Registrieren Login

Authentizität bitte!

Carrie’s Meinung zu: Online-Dating-Profilen

Online_Dating_ProfileNun, da ich mich wieder mehr oder weniger aktiv auf die Suche nach einem Date mache, klicke ich mich somit auch durch diverse Online-Dating-Profile. Bei Männern, die mir gefallen, klicke ich mich ja schon auch mal gerne bis nach ganz unten durch, lese, welche Fragen beantwortet wurden und was den Menschen, dem ich da so schreibe, eigentlich ausmacht. Manchmal muss ich wirklich schmunzeln, denn manche Profile sprühen nur so vor Witz und Charme. Bei manch anderen allerdings frage ich mich, was sich derjenige wohl dabei gedacht haben mag, als er seinen Profil-Text verfasste. Hier lese ich Unglaubliches, Kurioses, Erschreckendes und Einschüchterndes.

Der oberflächliche Nichts-Sager

Dieser Mensch setzt nicht allzu sehr auf ein aussagekräftiges Profil. Was sind deine Hobbies? Keine Angabe. Lieblingstier? Keine Angabe. Das perfekte erste Date? Keine Angabe. Was dieser Typ Mann allerdings akribisch genau ausfüllt, sind seine Wunschvorstellungen an die Traumfrau. Blond sollte sie sein und zwischen 1,73 und 1,78 Meter groß. Gewicht gerne 48 bis maximal 53,2 Kilo, grüne Augen, Sommersprossen, Nichtraucherin. Sie soll alleine leben, keine Kinder haben, mehrmals die Woche Sport machen und wenn möglich mindestens 4 Sprachen sprechen. Ich für meinen Teil frage mich da nur: Welche intelligente, 1,78 Meter, 50 Kilo wiegende, gutaussehende Frau schreibt einem Mann, der zwar hohe Ansprüche hat, die Frau im Gegenzug aber vollkommen im Dunkeln tappen lässt? Das wird schwierig

Der Alleskönner

Dieser Mensch kann, wie sein Name schon sagt, alles. In seinem Online-Dating-Profil legt er gesteigerten Wert darauf, jede (aber auch wirklich jede) Frage, die ihm angeboten wird zu beantworten. Wo ich bei manchen Fragen zugeben muss, dass mir hier keine passende Antwort einfallen würde, zieht sich der Alleskönner etwas aus den Fingern. Denn er kann ja alles, und mag auch alles. Er liebt Reiten, Fußball, Schwimmen, Joggen, Biken, Tennis, Segeln, Klettern, Golfen, Hunde, Katzen, Meerschweinchen, Hasen, Kühe, Kängurus, Pferde, Spinnen, Schlangen, Jazz, Pop, Rock, Metal, Blues, Pop, Hiphop, das Meer, die Berge, am Strand liegen, auf Entdeckungsreise gehen, Thailand, Türkei, Italien, Malle, Bier, Cocktails, Longdrinks, Theater, Oper, Ballett, … und die Liste geht weiter und weiter und weiter und… Ebenso wünscht er sich eine Frau, die auch perfekt ist. Sie soll alles sein. Mal ernst, mal lustig, mal Abendkleid, mal Minirock, mal Oper mal Konzert, mal Sternerestaurant mal Kneipe. Quasi sucht hier der vielseitigste Mensch der Welt, den zweitvielfältigsten Menschen der Welt. Und ich frage mich: Ist das wohl alles echt?

Der Unterwürfige

Der Unterwürfige sucht schon sehr lange nach der wahren Liebe, und macht jeder Frau, die sein Profil besucht, sehr deutlich, dass sie diejenige welche sein könnte. Dabei verzichtet er gänzlich auf eine eigene Meinung oder eigene Ideen. Das schönste erste Date? Das wird er mit mir haben. Sein Lieblingsfilm? Das was ich gerne sehe. Sein Lieblingstier? Jedes Tier, das ich gerne mag. Hobbies? Darauf warten, mich endlich zu treffen. Das mag irgendwie alles zuckersüß gemeint sein, allerdings geht der Schuss wohl nach hinten los. Für viele Frauen ist es nämlich tatsächlich ein No Go, wenn sie immer diejenige sein muss, die alles entscheidet. Wir wollen nicht das große Einzige im Leben eines Mannes sein. Und schon gar nicht wollen wir, dass er bereits vor dem ersten Date suggeriert, dass es genau so kommen wird…

Der Schmoller

Der Schmoller ist einer, der schon viele schlechte Erfahrungen mit Frauen gemacht hat. Anstatt das allerdings mit sich selbst auszumachen, arbeitet dieser Typ Mann all seinen Frust säuberlich in sein Online-Dating-Profil ein. „Ihr Frauen seid doch alle gleich, ihr oberflächlichen Kühe!“ und ähnliche Parodien sind hier im eigentlich harmlosen Feld für die Selbstbeschreibung zu lesen. Hier lässt der Schmoller alles raus. Seinen Ärger darüber, dass die Frauen sich nach einem Date immer nicht mehr bei ihm melden, dass ihm, wenn er sich mal dazu durchgerungen hat, eine Nachricht zu schreiben, einfach keiner antwortet. Eine bodenlose Frechheit, respektlos und gemein wäre das. Einmal habe ich einem Schmoller eine nette Nachricht hinterlassen, ob er denn sicher wäre, dass er mit einem solchen Text im Profil eine Partnerin finden würde – er antwortete mir nicht. Frechheit!

Wo ist die Authentizität?

Ich denke, die Eigenschaft, die ich an einem Mann oder Menschen im Allgemeinen am meisten schätze, ist die Fähigkeit, authentisch zu sein. Es gibt erstaunlich wenige Menschen, die es schaffen, einfach mal sie selbst zu sein. Natürlich steckt oft eine gehörige Portion Unsicherheit dahinter. Das verleitet dazu, sich zu verstellen, zu versuchen, jemand anders zu sein. Ich verstehe das, und doch macht es für mich keinen Sinn. Wir alle wollen doch einen Partner, der uns liebt wie wir sind. Wenn wir uns also verstellen, aus welchem Grund auch immer, nehmen wir uns selbst diese Chance, weil wir ihm jemanden zeigen, der wir nicht wirklich sind. Und was dann? Wir bauen bei unserem gegenüber Erwartungen auf, die wir wohl niemals so erfüllen können. Und die meisten von uns können dieses Bild meist nur bis zu einem ersten Treffen aufrecht erhalten. Und dann, wenn der Vorhang fällt, mag der andere vielleicht nicht mehr, was er bekommt, oder ist enttäuscht geblendet worden zu sein. Dating ist ein Marathon, in dem es darum geht, wer am Ende die meisten abbekommt. Ihr könnt also getrost einfach so sein wie ihr seid. Wir wollen doch jemanden, der unser authentisches Ich mag, oder nicht? Wenn euch zu einer Frage in eurem Dating-Profil keine passende Antwort einfällt, lasst sie weg. Wenn die eine Sache, ohne die ihr nicht leben könnt Kaffee ist, dann schreibt einfach Kaffee hin. Keiner zwingt euch einen wahnsinnig tiefgründigen Text über den Weltfrieden zu entwerfen… Euer Profil soll euer Spiegel sein, nicht ein Spiegel von jemandem, der ihr gerne sein würdet.

In letzter Zeit habe ich mich durch einige Profile geklickt, und die zwei, bei denen ich angehalten und tatsächlich auch mal selber eine Nachricht verfasst habe, sind Folgende:

Stefan (30): „Geboren bin ich in einer einmotorigen Cessna, auf dem Weg zum ibizenkischen Haus meiner Tante. Mein Vater ist ein untergetauchter, irischer Spion, der sich als Physiotherapeut und mit einer monatlichen Mindestrente der IRA durchschlägt. Meine Mutter (russische Atomphysikerin), die nach der Entwicklung einer der schlimmsten Waffen unserer Zeit ausstieg, um einen Kindergarten in Salzburg, meiner (fast) Heimat zu betreiben. Hier wuchs ich wohlbehütet auf und… (mehr erfahren?)“

Der Text sagt mir: Kerl hat Humor (check), Kerl kommt aus Österreich (check), Kerl will eben nicht dieses Heruntergeleiere von Hobbies und Lieblingsessen, verpack das mit Charme und animiert mich, ihm zu schrieben.

Daniel (28): „ich telefoniere zum Kennenlernen gerne / mal rede ich viel, mal stelle ich einfach Fragen und höre zu / zum Shoppen diene ich der Frau als Kleiderhalter / Einkaufen macht zu zweit mehr Spaß / wenn ich aufstehe, sehe ich aus wie ein Löwe / Kakao trinke ich schnell und süß / kochen zu zweit schmeckt besser / manchmal bin ich stürmisch / spiele Gitarre und singe dazu (Lachnummer) / ich stecke mir eine Reihe Schokolade in den Mund und kein Stück“

Ich bekomme eine ziemlich simple Auflistung von „random facts“ über diesen Mann. Kann sein, dass ich es lese und mir denke „Hm… ich nicht“, kann aber auch sein, dass ich den ein oder anderen Punkt finde, in dem ich ihm sehr ähnlich bin, muss schmunzeln und schreibe ihm.

Schreibt, womit ihr euch wohlfühlt, nur das ist authentisch. Erfindet nichts – es kommt sowieso irgendwann raus. Traut euch einfach mal, ihr selbst zu sein. Ist gar nicht so schwer, versprochen!

xoxo_Carrie

© BlueSkyImage / Shutterstock

Ein Kommentar

  • Liebe Carrie du hast das Phänomen Menschen Kontakte sehr gut beschrieben .Möchte versuchen ein bißchen die Ursachen zu zeigen .

    Authentizität ist ein Merkmal der Spontanität die wiederum den Charakter des Menschen zeigt.Da kann man nichts ändern . Endwerder hat man ihn oder man hat ihn nicht .
    Die Art sich auszudrucken ist eine Sache des Geistes .
    Den kann man weiterentwickeln ,in dem man oft sehr viel schreibt und sich an Dialogen mit Mitmenschen teil nimmt.
    Dies ist ein mühsames streben für die einen und ein fröhliches für andere Charakter und nicht zu vergessen ,die meisten wollen sich nicht mit sich selber befassen,sich selber kennenlernen.
    Im ganzen ist Charakter das wichtigste in jeden Menschen .

Sag uns deine Meinung


Singles warten auf Sie Anmelden
Herzlich Willkommen

Hier werden Eure Herzen höher schlagen. Guckt durchs NEU.DE-Schlüsselloch: Erfahrt mehr über die Menschen hinter der Singlebörse, interessante Neuigkeiten rund um seriöse Partnersuche und Online-Dating. Findet  in den Erfolgsgeschichten heraus, wie sich NEU.DE-Paare gefunden haben. Außerdem bringen wir Euch zu exklusiven Events und bieten immer wieder viele spannende Aktionen!

Kennenlernen könnt Ihr Euch nach wie vor auf unserer Online-Dating-Plattform NEU.DE, daran ändert sich nichts.

Hier findet Ihr unsere Netiquette.

Die Köpfe hinter Herzklopfen

Was gibt es Schöneres als Erfolgsgeschichten?

Ihr habt euch mit NEU.DE verliebt?

Erzählt uns eure Geschichte
Aktuelle Videos
© 2018 Redaktion: NEU.DE GmbH