Registrieren Login

Soll ich mich down-daten, oder updaten, oder was?

Hallo ihr Lieben,
soeben habe ich mal wieder ein neues Wort gelernt: Down-Dating. Wie zu erwarten kommt es aus den USA und lässt sich, kurz und schmerzlos, so erklären: Weil Frauen mit guter Ausbildung und tollem Beruf keinen gleichwertigen Partner mehr abbekommen, müssen sie sich „down daten“ – sprich, sich mit Männern einlassen, die sowohl weniger im Geldbeutel, als auch im Hirnschmalz-Beutel haben, als sie selbst. Armes Amerika, was ist denn da los?

Im Ernst, Soziologen erklären das Phänomen, das es natürlich auch bei uns gibt, so: Die Frauen, die sich jahrelang auf der Uni den Hintern platt saßen, um ihren Magister oder Doktor zu machen, haben einfach den Beziehungs-Zug verpasst. Während sich das Blondchen aus der Milchbar und der Disco-Vamp schon in jungen Jahren die besten Kerle geangelt haben, bleiben die klugen Akademikerinnen irgendwann einsam und alleine auf ihren Büchern hocken. Ich zitiere einen Soziologen: „Wer nicht bereits an der Uni den Partner für´s Leben gefunden hat, muss auf den zweiten Markt, und da wird die Luft dünn.“ Klingt ganz schön hart, oder?

Aber noch einen zweiten Grund haben die schlauen Soziologen ausfindig gemacht: Studierte Frauen würden sich selbst zu viel Druck machen und hätten das Flirten völlig verlernt. Also, bitte, ich habe zwar auch mehr als ein Jodeldiplom, aber ich kann das nicht bestätigen. Haben die Autoren dieser Studien ihre eigenen Erfahrungen vergessen, oder was? So versext, wie in meinem Studentenwohnheim, ging es jedenfalls sonst nirgends zu. Aber Soziologen meinen wahrscheinlich „Karrierefrauen“, die schon eine Weile im Job sind und das vergessen haben (Kann man das vergessen?).

Die gute Nachricht, ich fand sie im gleichen Artikel: „Heutige Männer wollen kein Heimchen am Herd mehr. Sie wünschen sich Frauen, die mitten im Leben stehen.“ Na also, wo also liegt das Problem? Gibt es schlichtweg zu wenig Männer im heiratsfähigen Alter? Ich schätze, ja, Weil frau halt auch verdammt streng selektiert heutzutage. Mein Tipp: Mädels seid ein wenig gnädiger, und lasst euch erst mal auf eine Beziehung ein, bevor ihr sie für unmöglich erklärt.

Und zum Schluss noch ein Tipp, besonders für Karrierefrauen: Bitte Job und Liebe trennen. Lasst erst mal den Beruf aussen vor und zeigt euch beim ersten Date von der menschlichen Seite. Nochmal ein Soziologen-Zitat, das sogar stimmt: „Männer suchen nicht die Top-Managerin, sondern eine liebevolle Partnerin, bei der sie sich gut aufgehoben fühlen.“ Wenn die dann auch noch emanzipiert ist und auf eigenen Beinen steht, ist das kein Hinderungsgrund. Aber es ist auch nicht das Wichtigste, was ihr dem Mann zeigen müsst. Alles klar?

Fazit: Mir persönlich ist es schnuppe, ob ich mich down-date oder update, Hauptsache es funkt.

3 Kommentare

  • […] Soll ich mich down-daten, oder updaten, oder was? Veröffentlicht am 19. Oktober 2009 von Gastautorin Annika Von Gastautorin Annika Hallo ihr Lieben, soeben habe ich mal wieder ein neues Wort gelernt: Down-Dating. Wie zu erwarten kommt es aus den USA und lässt sich, kurz und schmerzlos, so erklären: Weil Frauen mit guter Ausbildung und tollem Beruf keinen gleichwertigen Partner mehr abbekommen, müssen sie sich „down daten“ – sprich, sich mit Männern einlassen, die sowohl weniger im Geldbeutel, als auch im Hirnschmalz-Beutel haben, als sie selbst. Armes Amerika, was ist denn da los? mehr… […]

  • Aus der Schule geplaudert – Downdaten ist nicht Updaten…

    Die Welt ist schon merkwürdig: Computerleute hassen Updates, weil sich dadurch oft neue Fehler einschleichen, und Frauen hassen Downdates, weil sie sie nicht „herunterheiraten“ wollen.

    Im Grunde ist das Thema bei mir schon abgehakt, wie hier beschr…

  • Ich habe vor einiger Zeit auch mal gelesen, dass „down dating“ daher kommt, dass bei Männern der Faktor „Intelligenz“ nicht notwendig ist, um Attraktivität zu erzeugen. Bei Frauen ist das jedoch anders und so wird das Ungleichgewicht unterstützt und Männer treffen eben auch Frauen, die eine geringere Bildung haben als sie. Frauen wollen das nicht so gern und somit bleiben sie schnell mal allein.

Sag uns deine Meinung


Singles warten auf Sie Anmelden
Herzlich Willkommen

Hier werden Eure Herzen höher schlagen. Guckt durchs NEU.DE-Schlüsselloch: Erfahrt mehr über die Menschen hinter der Singlebörse, interessante Neuigkeiten rund um seriöse Partnersuche und Online-Dating. Findet  in den Erfolgsgeschichten heraus, wie sich NEU.DE-Paare gefunden haben. Außerdem bringen wir Euch zu exklusiven Events und bieten immer wieder viele spannende Aktionen!

Kennenlernen könnt Ihr Euch nach wie vor auf unserer Online-Dating-Plattform NEU.DE, daran ändert sich nichts.

Hier findet Ihr unsere Netiquette.

Die Köpfe hinter Herzklopfen

Was gibt es Schöneres als Erfolgsgeschichten?

Ihr habt euch mit NEU.DE verliebt?

Erzählt uns eure Geschichte
Aktuelle Videos
© 2018 Redaktion: NEU.DE GmbH