Registrieren Login

Blogger Get-Together re:publica

Berlin im Single-Test

BerlinEine neue Woche, ein neues Abenteuer. Ab dem 8.5. steigt die riesen Sause. Die re:publica ist eine Konferenz, die jährlich in Berlin stattfindet. Hier trifft sich alles, was das Netz zu bieten hat und tauscht sich zu Themen von Politik und Kultur über Technik bis hin zum Entertainment aus. Ich bin mittendrin und teste für euch das Event und die Stadt Berlin auf ihre Single-Tauglichkeit.

Sonntag, 11:35

Ich bin seit fünf Uhr wach. Das ist zu früh, viel zu früh. Vor einer Stunde bin ich in Berlin gelandet. Zwar war ich schon ein paar Mal hier, allerdings verspreche ich mir von diesem Aufenthalt eine neue Sicht der Stadt. Gerade bin ich im Circus Hotel angekommen, sitze mit einem Cappuccino und einer Zigarette auf der Sonnenterasse und versuche meinen Kopf abzuschalten. Letzten Freitag habe ich einen tollen Mann getroffen. Wohl das beste Date das ich je hatte. So richtig mit Herzklopfen und allem drum und dran. Mein Eindruck hatte mir vermittelt, er hätte das auch so empfunden. Leider ist seitdem Funkstille. Ich bin enttäuscht. Aber jetzt bin ich hier und werde viele interessante Menschen treffen. Ich habe Sonne, ich habe Kaffee, und mache mich jetzt auf zum Lunch mit meiner Freundin. Kopf aus – Berlin an!

Montag, 18:35

Kopf aus, Berlin an, hat gestern nur bedingt funktioniert. Die Abfuhr meines Freitagsdates erhielt ich zwischen Pasta und Schokoladeneis. Er könne sein Herz noch nicht öffnen, auch wenn ich quasi die wundervollste Frau der Weilt bin. Ich habe ein bisschen geheult. Dann habe ich es weggeschoben. Ich bin in Berlin! Gestern Abend saßen wir in lustiger Runde beim Italiener. Ich merke immer mehr, dass das Thema Online-Dating in aller Munde ist. Jeder kann etwas dazu sagen, jeder hat eine Meinung dazu und wer es selbst noch nicht probiert hat kann sich immerhin für all die amüsanten Geschichten begeistern. Am Tisch sitzt auch Tobias. Wir unterhalten uns nicht, allerdings kreuzen sich unsere Blicke immer wieder. Ich flirte und stelle fest: Ich liebe es!

Heute ist der erste Tag auf der re:publica. Das Publikum ist so bunt, wie es bunter nicht sein könnte. Und die Männer? Ich sitze auf dem Hof und beobachte. Ich gebe zu, ich hatte mir die männlichen Teilnehmer anders vorgestellt. Mehr von diesen „Internet-Menschen“. Wenn ich mich allerdings umsehe, entdecke ich eine Sahneschnitte nach der anderen. Sehr vielversprechend. Ich besuche Vorträge über Kampagnenorganisation, metakulturellen Diskurs und Cybersexismus, aber so informativ das auch sein mag bevorzuge ich doch die Networking-Geschichte. Erstaunlich, wie einfach es ist, hier mit Menschen ins Gespräch zu kommen. Ich treffe meine Twitter Timeline, trinke Kaffee in Massen und quatsche vollkommen entspannt mit Menschen, die ich noch nie zuvor getroffen habe. Wundervoll! Jetzt geht’s los zum nächsten Dinner Event. Bis morgen!

Dienstag, 13:34

Berlin an sich ist männertechnisch wirklich nicht mein Ding. Das liegt eventuell daran, dass ich mich an den falschen Stellen aufhalte. Auf dem Heimweg vom Dinner gestern habe ich mich umgesehen. Berlin zieht die Alternativen an. Ich sehe weite Leinenhosen, Sandalen, Schlabbershirts, lange Haare, Bärte und Jutebeutel. Nicht mal im entferntesten mein Männertyp. Hier auf der Konferenz hingegen habe ich heute bereits eine erleuchtende Begegnung gemacht. Der Simyo-Stand verleiht Akkus für all diejenigen (mich eingeschlossen), die den ganzen Tag an ihrem Smartphone hängt. Und der Mann, der diesen Stand betreut, lädt gewissermaßen meinen Akku auf. Wow! Ich flöte ihm zuckersüß meinen Namen entgegen. Aus seinem sexy Dreitagebart strahlt mir das weißeste Lächeln aller Zeiten entgegen. Ich bin verzaubert. Der fast ausschließlich weiblichen Schlange hinter mir nach zu urteilen, bin ich nicht die Einzige, die das so empfindet. Meinem Nachmittag werde ich dem Networking widmen, ich habe mir da schon ein oder zwei Exemplare ausgekuckt, mit denen ich gerne mal ein wenig schnacken würde. Bis später!

Mittwoch, 19:12

Ich sitze, wie immer natürlich viel zu früh, am Flughafen und warte mit akutem Schlafmangel auf meinen Flieger zurück nach München. Heute habe ich viele interessante Vorträge gehört wie zum Beispiel einen Rückblick auf das #Aufschrei Thema von Anne Wizorek, einen Workshop zum Thema RotationCuration auf Twitter oder eine humorvolle Anleitung in zehn Schritten die Welt zu verbessern. Meine Welt hätte sich ja schon ein bisschen verbessert, wenn ich anstatt peinlich zu grinsen, den Akku-Traummann einfach mal angesprochen hätte. Habe ich mich natürlich nicht getraut. Warum eigentlich nicht? Im Zweifelsfall würde ich ihn wohl sowieso nie wieder sehen. Chance vertan. Allerdings habe ich Tobias wieder getroffen, den Mann von Abend eins. Netter Kerl. Vielleicht sehen wir uns sogar mal wieder.

Ich möchte ein Fazit ziehen. Mehrere eigentlich. Berlin ist nicht meine Stadt, so sehr ich es auch versuche. Viele Menschen sind regelrecht verliebt in sie, ich freue mich jetzt wieder zurückzufliegen. Mann mit Jutebeutel (auch wenn das wahrscheinlich nicht zu 100% das Berliner Männerbild widerspiegelt) ist nicht mein Beuteschema. Allerdings habe ich festgestellt, dass es auf einmal ganz leicht wird mit Menschen in Kontakt zu treten, wenn man gemeinsame Interessen hat. Man hat Einsteigsthemen, und so entwickelt sich ein Gespräch. Die einen sind schnell wieder beendet, die anderen sind wirklich angeregt. In einer Umgebung, in der man sich keine Gedanken machen muss, über was man reden darf, sollte oder muss, lernt es sich um einiges entspannter kennen. Ein paar Flirts, den ein oder anderen Kontakt gewonnen, wir werden sehen, was sich daraus ergibt.

xoxo_Carrie

Sag uns deine Meinung


Singles warten auf Sie Anmelden
Herzlich Willkommen

Hier werden Eure Herzen höher schlagen. Guckt durchs NEU.DE-Schlüsselloch: Erfahrt mehr über die Menschen hinter der Singlebörse, interessante Neuigkeiten rund um seriöse Partnersuche und Online-Dating. Findet  in den Erfolgsgeschichten heraus, wie sich NEU.DE-Paare gefunden haben. Außerdem bringen wir Euch zu exklusiven Events und bieten immer wieder viele spannende Aktionen!

Kennenlernen könnt Ihr Euch nach wie vor auf unserer Online-Dating-Plattform NEU.DE, daran ändert sich nichts.

Hier findet Ihr unsere Netiquette.

Die Köpfe hinter Herzklopfen

Was gibt es Schöneres als Erfolgsgeschichten?

Ihr habt euch mit NEU.DE verliebt?

Erzählt uns eure Geschichte
Aktuelle Videos
© 2018 Redaktion: NEU.DE GmbH