Registrieren Login

Call me Baby!

Bei Anruf: Herzklopfen

Bei_Anruf_Herzklopfen„Einen wunderschönen guten Morgen Frau Peters! Schön, ihre Stimme mal wieder zu hören.“ Unwillkürlich huscht ein Lächeln über mein Gesicht. Diese Stimme, seine Stimme. Herzklopfen. Ein Lichtblick im Grau meines täglichen Bürotrotts. Ich flöte einige zuckersüße Worte ins Telefon, wir regeln Geschäftliches und legen wieder auf. Für einen kurzen Moment schweife ich ab, sitze da inmitten dem geschäftigen Treiben meiner Kollegen und denke an ihn. Wow! „Frau Peters? Hallo? Ich habe sie etwas gefragt!“ und schon bin ich wieder zurück in der Realität. Welch wunderbare Auszeit.

Ein prickelndes Spiel

Ein Flirt ist etwas Wundervolles. Kurze, intensive Blicke, ein scheinbar beiläufiges Lächeln. Ein Flirt muss nicht zwangsläufig zu etwas führen. Er kann für sich selbst sein. Ein unausgesprochenes „du gefällst mir“. Immer wieder erstaunlich, wie ein Blick, ein Lächeln unsere Körper mit einer Gänsehaut überziehen kann.

Ich betrete meine Lieblingsbar, setze mich an die Theke und bestelle mir ein Glas Wein. Er fällt mir sofort auf. Ein gutaussehender Mann auf der anderen Seite der Bar. Er unterhält sich angeregt mit seinen Freunden, lacht. Er hat wohl das strahlendste Lächeln aller Zeiten. Er wendet sich dem Barkeeper zu und unsere Blicke kreuzen sich. Es sind nur Sekunden, in denen wir uns fixieren. Mein Herz rast. Ich wende mich meinen Freundinnen zu und versuche ein dümmliches „Oh-mein-Gott-er-hat-mich-angelächelt-Grinsen“ zu unterdrücken. Abgebrüht bin ich ja nicht so – ich bin ganz aus dem Häuschen. Ich kann es mir nicht verkneifen, hin und wieder einen verstohlenen Blick in seine Richtung zu wagen. Immer wieder treffen sich unsere Blicke. Als ich kurz vor die Tür gehe, spüre ich, wie er mir hinterher sieht. Ich genieße es. Ich bin unfassbar elegant, sogar in High Heels. Zum Glück. Ein paar Stunden später verlassen wir die Bar. Ich werfe Herr Unbekannt noch ein letztes verführerisches Lächeln zu und gehe meines Weges. Ich werde ihn wohl nie wiedersehen. Und doch fühlt es sich fantastisch an.

Betörende Worte

Wenn wir unter den Kolleginnen auslosen, wer das nächste Mal ans Telefon gehen darf, wenn Herr S. anruft, nennt man das einen akuten Fall von Telefon-Flirtismus. Ihr kennt das. Den ganzen Tag klingelt das Telefon, nervtötend und schrill. Meist haben wir schlecht gelaunte, motzende und nörgelnde Menschen am anderen Ende. Und dann – ein Lichtblick. Eine schöne Stimme, charmante Worte, Vertrautheit. Unser Herz macht einen kleinen Sprung, wenn wir die Nummer auf unserem Display sehen. Einer von ihnen ist Herr S. Wir nennen ihn „die Stimme“. Warm und weich, tief und männlich. Heiß!

Herr S. ruft einmal die Woche an. Mittlerweile kennen wir uns gut. Wohl kann man schon an meinem Grinsen erkennen, dass ich mit ihm spreche. Er weiß schon wie es geht. Ein bisschen Honig ums Maul schmieren, ein beiläufiges Kompliment. Er ist so unglaublich verführerisch, ohne jemals aufdringlich zu wirken. Und ich? Ich zerschmelze. Manchmal ertappe ich mich dabei, mir vorzustellen er wäre real. Real ist er ja, aber eben real anwesend. Er kommt auf mich zu, mit sicherem Schritt, lächelt. Er sieht mir tief in die Augen, umfasst mein Gesicht mit beiden Händen und sagt „Darauf habe ich schon so lange gewartet!“. Unsere Lippen kommen sich näher und dann… „Frau Peters? Sind sie noch dran?“ Verfluchte Tagträume.

Die Kraft der Vorstellung

Menschen haben die erstaunliche Fähigkeit, Stimmen in Erscheinungsbilder zu verwandeln. Ich natürlich auch. Ich weiß genau wie Herr S. aussieht – denke ich zumindest. Vor meinem inneren Auge sehe ich ihn in allen Einzelheiten vor mir. Die tiefe Stimme bedeutet ganz klar: groß und stark. Nicht muskelbepackt, aber stark. Sein Gesicht ist markant und leicht gebräunt. Blaue Augen, na klar. Seine dunklen Haare hat er locker nach hinten gekämmt. Lässig als Gegenstück zu seinem perfekt sitzenden, dunkelblauen Anzug. Er bewegt sich elegant, tritt selbstsicher auf. Quasi so der Typ Mann, der einen Raum betritt und sofort von allen weiblichen Augenpaaren begutachtet wird. Begutachten eher im Sinne von „lechzen und sabbern“.

Dieses Bild habe ich also immer vor Augen, wenn Herr S. mir den Tag mit seinem Anruf versüßt. Wohl wissend, dass unsere Vorstellungskraft uns gerne einmal einen Streich spielt, habe ich jegliche Stalking-Missionen bezüglich Herr S. bis jetzt unterlassen. Dieser Fehler ist mir einmal unterlaufen, und plötzlich wurde der supersexy Junggeselle direkt vor meinen Augen zum kleinen, untersetzten, verheirateten Computerspielprogrammierer-Typ. Wollen wir das? Nein, wollen wir nicht!

Manche Illusion darf gerne Illusion bleiben. Denn sie tut uns gut. Sie beflügelt uns. Sie zaubert Lächeln, lässt Herzen schneller schlagen. Sie macht unseren tristen Arbeitsalltag für einen kurzen Moment bunt. Oh, Telefon klingelt, da muss ich ran 🙂

xoxo_Carrie

 

 

2 Kommentare

  • Ich habe auch aus Fehlern gelernt. Nie mehr rechercheieren oder im echten Leben treffen. Den Flirt genießen. Das bringt’s 🙂

  • Deshalb liebe ich das Salsatanzen so sehr. Da wird ständig geflirtet, ohne dass es zu irgendetwas führen muss. Das macht euphorisch 🙂

    Ich hab mal den Fehler gemacht, so einen geschäftlichen Kontakt tatsächlich auch in der Realität zu treffen. Leider war danach nichts mehr, wie es hätte sein soll. Aus dem charmanten Typen, den Du oben beschreibst (wäre auch mein Typ) wurde ein kleiner untersetzer Verkäufertyp, an dem ich nichts mehr gut finden konnte.

Sag uns deine Meinung


Singles warten auf Sie Anmelden
Herzlich Willkommen

Hier werden Eure Herzen höher schlagen. Guckt durchs NEU.DE-Schlüsselloch: Erfahrt mehr über die Menschen hinter der Singlebörse, interessante Neuigkeiten rund um seriöse Partnersuche und Online-Dating. Findet  in den Erfolgsgeschichten heraus, wie sich NEU.DE-Paare gefunden haben. Außerdem bringen wir Euch zu exklusiven Events und bieten immer wieder viele spannende Aktionen!

Kennenlernen könnt Ihr Euch nach wie vor auf unserer Online-Dating-Plattform NEU.DE, daran ändert sich nichts.

Hier findet Ihr unsere Netiquette.

Die Köpfe hinter Herzklopfen

Was gibt es Schöneres als Erfolgsgeschichten?

Ihr habt euch mit NEU.DE verliebt?

Erzählt uns eure Geschichte
Aktuelle Videos
© 2018 Redaktion: NEU.DE GmbH