Registrieren Login

Die leckersten Osterrezepte

Liebe geht durch den Magen – und das auch an Ostern! Sollten Sie für die Feiertage ein leckeres Essen geplant haben, egal ob mit einem Date oder der Famile, wir haben die leckersten Rezeptideen für Sie rausgesucht.

Damit auch nichts schief gehen kann, sollten Sie sich vorab informieren, ob es irgendwelche Lebensmittel gibt, die Ihr Date nicht verträgt oder nicht mag. So lassen sich unangenehme Situationen vermeiden und die Mühe war garantiert nicht umsonst.

1. Lammbraten mit Rosmarinkartoffeln

EssenOstern 1

Zutaten (6 Portionen):

1,2 kg Lammkeulen
3 Knoblauchzehen
1/2 Bund Thymian
1/2 Bund Majoran
1/2 Bund Estragon
Salz
Pfeffer
100 ml Olivenöl
1,2 kg Kartoffeln
3 Zweige Rosmarin
150 ml Pastis (Anisschnaps)
600 g Kirschtomaten

Waschen und trocknen Sie das Lammfleisch, anschließend mit Küchengarn zusammenbinden. Hacken Sie den Knoblauch in kleine und feine Stücke. Die Blätter vom Thymian, Majoran und Estragon abstreifen und fein hacken. Verrühren Sie den Knoblauch, die Kräuter, etwas Salz und Pfeffer mit Öl und marinieren Sie das Fleisch damit, anschließende zugedeckt über Nacht marinieren. Die Kartoffeln waschen, schälen und längs achteln.

Heizen Sie den Ofen auf 180 Grad vor. Das Fleisch abtropfen lassen und die Marinade auffangen. Würzen Sie das Fleisch mit Salz und Pfeffer und braten Sie es rundum in einer Pfanne an. Den Braten dann auf einer Fettpfanne in den Ofen legen.

Die Kartoffeln salzen, pfeffern, mit Marinade beträufeln und um den Braten legen. Hacken Sie den Rosmarin fein und bestreuen Sie die Kartoffeln. Im Ofen bei 180 Grad auf mittlerer Schiene ca. 60 Minuten braten und die Kartoffeln ab und zu wenden. Kochen Sie den Anisschnaps in einem Topf ein. Währenddessen die gewaschenen Tomaten halbieren.

15 Minuten vor Ende der Garzeit die Tomaten unter die Kartoffeln heben und den Lammbraten mit dem eingekochten Pastis bepinseln. Dann den Braten herausnehmen, in Alufolie wickeln und ca. 10 Minuten ruhen lassen. Fertig ist Ihr Osterlamm!

2. Gefüllte Ostereier

EssenOstern 2

Zutaten (6 Portionen):

6 Eier
30 g Butter, weich
etwas Salz und Pfeffer
etwas Paprikapulver
wenig Zitronensaft
Essig

Kochen Sie die Eier 8-10 Minuten in einem Topf mit Wasser und einem Schuss Essig.

Die abgekühlte Eier schälen, halbieren und vorsichtig das Eigelb herauslösen. Das Eigelb anschließend mit einer Gabel fein zerdrücken und mit der Butter mischen. Würzen Sie die Masse mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver und einen Schuss Zitronensaft. Anschließend einfach mit einem Teelöffel die Eierhälften füllen.

3. Perfekt für Karfreitag: Mit Bärlauch gefüllte Forelle

Zutaten (4 Portionen):

4 Forellen
150 g Bärlauch
5 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Die Forellen waschen und trocken tupfen. Eine eckige Auflaufform mit etwas Olivenöl einfetten. Den Boden der Form mit 50 g Bärlauch auslegen, die Forelle darauf platzieren und die Oberseite mit Olivenöl einpinseln. Salzen und pfeffern. Die Forellen mit dem restlichen Bärlauch füllen. Die Auflaufform mit Alufolie abdecken und etwa 1 Stunde im Backofen dünsten.

Dazu passt super: Kartoffeln mit Bärlauchbutter, buntes Gemüse oder ein grüner Salat.

4. Saftiger Osterzopf

Zutaten (1 Portion):

Hefeteig

½  Würfel Hefe
80 g Zucker
2 EL warmes Wasser
500 g Mehl
1 TL Salz
1 TL Vanilleextrakt
200 ml warme Milch
1  Eigelb
100 g flüssige Butter
optional: 200 g Schokoladendrops oder 100 g Rosinen

Verzierung

1  Eiweiß
1 EL Hagelzucker

Vorteig: Verrühren Sie die Hefe mit dem Wasser und einer Prise Zucker in einer Schüssel. Etwas Mehl darüber geben und etwa 15 Minuten gehen lassen. Anschließend das restliche Mehl, Zucker, Salz, Vanilleextrakt, Eigelb und die Butter hinzufügen. Den Teig nun 4-6 Minuten lang zu einem geschmeidigen Hefeteig kneten – sodass er nicht mehr klebt und sich vom Schüsselrand löst. Rollen Sie den Teig zu einer Kugel. Eine Schüssel einfetten und die Teigkugel hineinlegen. Den Teig abdecken und an einem warmen Ort etwa 1 Stunde aufgehen lassen.

Nun den Teig auf eine Arbeitsfläche legen und vorsichtig zusammenkneten. Optional können jetzt die Schokoladendrops oder die Rosinen eingeknetet werden. Den Teig in 3 Teile einteilen und die Teigportionen zu langen Strängen formen und zu einem Zopf flechten. Legen Sie den Hefezopf auf eine Dauerbackfolie auf das Backblech und decken SIe ihn mit Frischhaltefolie ab. Den Zopf bei Zimmertemperatur etwa 1 Stunde aufgehen lassen.

Anschließend den Zopf mit dem Eiweiß bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen. Im vorgeheizten Ofen bei 170°C Ober-/Unterhitze für etwa 30 Minuten backen. Lassen Sie ihn danach etwas abkühlen und schneiden Sie ihn dann im Nachhinein. Durch das Eiweiß bekommt der Hefezopf einen wunderschönen Glanz.

5. XXL-Osterbrownie mit bunten Schokoeiern

Zutaten (1 Portion):

230 g Zartbitterschokolade
130 g Butter
140 g Mehl
210 g Zucker
1/2 TL Backpulver
1/4 TL Salz
1 Pck. Vanillezucker
3 Eier, Größe M
1 Pck. Vollmilchkuvertüre
Bunte Schokoeier zum Verzieren

200 g von der Zartbitterschokolade mit 120 g Butter zum Schmelzen bringen, verrühren und abkühlen lassen. Die restliche Schokolade zerbröckeln. Mehl mit dem Backpulver und Salz vermischen. Eier, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren und die lauwarme Schokoladenmasse dazugeben. Die Mehlmischung langsam dazugeben und alles vorsichtig zu einem Teig vermengen. Jetzt die restlichen Schokoladenstückchen unterheben.

Eine Brownies-Backform (ca. 23 x 23 cm) mit der restlichen Butter einfetten, den Teig hineingeben und glatt streichen. Im auf 180 Grad vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene 20 – 25 Minuten backen. Hier muss der richtige Zeitpunkt gefunden werden, damit der Brownie innen noch schön feucht und knatschig ist.

Nach dem Abkühlen mit Vollmilchkuvertüre bestreichen und mit den Schokoeiern verzieren. Optional können ein paar Schokoeier auch längs halbiert werden. Auf einem Gitter servieren.


Bildrechte: (1) los_angela /iStock / Getty Images Plus (2) bhofack2 /iStock / Getty Images Plus (3) iuliia_n /iStock / Getty Images Plus (4) Valengilda / iStock / Getty Images Plus (5) HaraldBiebel / iStock / Getty Images Plus (6) Galiyah Assan / iStock / Getty Images Plus

Sag uns deine Meinung


Singles warten auf Sie Anmelden
Herzlich Willkommen

Hier werden Eure Herzen höher schlagen. Guckt durchs NEU.DE-Schlüsselloch: Erfahrt mehr über die Menschen hinter der Singlebörse, interessante Neuigkeiten rund um seriöse Partnersuche und Online-Dating. Findet  in den Erfolgsgeschichten heraus, wie sich NEU.DE-Paare gefunden haben. Außerdem bringen wir Euch zu exklusiven Events und bieten immer wieder viele spannende Aktionen!

Kennenlernen könnt Ihr Euch nach wie vor auf unserer Online-Dating-Plattform NEU.DE, daran ändert sich nichts.

Hier findet Ihr unsere Netiquette.

Die Köpfe hinter Herzklopfen

Was gibt es Schöneres als Erfolgsgeschichten?

Ihr habt euch mit NEU.DE verliebt?

Erzählt uns eure Geschichte
Aktuelle Videos
© 2018 Redaktion: NEU.DE GmbH