Registrieren Login

Gibt es eine homoerotische Verschwörung in der Nationalmannschaft?

Die Spieler der deutschen Nationalmannschaft haben von Trainer Jogi Löw und Manager Oliver Bierhoff alle ein südafrikanisches WM-Glücksbändchen geschenkt bekommen, das sie jetzt am Handgelenk tragen. Ist das nicht herzig? Und Michael Becker, der Berater des ausgebremsten Fußball-Helden Michael Ballack, tönt anspielungsreich von einer ‚Schwulen-Combo‘ innerhalb der Nationalmannschaft. Es gebe einen Ex-Nationalspieler, sagte er Journalisten, der die ‚Schwulen-Combo‘ in der Nationalmannschaft bald auffliegen lassen werde.

Eine homoerotische Verschwörung in der Nationalmannschaft? Wer ist damit gemeint? Der Glücksbändchen-Verteiler Jogi Löw himself? Oder der eine oder andere Spieler in der zweiten Reihe, oder gar ein knallharter Manndecker (aber sowas gibt es ja in der modernen Fußball-Taktik gar nicht mehr, habe ich gelernt).

Ich stelle klar:
1. Auch echte Kerle dürfen Glücksbändchen tragen!
2. Selbst wenn wir schwule Nationalspieler hätten, wäre das kein nationales Unglück, sondern eher eine amüsante Randnotiz
3. Der heimliche Käpt’n Schweini-Schweinsteiger ist auf keinen Fall schwul

Ich weiß es, denn ich sah ihn vor ein paar Tagen, einfach so, mit ein paar Kumpels im Englischen Garten Fußball spielen. Ehrlich! Kaum zu fassen, zwei Tage nachdem er von Südafrika zurückgekommen war. Es war wieder mal brütend heiß, ich schob mein Fahrrad über einen beschatteten Weg neben einer Wiese, als plötzlich ein Fußball an mir vorbeizischte und in der Parkbank hinter mir einschlug. Der Absender der Flanke, ich weiß nicht, ob er es absichtlich auf mich abgesehen hatte: Bastian Schweinsteiger. Er trug das rote Trikot mit der Nummer 8, das er nach dem England-Spiel seinem Gegenspieler Frank Lampard abgetauscht hatte. Ich weiß nicht, ob Sarah Brandner, Schweinis Model-Freundin, es zwischendurch gewaschen hatte. Ich schätze nicht. Schweinis Auftritt war jedenfalls saucool, gerade wegen der Hitze, und weil er aus jeder Pore Männlichkeit schwitzte, besonders, als er nachher Lampards Trikot abstreifte.
Schweini ist schon ziemlich gut, aber mein absoluter Favorit in der deutschen Mannschaft ist Arne Friedrich. Die Bilder auf seiner Homepage sind einfach sowas von Klasse. Auch hier: Männlichkeit pur. Gemacht hat die Website übrigens Linn Rodenbeck, Arnes charmante und blitzgescheite Freundin. Was wieder einmal beweist: Hinter jedem guten Mann steht eine noch bessere Frau.

Soweit zum Thema Schwulen-Combo. Aber ganz ehrlich, Herr Becker, so ein bissl neugierig bin ich schon, wen oder was Sie damit meinten. Wann also kommen die Fakten auf den Tisch?

Weil bis dahin noch einige heiße Tage ins Land gehen werden, hier noch ein paar Hitze-Tipps, ein wenig abgekupfert aus der BILD-Zeitung:

• Wie erkenne ich einen Hitzeschock?
Schwindelgefühl, Sehstörungen, Unwohlsein. Wenn das eintritt: Setzen oder legen Sie sich hin. Lagern Sie die Füße hoch, trinken Sie ausreichend – am besten stilles, lauwarmes Wasser.

• Wie kann ich einen Hitzeschock vermeiden?
Ältere Personen und Menschen mit Kreislaufproblemen sollten langes Stehen bei Hitze vermeiden. Mittags am besten nicht ins Freie gehen.

• Meine Füße sind geschwollen, was hilft?
Versuchen Sie mehrmals am Tag, Ihre Füße mit kaltem Wasser abzubrausen. Immer von den Zehen hin zu den Waden. Falls Sie viel sitzen: Versuchen Sie häufiger, mit den Zehenspitzen auf und ab zu tippeln

• Kann man jetzt noch Sport machen?
Ja, jedoch nur frühmorgens oder spätabends. Besonders Ausdauer-Sportarten wie Joggen oder Walken sollten Sie nie in der prallen Mittagshitze betreiben. Erlaubt dagegen: Nationalspielern beim Freizeitkick im Englischen Garten zusehen!

4 Kommentare

  • mhhh…versuche Deinen Artikel „richtig“ zu lesen…denn merkwürdigerweise wurde mir aus unterschiedlichen und intern gut informierten Quellen zugetragen, daß ausgerechnet Arne Friedrich homosexuell sei. Und diese Infos sind schon einige Jahre alt…komisch daß Du ausgerechnet ihn als Beispiel in Deinem Artikel gewählt hast…

  • Hi du!

    Saucool, haste echt Bastian Schweinsteiger gesehen??…
    Versteh aber leider nicht, wie du dir Rückschlüsse auf seine Vorlieben erklärst, im Zusammenhang dass er mit Freunden im Biergarten war? Bitte erklär’s mir :))

  • […] Gibt es eine homoerotische Verschwörung in der Nationalmannschaft? Veröffentlicht am 28. Juli 2010 von aFis Von Gastautorin Annika Die Spieler der deutschen Nationalmannschaft haben von Trainer Jogi Löw und Manager Oliver Bierhoff alle ein südafrikanisches WM-Glücksbändchen geschenkt bekommen, das sie jetzt am Handgelenk tragen. Ist das nicht herzig? Und Michael Becker, der Berater des ausgebremsten Fußball-Helden Michael Ballack, tönt anspielungsreich von einer ‘Schwulen-Combo’ innerhalb der Nationalmannschaft. Es gebe einen Ex-Nationalspieler, sagte er Journalisten, der die ‘Schwulen-Combo’ in der Nationalmannschaft bald auffliegen lassen werde. Eine homoerotische Verschwörung in der Nationalmannschaft? Wer ist damit gemeint? mehr… […]

  • […] stelle klar: mehr… Schlagworte:Homoerotik, Schwulencombo Posted in: WM aktuell ← Warum wir wirklich gegen […]

Sag uns deine Meinung


Singles warten auf Sie Anmelden
Herzlich Willkommen

Hier werden Eure Herzen höher schlagen. Guckt durchs NEU.DE-Schlüsselloch: Erfahrt mehr über die Menschen hinter der Singlebörse, interessante Neuigkeiten rund um seriöse Partnersuche und Online-Dating. Findet  in den Erfolgsgeschichten heraus, wie sich NEU.DE-Paare gefunden haben. Außerdem bringen wir Euch zu exklusiven Events und bieten immer wieder viele spannende Aktionen!

Kennenlernen könnt Ihr Euch nach wie vor auf unserer Online-Dating-Plattform NEU.DE, daran ändert sich nichts.

Hier findet Ihr unsere Netiquette.

Die Köpfe hinter Herzklopfen

Was gibt es Schöneres als Erfolgsgeschichten?

Ihr habt euch mit NEU.DE verliebt?

Erzählt uns eure Geschichte
Aktuelle Videos
© 2018 Redaktion: NEU.DE GmbH