Registrieren Login

So nicht mein Freund!

„Props“ beim ersten Date – wie man es nicht macht

Props_beim_ersten_DateEine kleine Weile ist es her, da schrieb ich einen Artikel über Props. Props sind die kleinen Dinge, die wir auf einem Date mit uns führen, die entweder die Aufmerksamkeit unseres Gegenübers wecken, oder aber ein guten Einstieg in ein Gespräch sein können. Zum Beispiel kann das eine auffällige Kette, ein T-Shirt mit einem witzigen Spruch über dem Busen, eine professionelle Kamera, ein interessantes Buch oder Stricknadeln und ein angefangener Schal sein. Ihr wisst schon… „Wow… fotografierst du professionell?“, und dann kann das Gegenüber die volle Story darüber, wie sich jetzt die Nikon 2800 im Vergleich zur Canon XGT verhält, und mit welchen Objektiven man was am besten ablichten kann, zum Besten geben. Manche Menschen jedoch, vergreifen sich in Sachen Props leider ein wenig. Ich möchte fast behaupten, sie sind sich der Existenz der Props an sich gar nicht mal so bewusst, und tragen diese Gegenstände nicht etwa mit Absicht, sondern aus purer Gewohnheit mit sich herum. Erst vor kurzem sah ich einen Mann in einem Restaurant lässig an der Theke lehnen. Jackett, Jeans und dazu… türkisfarbene viel zu große Lederslipper mit Goldschnalle – und dazu noch barfuß! Wenn mal einer so zu einem ersten Date mit mir kommt, dachte ich mir, muss ich wahrscheinlich schreiend wegrennen. Und was, wenn das tatsächlich mal passiert?

Klamottengraus

Als Andi mir bei unserem ersten Date entgegenläuft, weiß ich nicht, wo ich zuerst hinsehen soll. Seine schicke Kombination aus karierter Anzughose (dezenter rot/braun-Ton) und anders kariertem Jackett (grau meliert), gepaart mit einem orangenen Seidenhemd und einer schicken gelben Fliege um den Hals gebunden, raubt mir im wahrsten Sinne des Wortes den Atem. Durch seinen Hipster-Vollbart nuschelt er irgendwas, das wie ein „hallo“ klingt. Danach erzählt er noch weitere eventuell interessante Dinge, die ich jedoch nur am Rande mitbekomme. Meine Beschäftigung ist es, ihn anzuglotzen. Als das langweilig wird, fange ich an die Karos auf seinem Jackett zu zählen. Bei 2,458 zahlen wir. Ich bin geblendet und überfordert.

Da blitzt was

Kevin trifft Sarah, eine wirklich schöne Frau mit einem breit gefächerten Interessensspektrum. Dass er sich mit ihr stundenlang über Gott und die Welt unterhalten kann, weiß er genau. Sarah hat sich für ihr Date mit Kevin schick gemacht. Nur scheint ihr Verständnis von schick ein anderes zu sein als das, was Kevin sich so vorgestellt hatte. Sarah sitzt bereits am Tisch in einem kleinen Café in Schwabing, als Kevin eintrifft. O-Ton: „Als erstes habe ich ein paar riesige Brüste an einem Tisch sitzen sehen, und dann habe ich festgestellt, dass das mein Date ist!“. Während die Brüste mit ihm sprechen, versucht er krampfhaft, sich darauf zu konzentrieren, der Dame ins Gesicht zu schauen. Als ihr dann aber auch noch bei einer hektischen Bewegung der rechte Nippel aus dem Shirt rutscht, hat es sich ausgekonzentriert. Freundlich macht er die Frau auf ihre freigelegte Brust aufmerksam, die ist empört, dass es ihm nicht gefällt und geht – natürlich ohne zu bezahlen. Zu viel Haut mit zum Date bringen – eher nicht.

Ein Date zu dritt

Wilde Geschichten sage ich euch… Meine Freundin Hanne, ihres Zeichens bekennende Weltversteherin, unterscheidet sich in ihrer Männerwahl deutlich von meiner. Eine kunterbunte Mischung aus Jutebeutel-tragenden Hipstern mit lebendem Vollbart, über den geschniegelten Banker-Typen bis hin zum bierbäuchigen FC-Bayern Fan, der nachts in seinem Trikot schläft. Oberflächlichkeit bleibt hier aus (was bewundernswert ist), aber bei dem ein oder anderen wäre ich wohl bereits schreiend davon gerannt. Und dann trifft Hanne Smiley. Ja, Smiley, das ist sein Spitzname. Den echten Namen findet er doof und verrät ihn nicht (hier wäre ich wohl bereits weg). Smiley und Hanne sitzen im Park auf einer Bank und essen Eis. Ihre Arme berühren sich leicht, und fast könnte es romantisch werden, also sich plötzlich Smiley’s Arm bewegt. Also nicht der Arm an sich, sondern irgendetwas im Arm. Hanne rutscht zur Seite und sieht ihn verwirrt an. „Ach“ sagt er „das ist nur Pepe“. Pepe? Und kaum konnte Hanne fragen wer oder was Pepe sein soll, glotze sie Pepe auch schon mit seinen schwarzen Kulleräuglein aus Smiley’s Pulliärmel an. Nun hatten sie also ein Date zu dritt: Hanne, Smiley und Pepe die Pulliratte. Erstaunlicherweise war das sogar Hanne ein bisschen zu viel, und sie verabschiedete sich wenige Minuten später höflich zu einem wichtigen Termin. Vielleicht bin ich engstirnig, aber irgendwie finde ich, dass man alle Tiere außer einem Hund, zum Date getrost zu Hause lassen könnte.

Date zu dritt – Version 2

Zu einem Date gehören zwei Personen, nicht mehr und nicht weniger. Solltest du dich trotzdem dafür entscheiden, jemanden zu deinem Date mitzubringen, lass dir gesagt sein: Es ist unangebracht. Der Mann, der meine Freundin Meike traf, brachte seine Mutti mit. Weil sie grad sowieso gemeinsam in der Stadt zum Shoppen und Kaffeetrinken waren. Entschuldigung? Die Mutter? Ich würde höchstwahrscheinlich einfach wie versteinert da sitzen und dümmlich grinsen, in der Hoffnung, dass das Treffen bald zu Ende ist. Ich komme nicht umhin mich zu fragen, ob es nötig ist, die Mutti gleich beim ersten Date von meinen Schwiegertochterqualitäten zu überzeugen. Ein Mann, mit dem ich mal ein Date hatte, erzählte mir, dass die Frau seiner Träume auch schon mal (zur Unterstützung) mit ihrer besten Freundin aufgeschlagen sei. Diese saß dann daneben, hat hin und wieder eine kritische Frage eingeworfen, und Gesprächsverläufe sowie Flirtversuche fachmännisch kommentiert. Andere Menschen zum ersten Date mitnehmen – ein Abtörner vor dem Herrn.

Diese ganze Sache mit den Props soll ja eigentlich nur dazu dienen, einen Gesprächseinstig zu vereinfachen, oder überhaupt ein Gespräch zu ermöglichen. Wie wir sehen, kann man es sich hiermit aber auch ziemlich verscherzen, denn weder Nippelblitzer, noch Ratte, noch Mutti tragen wesentlich dazu bei, den Gesprächsfluss zu unterstützen. Also wählt weise, wen oder was ihr zu eurem ersten Date mitbringt, solltet ihr das Bedürfnis haben, euer Gegenüber nochmal wiederzusehen.

xoxo_Carrie

 

© Shutterstock

Sag uns deine Meinung


Singles warten auf Sie Anmelden
Herzlich Willkommen

Hier werden Eure Herzen höher schlagen. Guckt durchs NEU.DE-Schlüsselloch: Erfahrt mehr über die Menschen hinter der Singlebörse, interessante Neuigkeiten rund um seriöse Partnersuche und Online-Dating. Findet  in den Erfolgsgeschichten heraus, wie sich NEU.DE-Paare gefunden haben. Außerdem bringen wir Euch zu exklusiven Events und bieten immer wieder viele spannende Aktionen!

Kennenlernen könnt Ihr Euch nach wie vor auf unserer Online-Dating-Plattform NEU.DE, daran ändert sich nichts.

Hier findet Ihr unsere Netiquette.

Die Köpfe hinter Herzklopfen

Was gibt es Schöneres als Erfolgsgeschichten?

Ihr habt euch mit NEU.DE verliebt?

Erzählt uns eure Geschichte
Aktuelle Videos
© 2018 Redaktion: NEU.DE GmbH