Registrieren Login

Mann, bist Du ‚von der Rolle‘!?

MannFrauen haben sich ja schon vor Jahren daran gemacht veraltete Rollenbilder aufzubrechen und neue Lebensbereiche für sich zu erobern. Und wenn die eine Seite im Partnerspiel neue Regeln für sich aufstellt, dann muss natürlich die andere Seite – in diesem Fall die Männerwelt – nachziehen und es muss beidseitig ’neu verhandelt‘ werden, damit eine passende Basis für das weitere Zusammenleben geschaffen wird.

Für besondere Verwirrungen im männlich-weiblichen Miteinander sorgt dabei, dass Frauen sich schon längst im modernen Leben eingerichtet haben. Die Herren dagegen noch ‚völlig von der Rolle‘ sind, also noch keine klaren Rollenbilder für sich schaffen konnten, denn sie sind deutlich später gestartet – und das auch nicht unbedingt freiwillig, sondern erst als Reaktion auf die Aktion der Damenwelt.

Ihre größte Schwierigkeit: Anders als in früheren Jahrzehnten, als der gesellschaftliche Mainstream ein klares Frauenbild (und damit auch Männerbild) vorgab, sehen sich die Männer von heute nicht nur einem Frauenbild gegenüber, sondern einer Vielzahl von weiblichen Lebensmodellen.

 

Wann ist der Mann ein Mann?

Auch deshalb hat `Mann` heutzutage oft das Gefühl eine Art eierlegende Wollmilchsau sein zu müssen, um den Ansprüchen der Damenwelt zu genügen. Da sind die ‚alten‘ männlichen Eigenschaften wie körperliche Stärke, Zielstrebigkeit im Beruf, … genauso gefragt wie eine ganze Liste neuer ‚Must-Haves‘, die ‚frau‘ bei Männern heute sucht. Mal ist der feinsinnige Kunstverstand gefragt, dann wieder Einfühlungsvermögen in die verzwickte weibliche Seele oder auch die  Bereitschaft einen gleichwertigen Teil zum Haushalt beizutragen. Bei einer Umfrage von „Aktuelle Stunde“ drücken sich die Frauenwünsche an den Mann von heute folgendermaßen in Zahlen aus: 28% der Frauen suchen einen verlässlichen Partner, 17,2 % verlangen Ehrlichkeit, für 16,2%  muss er treu sein – gähnend langweilig! 😉 (Mensch Mädels: Ist das Euer Ernst? Das sind Eigenschaften, die ich schon bei guten Bekannten erwarten würde. Also Grundvoraussetzungen für jedes menschliche Miteinander!)

 

DAS kann nicht alles sein, was Frauen an Männern interessiert!

Auf den ersten Blick scheint da ein ganzer Katalog mit neuen Anforderungen an Männer im Raum zu stehen. Doch halb so wild. Frauen sind durchaus realistisch genug, um nicht einen vollkommenen Märchenprinzen zu erwarten. Bei der Aktuelle-Stunde-Umfrage klingt das im O-Ton etwa so: „Lieb, nett, etwas größer, muss mich zum Lachen bringen, im Leben stehen, ein bisschen gut aussehen, authentisch sein, gebildet und auch mal romantisch sein, …sich gut benehmen!“

Das sind doch alles keine unerfüllbaren Supermann-Eigenschaften! Also von jeder‚Mann‘ durchaus zu schaffen. Dazu stammen diese Wünsche noch aus den Mündern der unterschiedlichsten Frauen, die damit ihre ganz individuellen Prioritäten setzen und dafür bei weniger wichtigen Eigenschaften durchaus Abstriche machen.

Kein Mann muss also gleichzeitig so gut aussehen wie George Clooney, sich beruflich auf der Überholspur befinden, dabei aber so viel Zeit haben wie Robinson Crusoe. So stark wie Herkules sein, dabei aber so empfindsam wie eine Mimose. Was bei solchen Aussagen oft genug vergessen wird ist, dass dabei unbedingt auch eine Zeitschiene eingebaut werden muss. Jeder Mensch – egal ob Mann oder Frau – hat mal eine romantische Seite, ist mal total tough, steht mal am Morgen mit dem Gefühl der ‚Leichtigkeit des Seins‘ auf und entwickelt im Laufe des Tages eine ganz andere Stimmung. That’s life!

Trotzdem ist es natürlich schwierig sich über erlerntes Rollen-Verhalten hinweg zu setzen und sich pioniergleich ein ganz eigenes Lebensmodell auf den Leib zu schneidern. Doch eigentlich sollten wir uns alle über diese neu gewonnene Freiheit mit den zahlreichen Wahlmöglichkeiten freuen.

Möchte jemand zurück in den korsettartigen Mief der 50er-Jahre?

Sicher nicht. Natürlich bereitet Freiheit auch immer Probleme. Ganz nach dem Motto: Wer die Wahl hat, hat die Qual. Dabei ziele ich jetzt nicht auf die Vielzahl möglicher Partner, sondern eher auf die Vielzahl der Lebensmodelle, die wir uns heute ganz individuell erobern können.

Erst wer es für sich geschafft hat, seinen Platz im Leben zu finden, der kann auch sagen nach welcher Art Partner er eigentlich sucht. Schließlich braucht man einen Ausgangspunkt um ein Ziel zu erreichen. Gerade für diejenigen, die ihren Startpunkt für sich möglichst genau definiert haben, ist die virtuelle Partnersuche mit ihren vielfältigen Suchmöglichkeiten dann auch eine große Hilfe – als Vorauswahl möglicher Partner.
Überprüfen muss man die virtuellen ‚Matching-Punkte‘ natürlich unbedingt bei einem ersten Date im richtigen Leben, was selbigem ja durchaus auch mehr Spannung verleiht.

(Ich bin da ja klare Verfechterin des Kaffee-Dates: Kurz, schmerzlos, wenn es nicht passt, aber bei gegenseitigem Gefallen guter Ausgangspunkt um in die Verlängerung zu gehen oder sich zu einem nächsten Abend-Date zu verabreden….)

… und – meine Herren –  egal wie selbstständig ihre Date-Partnerin in ihrem alltäglichen Leben auch ist, bei jedem Date sind Sie gut beraten, wenn Sie sich an die alten Spielregeln zwischen Mann und Frau halten, denn die Flirtzone bildet auch im Zeitalter selbstständiger Frauen eine große Ausnahme: Hier mag ‚frau‘ es altmodisch: Türe aufhalten, Stuhl zurecht rücken, zum Kaffee eingeladen werden. Das erwartet SIE von IHM.

Männer, die diese goldenen Flirtregeln einhalten stehen auf jeden Fall besser da, als diejenigen, die eine gleichberechtigte Kumpel-Atmosphäre schaffen. Flirten benötigt nun mal diese besondere gegensätzliche Atmosphäre zwischen Ying und Yang, in der sich emotionale Spannung aufbauen und entladen kann. Dann erst kann es richtig knistern!

Verteidigen wir also diese kleine Enklave evolutionär begründeter Eigenarten gegen Gender-Gleichmacherei und halten es wie das „kleine gallische Dorf, das den Eindringlingen seit Jahren erfolgreich Widerstand leistet“, um – aller Gleichberechtigung in anderen Lebensbereichen zum Trotz – diesen Spielraum für besonders prickelnden Momenten im Leben zu wahren.

Starten Sie doch einfach mal mit einem Lächeln in den Tag. Bestimmt werden Sie es hundertfach zurück bekommen.

Ihre

Namenszug

2 Kommentare

  • Ich mußte schmunzeln! Sehr treffend geschrieben.
    Aber: Die anderen, wieviel auch immer, Prozent finden früher oder später auch ihre Partner. Zu jedem Topf paßt eben auch der entsprechende Deckel. Und der Trampel beim ersten Date wird auch irgendwann fündig! Von daher ist es doch wieder okay! ;))

  • Frauen sind auf jeden Fall bereit auf weniger wichtige Aspekte bei einem Mann zu verzichten. Natürlich will man nicht die Zeiten der 50iger Jahre zurück haben. Frau kann nur hoffen, dass Mann das ebenfalls so sieht.

Sag uns deine Meinung


Singles warten auf Sie Anmelden
Herzlich Willkommen

Hier werden Eure Herzen höher schlagen. Guckt durchs NEU.DE-Schlüsselloch: Erfahrt mehr über die Menschen hinter der Singlebörse, interessante Neuigkeiten rund um seriöse Partnersuche und Online-Dating. Findet  in den Erfolgsgeschichten heraus, wie sich NEU.DE-Paare gefunden haben. Außerdem bringen wir Euch zu exklusiven Events und bieten immer wieder viele spannende Aktionen!

Kennenlernen könnt Ihr Euch nach wie vor auf unserer Online-Dating-Plattform NEU.DE, daran ändert sich nichts.

Hier findet Ihr unsere Netiquette.

Die Köpfe hinter Herzklopfen

Was gibt es Schöneres als Erfolgsgeschichten?

Ihr habt euch mit NEU.DE verliebt?

Erzählt uns eure Geschichte
Aktuelle Videos
© 2018 Redaktion: NEU.DE GmbH