Registrieren Login

Umgangsformen im 21. Jahrhundert

Kein Benehmen ist auch benehmen

DateNeulich habe ich einem Bekannten eine Nachricht bei Facebook geschrieben. Tim kannte ich vom Weggehen. Jedes Wochenende liefen wir uns in der gleichen Bar über den Weg, quatschten ein wenig und gingen am Ende des Abends getrennte Wege. Ich muss zugeben, ich stand ein bisschen auf ihn.

Ey, ist doch nur Facebook!

Nach einem dieser Abende nahm ich meinen ganzen Mut zusammen und schrieb ihm eben diese Nachricht. Darin stand eigentlich nichts besonderes. Etwa so was wie: „Hey Tim, wie war es am Freitag noch in der Sonderbar? Wart Ihr noch lange da?“ Dann wartete ich gespannt auf seine Antwort. Aber nichts. Nada. Niente. Der Typ hatte meine Nachricht gelesen, aber es kam einfach nichts zurück. Ich war enttäuscht. Selbst wenn er kein Interesse an mir hatte, konnte man doch wenigstens mal antworten, oder? Schließlich kannten wir uns schon eine ganze Weile. Ein paar Abende später, sprach ich ihn darauf an und wollte wissen, warum er nicht zurück geschrieben hat. Daraufhin meinte er nur: „Ey, ist doch nur Facebook!“ Womit wir beim Thema sind. Ich finde, es hat etwas mit Anstand zu tun, auf eine Mail zu antworten. Das gehört sich einfach so. Genauso wie bestimmte Umgangsformen – ganz besonders bei einem Date. Schließlich möchte man sich beim Kennenlernen von seiner besten Seite zeigen. Deswegen sollten Bitte und Danke eigentlich in jeden Wortschatz gehören. Die meisten Frauen mögen es auch, wenn der Mann die Tür aufhält oder ihnen in die Jacke hilft. Klar können wir das auch alleine, aber es ist schön, wenn uns ein Mann umsorgt. Ganz besonders gut kommt es beim weiblichen Geschlecht an, wenn die Herren der Schöpfung aufmerksam sind. Er schenkt ihr nach, wenn das Glas leer ist. Erinnert sich noch an Dinge, die sie ihm mal erzählt hat. Oder gibt ihr seine Jacke, wenn sie friert. Dann fühlen wir Frauen uns wie eine kleine Prinzessin und der Mann wird in unseren Augen zu einem waschechten Prinzen.

Wer zahlt beim Date?

Bei einem Date stellt sich auch die Frage, wer am Ende bezahlt. Häufig ist es so, dass die Frau erwartet, dass der Mann die Rechnung begleicht. Dabei geht es nicht darum, dass sie ihren Angebeteten ausnutzen will und selbstverständlich könnte sie ihr Getränk auch selbst bezahlen. Aber es gehört einfach zum Spiel dazu, dass der Mann sich ein wenig bemüht. Und nicht nur das. Ein Mann, der jeden einzelnen Posten der Rechnung auseinander nimmt und am besten noch beim Trinkgeld spart, wirkt wie ein Geizhals . und das ist so attraktiv wie Fußpilz. Wer will schon einen Geizhals zum Freund haben? Ich jedenfalls nicht. Auch für manch eine meiner Freundinnen schießt sich ein Mann damit direkt ins Aus, wenn er schon beim Kennenlernen knausert. Natürlich gibt es auch Männer, die nicht so viel Geld haben. Aber eine Cola oder ein Glas Wein sollten eigentlich drin sein. Wir Frauen sind in der Regel auch fair und bestellen nur so viel wie unser Gegenüber bezahlen kann. Wenn unser Flirt also ein armer Student ist, nehmen wir darauf in der Regel Rücksicht. Also Jungs, kommt uns ein bisschen entgegen und spielt das Spiel mit. Beim nächsten Date kochen wir dann auch für euch. Am besten begleicht ihr still und heimlich die Rechnung, wenn wir gerade auf der Toilette sind. Dann überrascht ihr uns positiv und es gibt am Ende keine peinlichen Diskussionen. So schön gute Umgangsformen auch sind, manchmal muss man auch mal ein Auge zudrücken. Denn nicht jeder hatte eine gute Kinderstube und Eltern, die darauf geachtet haben, dass man sich richtig benimmt. Oder man arbeitet in einem Umfeld, in dem eher raue Töne herrschen. Eine gute Freundin meinte letztens, dass es das Wichtigste ist, dass jemand ein gutes Herz hat. Und damit hat sie recht. Denn was nützt mir der perfekte Gentleman, wenn er kalt und hartherzig ist? Dennoch zeigt es eines ganz sicher, wenn ein Mann aufmerksam und höflich ist: Nämlich, dass er die Frau, mit der er sich trifft, mag und schätzt. Und so etwas merken wir Frauen.

Vom guten Aussehen geblendet

Übrigens: Dass Tim nicht auf meine Nachricht geantwortet hat, war nicht der einzige Fauxpas, den er sich geleistet hat. Schon bei unserem Kennenlernen hat er sich nicht gerade von seiner besten Seite gezeigt. Nachdem wir uns drei Stunden in der Bar unterhalten haben, ist er einfach verschwunden ohne sich zu verabschieden. An einem anderen Abend tranken wir Tequila zusammen und obwohl er die Runde schmeißen wollte, habe ich am Ende die ganzen Getränke bezahlt. Nur weil ich ihn so attraktiv fand, habe ich ihm alle diese Dinge durchgehen lassen. Irgendwann war sein Kontostand jedoch so dermaßen im Minus, dass es endlich Klick gemacht hat. Nein, so jemanden wollte ich nicht als Freund haben. Ich möchte jemanden, der mich gut behandelt und beim nächsten mal achte ich von Anfang an darauf. Schließlich wird man aus Erfahrung klug, versprochen! 😉

Eure Kati

Ein Kommentar

  • „Selbst wenn er kein Interesse an mir hatte, konnte man doch wenigstens mal antworten, oder?“ – Ich denke, da liegt der Hase im Pfeffer…wenn er kein Interesse hat, meldet er sich nicht, egal ob bei FB oder via SMS. Das ist zunächst bitter, aber es ist megaschnelle Gewißheit….Keine Antwort ist eben auch eine Antwort. Und ihre Kinderstube lassen ganz viele Männer beim Dating hinter sich. Wenn sie denn überhaupt eine gute hatten…

Sag uns deine Meinung


Singles warten auf Sie Anmelden
Herzlich Willkommen

Hier werden Eure Herzen höher schlagen. Guckt durchs NEU.DE-Schlüsselloch: Erfahrt mehr über die Menschen hinter der Singlebörse, interessante Neuigkeiten rund um seriöse Partnersuche und Online-Dating. Findet  in den Erfolgsgeschichten heraus, wie sich NEU.DE-Paare gefunden haben. Außerdem bringen wir Euch zu exklusiven Events und bieten immer wieder viele spannende Aktionen!

Kennenlernen könnt Ihr Euch nach wie vor auf unserer Online-Dating-Plattform NEU.DE, daran ändert sich nichts.

Hier findet Ihr unsere Netiquette.

Die Köpfe hinter Herzklopfen

Was gibt es Schöneres als Erfolgsgeschichten?

Ihr habt euch mit NEU.DE verliebt?

Erzählt uns eure Geschichte
Aktuelle Videos
© 2018 Redaktion: NEU.DE GmbH