Registrieren Login

Single-Kolumne: Mein Date mit Mr. Wichtig

DateLara ist 25 und somit im besten Singlealter. In unserer neuen Kolumne schreibt sie über allerlei Kuriositäten, die ihr als Single in der Großstadt widerfahren. Manchmal witzig, manchmal traurig und oft einfach skurril.

Es ist mal wieder soweit: Ich habe ein Date. Eigentlich ist Jan gar nicht mein Typ, aber er hat so nett gefragt und sowieso kann ich ganz schlecht nein sagen. Also stehe ich jetzt da und warte. Richtig, ich warte, denn der Gute ist schon 10 Minuten zu spät. Dummerweise bin ich mir auch nicht mehr ganz sicher, wie er aussieht. Er hat mich nämlich im Club angesprochen, es war dunkel und ich hatte auch schon ein Bier getrunken – oder zwei.

Eine Frage des Stils

Endlich, da kommt er. Schwer zu übersehen, denn das Erste, was mir entgegenleuchtet, ist eine weiße Leinenhose. Sommerlich lässig, dachte er wohl. Mittel bis stark fragwürdig, denke ich. Erinnert immer ein bisschen an Segeltörn oder Flavio Briatore am Strand, aber ich schweife ab.

Er begrüßt mich mit einem freundschaftlichen Händedruck. Ich bin zwar kurz irritiert, aber man soll ein Buch ja nicht nach dem Umschlag beurteilen und einen Mann nicht nach seiner Begrüßung, oder so. Also machen wir uns auf den Weg in die Bar, in der das Unheil seinen Lauf nimmt. Zum Gesprächseinstieg erwarte ich eigentlich etwas Smalltalk. Erstmal in Ruhe kennlernen und langsam vortasten. Aber weit gefehlt. Kaum habe ich mich hingesetzt, prasseln schon die Fragen auf mich ein. Von Hobbies, Beruf, Einkommen, Familienplanung und meiner Lieblingsunterwäschefarbe wird alles abgedeckt. Richtig schlimm wird es aber erst, als er anfängt von sich zu erzählen.

Ich bin der Größte!

„Also ich bin ja Europameister im Badminton, Silbermedaillen-Gewinner im Rudern und bei den Bundesjugendspielen habe ich immer eine Ehrenurkunde bekommen.“ Wow, beeindruckend, fehlt nur noch der Jahrespreis der Hobby-Imker. Zum Glück unterbricht uns der Kellner, bevor mein Date womöglich noch anfangen kann, mit seinem Seepferdchen und dem Buchstabierwettbewerb aus der Grundschule zu prahlen. Ich bestelle einen Cocktail. Einen großen.

Da ich aber von Grund auf ein optimistischer Mensch bin, lausche ich weiter andächtig. Zu Wort lässt mich Mister „Leinenhose“ sowieso nicht kommen. Schnell stellt sich allerdings heraus, dass ich mich gar nicht, wie fälschlicherweise angenommen, auf einem ersten Date befinde. Nein, offenbar bin ich mittendrin im Casting für „Germany’s next superwife“. Das zumindest wäre die einzige logische Erklärung für Sätze wie „Kannst du bügeln? Wäre schon gut, momentan gebe ich meine Hemden immer in die Reinigung“ oder „Wenn wir zusammen kommen, wäre es mir schon lieber du würdest nicht mehr arbeiten“.

Ein Totalausfall

Wer aber denkt, der tiefste aller Tiefpunkte sei zu diesem Zeitpunkt erreicht, der irrt. Kurz darauf folgt: „Ich wohne noch mit meiner Ex-Freundin zusammen. Wir schlafen aber nicht mehr in einem Bett. Ich hoffe das ist kein Problem.“ Nein, ist es nicht. Wirklicht nicht, von mir aus können sogar noch deine Teddybärensammlung und deine Oma bei dir im Bett schlafen. Nur ich möchte jetzt bitte gehen, es ist ja sowieso schon halb neun und der Backofen müsste auch ganz dringend mal wieder geputzt werden.
Zur Verabschiedung fragt er dann: „Und meinst du, das könnte was werden mit uns zwei?“ Ähm, nett gemeint, aber nein. Ich gehe jetzt nach Hause, rufe meine Freundinnen an, gehe aus und feiere mein Single-Dasein.

Lara

3 Kommentare

  • Also wenn es echt so war ist es mehr als peinlich

  • Das… scheint nicht nicht das einzige Casting für ihn gewesen zu sein. Eine Freundin berichtete von einem ähnlich Fall – allerdings wurde da der Beamtenstatus hervorgehoben mit dem man ja mit jedem Kind mehr Geld bekäme – sehr attraktiv, möchte man meinen!
    Auch sonst ist ihr „Bewerbungsgespräch“ eher einseitig verlaufen. Sie hatte jedenfalls keine Bock auf den Posten. 😉

  • Na, ein Musterbeispiel wie Mann es nicht machen sollte. Kannich mir aber nict vorstellen dass es tatsächlich so gelaufen ist.

Sag uns deine Meinung


Singles warten auf Sie Anmelden
Herzlich Willkommen

Hier werden Eure Herzen höher schlagen. Guckt durchs NEU.DE-Schlüsselloch: Erfahrt mehr über die Menschen hinter der Singlebörse, interessante Neuigkeiten rund um seriöse Partnersuche und Online-Dating. Findet  in den Erfolgsgeschichten heraus, wie sich NEU.DE-Paare gefunden haben. Außerdem bringen wir Euch zu exklusiven Events und bieten immer wieder viele spannende Aktionen!

Kennenlernen könnt Ihr Euch nach wie vor auf unserer Online-Dating-Plattform NEU.DE, daran ändert sich nichts.

Hier findet Ihr unsere Netiquette.

Die Köpfe hinter Herzklopfen

Was gibt es Schöneres als Erfolgsgeschichten?

Ihr habt euch mit NEU.DE verliebt?

Erzählt uns eure Geschichte
Aktuelle Videos
© 2018 Redaktion: NEU.DE GmbH