Registrieren Login

Glücklich ohne Partner

Zehn gute Gründe, Single zu sein

Beautiful young woman laughingHand in Hand am Strand in den Sonnenuntergang spazieren, eng aneinander gekuschelt vor dem Kaminfeuer sitzen und Spaghetti Bolognese à la Susi und Strolch essen… so oder so ähnlich ist die romantisch verklärte Vorstellung vieler Singles vom Leben zu zweit. Kein Wunder, denn welches Paar plaudert schon gerne aus, dass es im Alltag mit zahlreichen Schwierigkeiten zu kämpfen hat. Auch die langjährigen Singles selbst vergessen irgendwann zunehmend, dass man Kompromisse mit der besseren Hälfte eingehen muss.

Beziehungen sind nämlich Arbeit und oft streitet man über Kleinigkeiten. Dann wird aus einer Mücke gleich ein Elefant gemacht, mit Tellern nach dem Partner geworfen oder tagelang geschmollt. Oft ist es auch nur die Angst vor dem Alleinsein, die zwei Menschen noch miteinander verbindet. Und trotzdem glauben viele Singles, es fehlt ihnen etwas, wenn sie keinen Partner an ihrer Seite haben. Sie sind verzweifelt, hadern mit ihrem Schicksal und beneiden andere um ihr vermeintliches Glück. Das muss aber gar nicht sein!

Denn es gibt auch Menschen, die ganz zufrieden damit sind, alleine durchs Leben zu gehen. So wie meine Autoren-Kollegin Carrie, die abgesehen von ein paar kleinen schwachen Momenten, ein recht glücklicher Single ist. Sie unternimmt viel alleine oder mit Freunden, probiert Sachen aus, die eigentlich gar nicht ihr Ding sind, und wächst ständig über sich hinaus. Denn Carrie hat eingesehen, dass man einen neuen Partner nicht an jeder Ecke findet und genießt ihr Solodasein in vollen Zügen – so gut es eben geht. Und damit auch ihr nicht vergesst, dass das Alleinsein viele Vorteile haben kann, sind hier zehn gute Gründe, warum es toll ist Single zu sein.

1. Niemand zieht euch nachts die Bettdecke weg

Ihr kennt das sicherlich. Mitten in der Nacht wacht ihr auf, weil es euch auf einmal so friert und die Füße plötzlich eiskalt sind. Was ist passiert? Euer Partner hat sich klammheimlich die Bettdecke geklaut und sich komplett darin eingewickelt. Euch bleibt im besten Fall noch ein Zipfelchen übrig und ihr kämpft um den Rest der Decke. Vergeblich. Wie schön ist es doch als Single, die ganze Bettdecke für sich alleine zu haben.

2. Ihr habt das Bad ganz für euch alleine

Morgens, nachdem ihr völlig durchgefroren aus dem Bett gekrochen seid, wollt ihr als erstes ins Bad. Ihr macht die Tür auf und euer Freund sitzt auf dem Klo. Kein schöner Anblick, sag ich euch. Und die Aromen, die er verströmt, sind auch nicht sonderlich appetitlich. Dann fällt euer Blick aufs Waschbecken: Argh, die Zahnpastatube hat er auch nicht zugeschraubt und überall fliegen seine Bartstoppeln vom Rasieren herum. Wenn das mal nicht auf eine kleine Auseinandersetzung hinausläuft!

3. Weit und breit keine Schwiegermutter zu sehen

Am Nachmittag steht schließlich Familienbesuch auf dem Programm: Die Schwiegermutter kommt zu Kaffee und Kuchen vorbei. Mit Hingabe habt ihr den Tisch gedeckt, Kuchen gebacken (oder gekauft) und natürlich vorher die Wohnung auf Hochglanz geputzt. Schwiegermama findet aber trotzdem immer einen Grund zu meckern. Am Ende des Nachmittags ist der Kuchen verputzt und eure Nerven liegen blank.

4. Nie mehr Streit um das Fernsehprogramm

Abends wollt ihr es euch auf der Couch gemütlich machen. Heute kommt „How I met your mother“ und ihr freut euch schon den ganzen Tag auf Ted und seine Freunde. Aber Schatzi will lieber Fußball gucken und so streitet ihr euch um die Fernbedienung, bis einer seinen Willen durchgesetzt hat und der andere beleidigt daneben sitzt. Einen gemütlichen Fernsehabend hattet ihr euch irgendwie anders vorgestellt.

5. Die Wohnung ist nicht mehr so chaotisch

Der Couchtisch ist zugemüllt, im Schlafzimmer liegen seine Klamotten auf dem Boden und überall in der Wohnung (selbst auf der Toilette) finden sich seine Fußball- oder Motorrad-Magazine. Dabei habt ihr doch gerade erst aufgeräumt. Ihr habt also die Wahl: Entweder ihr räumt klaglos seine Klamotten weg, brecht eine Diskussion vom Zaun oder ignoriert das Chaos einfach. Für was ihr euch auch entscheidet, der Ärger bleibt.

6. Es ist nur leckeres Essen im Kühlschrank

Im Kühlschrank finden sich nur Dosenbier und Steaks. Oh je, euer Partner war ohne euch einkaufen und plant offenbar einen lustigen Grillabend mit seinen Jungs. Oder er hat die Einkaufsliste, die ihr ihm vorher gegeben habt, schlichtweg ignoriert. Schließlich standen darauf Dinge wie Salat, Gemüse oder Vollkornbrot – und das ist nun mal kein Essen für echte Kerle.

7. Ihr könnt sonntags zu Hause rumgammeln

Es ist Sonntagmorgen, ihr habt keine Lust zu duschen und schlurft in Jogginghose durch die Wohnung – denn kein Mann ist weit und breit zu sehen. So könntet ihr den ganzen Tag herumlaufen, wenn euer Freund sich nicht gerade angekündigt hätte. Mist, das heißt Haare waschen, schminken und auch noch die Beine rasieren. Dabei wäre euch eigentlich viel mehr danach, die Wohnung ganz für euch alleine zu haben.

8. Urlaub ganz nach eurem Wunsch

Berge oder Meer? 5-Sterne-Hotel oder Campingplatz? Diese Dinge könnt ihr alleine entscheiden und niemand zwingt euch dazu, mit ihm in einem Iglu-Zelt am Gardasee zu übernachten. Statt viele Kompromisse einzugehen, die einem oft im Vorfeld des Urlaubs schon die Stimmung vermiesen, könnt ihr absolut frei wählen, wohin es gehen soll. Und das auch noch ganz spontan, wann ihr wollt.

9. Spontane Entscheidungen treffen

Spontanität ist übrigens auch das Zauberwort bei meinem nächsten Punkt. Als Paar muss man sich immer absprechen, was man machen will. Er will am Wochenende bei seiner Familie essen, ihr habt darauf aber überhaupt keine Lust. Stattdessen würdet ihr lieber ins Kino gehen, was er wiederum nicht will. Eine Beziehung bedeutet viele Absprachen und Kompromisse. Allein könnt ihr selbst entscheiden, worauf ihr Lust habt. Um zwei Uhr nachts noch spontan mit Freunden in die Disco gehen – klar, warum nicht? Als Single könnt ihr sowas immer machen, als Paar sind solche spontanen Aktionen oft passé.

10. Flirten und verlieben, wann immer ihr wollt

Und noch ein Gutes hat es, Single zu sein. Ihr könnt ständig neue Leute kennenlernen, mit interessanten Bekanntschaften ins Gespräch kommen und flirten, was das Zeug hält. Und zwar ohne schlechtes Gewissen oder Vorwürfe von eurer besseren Hälfte. Was aber das absolut Beste am Singleleben ist: Ihr könnt euch jederzeit wieder verlieben! Denn was gibt es Schöneres als Schmetterlinge im Bauch zu haben und auf den ersten Kuss zu warten?

Sag uns deine Meinung


Singles warten auf Sie Anmelden
Herzlich Willkommen

Hier werden Eure Herzen höher schlagen. Guckt durchs NEU.DE-Schlüsselloch: Erfahrt mehr über die Menschen hinter der Singlebörse, interessante Neuigkeiten rund um seriöse Partnersuche und Online-Dating. Findet  in den Erfolgsgeschichten heraus, wie sich NEU.DE-Paare gefunden haben. Außerdem bringen wir Euch zu exklusiven Events und bieten immer wieder viele spannende Aktionen!

Kennenlernen könnt Ihr Euch nach wie vor auf unserer Online-Dating-Plattform NEU.DE, daran ändert sich nichts.

Hier findet Ihr unsere Netiquette.

Die Köpfe hinter Herzklopfen

Was gibt es Schöneres als Erfolgsgeschichten?

Ihr habt euch mit NEU.DE verliebt?

Erzählt uns eure Geschichte
Aktuelle Videos
© 2018 Redaktion: NEU.DE GmbH