Registrieren Login

Mono- oder Polygam-Dater? – Wer ist erfolgreicher bei der Partnersuche?

Das Internet hat unser Suchverhalten auf dem Partner-Markt deutlich verändert. „Schneller, weiter, mehr!“ ist die Devise – und nicht immer schafft es dabei unsere analoge Gefühlswelt, sich der digitalen Schnelligkeit und Vielfalt anzupassen. Daten-Menge und Date-Anzahl entwickeln sich meist parallel, schießen dabei oft über das Ziel hinaus und verpassen die Dosis, die man zeitgleich verträgt, ohne vom eigentlichen Ziel – einen festen Partner für’s Leben zu finden – abzukommen.

Ich bin vielen Menschen begegnet, die mit dem Wunsch, einen Lebenspartner zu finden, in ihre Suche gestartet sind, sich dann aber von der Vielfalt der Online-Angebote vom Weg haben abbringen lassen. Selbiger ist zum Ziel geworden und die entsprechenden User zu Herumirrenden im Netz der einsamen Herzen.

Bleibt die Frage nach der ‚richtigen‘ Date(n)-Menge, die man verträgt, ohne seelischen Schaden zu nehmen – bevor das Gefühl einsetzt, dass der Einzelne nicht mehr wichtig ist, weil ohnehin an jeder Ecke ein nächstes Date wartet: Ist also ein Date in der Woche richtig? Oder zwei? Eins im Monat? Bin ich ‚unnormal‘, wenn ich nur eines im halben Jahr habe? Wann setzt der Punkt ein, an dem es zum Menschen-Konsum kommt?

Wie unterschiedlich das Such-Verhalten sein kann, hat der folgende User ganz wunderbar methaphorisch zusammen gefasst:

Oldtimer (48): „Die Partnersuche im Internet ist wie die Suche nach der richtigen Ausfahrt auf der Autobahn: Es stellt sich die Frage, nehme ich diese, die nächste, oder besser die übernächste? Dass die letzte  wahrscheinlich die richtige gewesen wäre, stellt man leider oft erst fest, wenn man vorbei gefahren ist. Viele versuchen diesen Fehler zu vermeiden, indem sie fast jede Ausfahrt nehmen, dann aber sofort wieder rauf fahren um ja die nächste nicht zu verpassen. Andere nehmen die erstbeste, weil sie die Qual der Wahl scheuen oder fahren gar nicht ab, aus Angst, die Autobahn nicht wieder zu finden.“


Wie’s scheint, geht das Such-Verhalten bei einigen fast schon in ein Sucht-Verhalten über. Obwohl: Gar keine „Abfahrt“ zu wählen, ist natürlich auch nicht zielführend.

Eine bekannte Partnervermittlung, sozusagen das ‚Flag’ship dieser Kategorie, hat sich die Mühe gemacht herauszufinden, wie viele Dates deutsche Internet-Nutzer so im Jahr haben. 1300 wurden dazu befragt. Heraus kam die – wie ich finde – erschreckend geringe Anzahl von 2,3 Dates. (…und ich empfand meine – umgerechnet ca. 17 pro Jahr – schon als gering!)

Nun handelt es sich hier natürlich auch um einen Mittelwert, was schon besagt, dass es Menschen gibt, die deutlich mehr Dates in gleicher Zeit haben, offensichtlich aber auch viele, bei denen dieser Wert gegen Null tendiert! Darüber hinaus geht es bei Partnervermittlungen ohnehin nicht um’s aktive Flirten, sondern um zielgerichtetes Matching – also den Versuch, eine kleine, aber feine Auswahl (angeblich) passender Partner herauszufiltern.

Bei Singlebörsen dürften diese Dating-Werte aber natürlich deutlich höher liegen, was sicher auch mit dem Altersdurchschnitt der User zu tun hat – und der wiederum sehr mit der Neugier und der Bereitschaft, sich auf Neues – in diesem Fall neue Menschen – einzulassen.

Jetzt sind wir natürlich immer noch nicht zu einem klaren Ergebnis in der Frage nach der richtigen Date-Anzahl gekommen. Vor allem, weil der Faktor „Individualität“ dabei eine große Rolle spielt.

Was ich aus meinen Erfahrungen allerdings sagen kann: Dates sind immer anstrengend. Niemand geht ‚mal eben so‘ zu einem ersten Treffen mit einem Menschen, den er anziehend findet – menschlich, sexuell, intellektuell, … bestenfalls alles in einer Person.

Bis man seinen persönlichen Wohlfühl-Dating-Mittel-Wert herausgefunden hat, braucht es ein bisschen Übung. Ich bin in meinen blutigen Anfängerzeiten viel zu spontan auf Date-Anfragen eingegangen – habe sozusagen viele „Abfahrten“ genommen – weil ich den Malkontakt so nett und unterhaltsam fand.

Kam dann der Termin näher, habe ich mich über mich selbst geärgert, weil mir eigentlich schon im Vorfeld klar war, dass ich in diesem Mann nicht so viel Mr.-Right-Potential sehe, dass sich dieser Zeit- und Energie-Aufwand gelohnt hätte. Meine Befürchtungen bestätigten sich dann auch immer. In dieser Phase habe ich niemanden kennengelernt, der auch nur annähernd zu mir gepasst hätte.

Trotzdem war diese Test-Phase keine vollends verschenkte Zeit, denn ich habe dabei gelernt, die Profile besser zu verstehen und konnte danach besser beurteilen, was ich – wahrscheinlich – real erwarten durfte. Ich habe also verstehen gelernt, welche Autobahn-Ausfahrt zu einem vielversprechenden Ziel führt.

Dadurch hat sich meine Date-Anzahl ganz von allein gesenkt und auf höchstens zwei im Monat eingependelt. Für mich war das genau richtig. Ich konnte mich auf meinen jeweiligen Date-Partner konzentrieren, mich freuen – was ich bei mehreren Dates – also als ‚Polygam‘-Dater oder ‚Vielfahrer‘ – in der Woche gar nicht mehr tat. Da fühlte ich mich eher gestresst.

Trotzdem blieb ich auch bei dieser überschaubaren Date-Zahl ‚in Übung‘. Das hört sich vielleicht erst mal seltsam an, aber ich kenne Viele, die – aus welchen Gründen auch immer – seit Jahren kein Date mehr hatten – und völlig ungeübt zu einem ersten Date zu gehen, ist oft eine so große Hürde, dass man sie vielleicht lieber auslässt (also gar nicht erst auf die Autobahn auffährt).

Traut man sich trotzdem, dürfte die Gelassenheit dabei vollends auf der Strecke bleiben – was gerade, wenn man Mr(s) Right trifft, natürlich fatal wäre. Auf der Autobahn darf man ja bekanntlich nicht wenden – und eine zweite Chance, dieselbe Abfahrt nehmen zu können, gibt es nicht…

Also, fahren Sie auf jeden Fall los! Nutzen Sie Ihr Bauchgefühl dabei als Navigations-System. Es wird Sie bestimmt vor schwerwiegenden ‚Verkehrs’Unfällen bewahren. Die leichten Verfehlungen nutzen Sie einfach zur Feinjustierung Ihres Such-Systems, damit es Sie irgendwann zielgenau auf Mr(s) Right zusteuert.

Ich wünsche Ihnen eine zielstrebige Woche.

Ihre

Namenszug

Wie sind Ihre Erfahrungen mit der Date(n)-Autobahn? Sind Sie eher der vorsichtige Typ – und damit gut gefahren? Oder glauben Sie, dass jedes Date eine wichtige Erfahrung ist, die Sie weiter bringt und versuchen viele Abfahrten?

Sag uns deine Meinung


Singles warten auf Sie Anmelden
Herzlich Willkommen

Hier werden Eure Herzen höher schlagen. Guckt durchs NEU.DE-Schlüsselloch: Erfahrt mehr über die Menschen hinter der Singlebörse, interessante Neuigkeiten rund um seriöse Partnersuche und Online-Dating. Findet  in den Erfolgsgeschichten heraus, wie sich NEU.DE-Paare gefunden haben. Außerdem bringen wir Euch zu exklusiven Events und bieten immer wieder viele spannende Aktionen!

Kennenlernen könnt Ihr Euch nach wie vor auf unserer Online-Dating-Plattform NEU.DE, daran ändert sich nichts.

Hier findet Ihr unsere Netiquette.

Die Köpfe hinter Herzklopfen

Was gibt es Schöneres als Erfolgsgeschichten?

Ihr habt euch mit NEU.DE verliebt?

Erzählt uns eure Geschichte
Aktuelle Videos
© 2018 Redaktion: NEU.DE GmbH