nicht zu denjenigen, die zu jeder Firmenfeier einen neuen Partner mitbringen, ich finde nämlich, das ist durchaus verwerflicher als die Tatsache, einfach niemanden mitzunehmen. Ich bin es gewohnt alleine irgendwo zu sein, denn ich bin nun mal Single. Eigentlich finde ich daran absolut nichts Schlimmes. Nur wenn ich dann nur überschüttet werde mit Paarsachen und immer vermittelt bekomme, dass ich auch mitmachen könnte, wenn ich nur auch einen Partner dabei hätte… dann macht es mir keinen Spaß. Ich für meinen Teil, die die alleine da ist, musste mich zu später Stunde dann wenigstens nicht wegen den expressive Tanzstils meines Begleiters schämen, keinen betrunken aufs Zimmer tragen und auch kein Geschnarche und keine Alkoholfahne neben mir im Bett ertragen. So schlimm fand ich das gar nicht.

Ja, ich bin alleine da.

Wenn du einmal gesehen hast wie wenig Spaß diese Paarmenschen manchmal auf solchen Festen haben, bist du als Single sogar noch erleichterter, alleine hingehen zu können. Dieses Jahr bin auch ich wesentlich entspannter. Kurze Überlegungen darüber, einfach meine wahnsinnig gutaussehende Ex-Affäre mitzuschleppen, habe ich sofort wieder über Bord geworfen – viel zu anstrengend. Stattdessen ist der neue Plan: Präsenz zeigen. Die Kollegen denken, nur weil ich nicht jemanden zum Vorzeigen dabei habe, hätte ich nichts zu erzählen? Denkste. Ich habe einen spannenden Job in der Firma und erlebe spannende Sachen in meiner Freizeit, von denen zu erzählen wohl weitaus spannender ist als die Frage danach, wie lange Frau Maier erfahrungsgemäß den Hefeteig immer gehen lässt, welchen Friseur Frau Huber empfehlen kann und wie groß der Weinkeller von Herr Obermoser ist. Ich werde nicht um acht aufs Zimmer gehen müssen, um mein Baby ins Bett zu bringen und ich werde so viel Wein trinken wie ich will, ohne mit scharfen Blicken gestraft zu werden. Ich werde quatschen mit wem ich will und wie lange ich will und nicht beim Chef des Chefs stehenbleiben, weil er sich so gerne mit meinem Partner über sein Handicap beim Golf unterhält. Ich werde tanzen bis ich nicht mehr stehen kann und wenn sich dafür einer schämen muss, dann bin das nur ich. Ich werde einen Rausch haben und mich freuen, dass ich von meinem eigenen Geschnarche nicht aufwachen kann.

Du entscheidest

Als Single geht man nun mal meist „alleine“ auf diverse Veranstaltungen. Alleine heißt hier ohne partnerschaftlich geliebtes +1. Natürlich sind immer auch Freunde oder Bekannte dabei, wirklich alleine ist man also eigentlich nicht. Trotzdem löst dieses „Alleinsein“ oder irgendwo allein dabei zu sein bei vielen Singles (wie auch bei mir irgendwann mal) Stress und Frust aus. Besonders bei Events, die viele Paare anziehen, wie jetzt in der Vorweihnachtszeit zum Beispiel auch die zahlreichen Weihnachtsmärkte, fühlen sich Singles fehl am Platz, als fünftes Rad am Wagen. Die Frage, die ich mir irgendwann dabei gestellt habe war: „Macht das Spaß?“. Die Frage musste ich mir eindeutig mit NEIN beantworten, denn daneben zu stehen und sich selbst zu bemitleiden macht schlichtweg keinen Spaß. Viel schlimmer noch: Es macht nicht nur mir keinen Spaß, sondern auch allen anderen um mich herum nicht. Die müssen nämlich meine Schnute die ganze Zeit ertragen. Und da ich eben an der Tatsache, dass ich Single bin, nicht ad hoc etwas ändern kann, habe ich beschlossen, den ollen Frust beiseite zu schieben. Denn ob ihr es glaubt oder nicht… Schnute ziehen ist ein Teufelskreis. Du bist schlecht drauf, deine Freunde sind schlecht drauf, weil du schlecht drauf bist, Menschen flüchten vor dir, weil du schlecht drauf bist und dann bist du noch schlechter drauf weil die Menschen vor dir flüchten. Das will doch keiner. Du entscheidest: Gefrusteter Single oder einfach ein gut gelaunter Mensch.

Natürlich habe ich das schon selbst getestet und festgestellt, dass die Menschen um mich herum tatsächlich sehr viel offener und positiver auf mich reagieren. Eigentlich nichts Neues, oder? Trotzdem vergessen wir es immer wieder.

xoxo_Carrie-300x201

 

 

 

© Shutterstock / Marjan Apostolovic

Sag uns deine Meinung


Singles warten auf Sie Anmelden
Herzlich Willkommen

Hier werden Eure Herzen höher schlagen. Guckt durchs NEU.DE-Schlüsselloch: Erfahrt mehr über die Menschen hinter der Singlebörse, interessante Neuigkeiten rund um seriöse Partnersuche und Online-Dating. Findet  in den Erfolgsgeschichten heraus, wie sich NEU.DE-Paare gefunden haben. Außerdem bringen wir Euch zu exklusiven Events und bieten immer wieder viele spannende Aktionen!

Kennenlernen könnt Ihr Euch nach wie vor auf unserer Online-Dating-Plattform NEU.DE, daran ändert sich nichts.

Hier findet Ihr unsere Netiquette.

Die Köpfe hinter Herzklopfen

Was gibt es Schöneres als Erfolgsgeschichten?

Ihr habt euch mit NEU.DE verliebt?

Erzählt uns eure Geschichte
Aktuelle Videos
© 2017 Redaktion: NEU.DE GmbH