Registrieren Login

Warum Frauen viele Schuhe brauchen

Wissen Sie, was ein ‚Hallux Vulgaris‘ ist? Nein, das ist kein vulgärer französischer Fußballspieler, auch kein kachelmannsches Wetterphänomen, das sich bevorzugt über deutschen Gefängnissen einstellt – nein der Hallux Vulgaris ist etwas viel Gemeineres: Ein krummer Großzeh, oder, wie es Wikipedia korrekt formuliert: „Hallux valgus (deutsch: Schiefzehe) ist der medizinische Fachausdruck für den pathologischen Schiefstand der großen Zehe, die dabei im Großzehen-Grundgelenk (Articulatio metatarsophalangealis) zum Fußaußenrand hin abweicht.“ Die prominenteste ‚Trägerin‘ des Hallux valgus ist US-Schauspielerin Uma Thurman, wie man wunderbar-gruslig im Streifen Kill Bill bewundern kann (die Szene, wo sie nach der Flucht aus dem Krankenhaus auf dem Autorücksitz ihre Gelenke und Motorik langsam wieder in Schwung bringt).

Warum komm ich darauf? Ganz einfach: Endlich hat ein Arzt herausgefunden, was ich schon immer wissen wollte: Frauen brauchen viele Schuhe, ganz viele und noch mehr, um so einem schrecklichen, schauderhaften Phänomen wie dem Hallux Vulgaris vorzubeugen.

Die einfache Erklärung gibt Dr. Henrik Boack, Fußchirurg an der Charité Berlin: Nach ausgiebigen Fußstudien ist sich der Mediziner sicher: Durch unterschiedliche Schuhe wird der Fuß nicht immer an der selben Stelle belastet und das Risiko von Fuß und Gelenkschäden sinkt deutlich.

Dr. Boack hat allerdings auch eine schlechte Nachricht für uns: Zwei Typen von Schuhen seien für uns Frauen nicht gerade gesundheitsfördernd:
• High Heels, denn schon bei fünf-Zentimeter Absätzen lasten 60 Prozent, bei sieben Zentimetern 70 Prozent des Körpers auf dem Vorderfuß.
• zu enge Schuhe am Vorderfuß, denn sie sind es, die den berüchtigten Hallux Vulgaris erzeugen können

Die Lehre daraus muss uns klar sein: Künftig bitte auf jede Fall mehr Schuhe kaufen als bisher, am besten im Doppelpack: zu jedem Paar Stilettos ein paar flache Pumps als Ausgleich, zu jedem knallengen Designerstück noch ein paar schicke römische Riemchensandalen dazu. So tut man den Füßen wirklich Gutes, der Hallux Vulgaris verschwindet, und der Freund/Liebhaber/Ehemann freut sich über unser variantenreiches Schuhwerk. PS: Im Bett sind heiße Stilettos natürlich ohne Einschränkung erlaubt, man berührt damit ja kaum den Boden, und das Gewicht lastet keineswegs alleine auf dem ‚Vorderfuß‘. Also, Mut zum Schuhkauf!

Sag uns deine Meinung


Singles warten auf Sie Anmelden
Herzlich Willkommen

Hier werden Eure Herzen höher schlagen. Guckt durchs NEU.DE-Schlüsselloch: Erfahrt mehr über die Menschen hinter der Singlebörse, interessante Neuigkeiten rund um seriöse Partnersuche und Online-Dating. Findet  in den Erfolgsgeschichten heraus, wie sich NEU.DE-Paare gefunden haben. Außerdem bringen wir Euch zu exklusiven Events und bieten immer wieder viele spannende Aktionen!

Kennenlernen könnt Ihr Euch nach wie vor auf unserer Online-Dating-Plattform NEU.DE, daran ändert sich nichts.

Hier findet Ihr unsere Netiquette.

Die Köpfe hinter Herzklopfen

Was gibt es Schöneres als Erfolgsgeschichten?

Ihr habt euch mit NEU.DE verliebt?

Erzählt uns eure Geschichte
Aktuelle Videos
© 2018 Redaktion: NEU.DE GmbH