Registrieren Login

Take me Out!

Rausbuzzern oder mitnehmen

Als Single muss man alles ausprobieren - auch ein Date im TV?Dating – ein Wort, das mittlerweile scheinbar in aller Munde ist. Früher, als ich noch zu diesen nicht datenden Menschen gehörte, habe ich zumindest  nie so viel darüber gehört. Jetzt schein die Welt ihr Herz zu öffnen. Online-Dating gehört schon lange nicht mehr zu den Themen,  über die nur hinter vorgehaltener Hand gesprochen wird. Menschen gehen zum Speed Dating, kochen mit völlig unbekannten Menschen beim Single-Dinner, und manche von ihnen gehen sogar ins Fernsehen. Eine Dating Show im TV – ratet mal wer sich da einzuschleichen versucht?

30 Frauen – 1 Mann

Im letzten Jahr strahlte RTL den Pilot der Dating Show „Take me Out“ aus. Das Prinzip ist einfach. Dreißig Frauen entscheiden per Buzzer über die Frage „Will ich ihn? Oder will ich ihn lieber nicht?“ . Der Mann der Begierde stellt sich in einem kurzen Video vor und zeigt was er alles Tolles kann. Klettern, jonglieren, singen, Rechenaufgaben lösen oder lustige Luftballontiere knoten. Wenn er der Frau nicht gefällt, drückt sie den Buzzer und sich damit ins Aus. In der zweiten Runde bekommen die Ladies den Mann in natura zu sehen. Gleiche regeln, gleiches Spiel. Wer drückt ist raus. Eine Runde später ist der Mann am Zug. Nun darf er entscheiden, welche der übriggebliebenen Damen er gerne zu einem Date ausführen würde. Simples Prinzip, das für großartige Unterhaltung sorgt. Das mag daran liegen, dass doch manch eine der Kandidatinnen das Prinzip den „ich drück mich raus“ nicht so ganz verstanden haben. Da drückte sich schon mal eine bei ihrem Traummann vor lauter Aufregung ins Aus. Zu schade.

Des Geistes schwache Momente

Manchmal (wirklich nur sehr selten) habe ich Momente, in denen ich Sachen mache, die ich, wäre ich bei Verstand, nicht tun würde. So geschehen vor einigen Wochen. Ich sitze, wunderbar kuschelig eingemummelt mit einem Glas Wein auf meinem Sofa und lasse mich berieseln. An manchen Abenden muss das einfach sein. In der Werbepause meiner Lieblings-Mordserie passiert es dann. Ich sehe den klitzekleinen Ralf Schmitz, wie er mich aus der Glotze heraus neckisch angrinst. So, als wolle er sagen: “Na na du, schon wieder auf dem Weg zum Chips Regal, armes Singlemädchen?“ Ich fühle mich ein bisschen ertappt und setze mich wieder hin. Fataler Fehler! Die nette Dame an Ralfs Seite fordert mich so überaus freundlich auf, mich doch unbedingt für die neue Folge „Take me Out“ zu bewerben, dass ich wie in Trance zu meinem Laptop wackele und beginne eine E-Mail zu tippen. „Liebes RTL Team, ich bin’s, die Carrie. Man könnte es fast ahnen: Ich bin Single…“ Senden. Da bewerben sich tausende (so dachte ich zumindest), ich falle da mangels zu wenig make up, zu echten Brüsten und zu weiten Klamotten bestimmt durchs Raster. Wobei…ein bisschen Bock hätte ich ja schon drauf… 🙂

Carrie ohne Worte – ein seltenes Bild

„Hi ich bin’s Anne“ zwitschert es von meiner Mailbox „du hattest dich bei ‚Take me Out‘ beworben und ich würde jetzt gern mal einen Termin mit dir machen, um ein Casting Video zu drehen. Ich komme auch zu dir nach Hause.“ Casting Video?? Zu mir nach Hause?? In die Schuhschachtel? Ich drücke den Wahlwiederholungsknopf und habe Anne an der strippe. Sie sprudelt vor sich hin, was wir alles machen müssen und so weiter und so fort und ich stehe einfach nur da, die Kinnlade auf dem Boden und nicke vor mich hin. Ich kann nicht wirklich glauben was da gerade passiert. Menschen vom Fernsehen rufen bei mir an. Ich weiß, in Anbetracht dessen, dass mittlerweile scheinbar Hinz und Kunz ins TV darf ist das vielleicht nichts so Besonderes, aber in dem Moment ist es für mich so, als hätte Hollywood mir eine Rolle angeboten. Na gut, fast so. Ein bisschen anders. Statistenrolle bei GZSZ oder so was in der Art. Auf jeden Fall bin ich aufgeregt wie ein Schnitzel und mache mit Anne einen Termin aus. Bei mir zu Hause. Sie, ich und die Kamera. Das wird ein Spaß! Wird das ein Spaß? Habe ich überhaupt was anzuziehen? Hohe Schuhe? Flache Schuhe? Ausgeh-Makeup? Natural-Look? Panik!

Kaffeekränzchen mit Studiolicht

Es ist fünf  Uhr morgens und ich bin hellwach. In vier Stunden kommt Anne. Ich schenke mir eine große Tasse Kaffee ein und versuche den Tag meditativ zu beginnen. Das funktioniert leider nicht. Also fange ich an, die Wohnung zu putzen, ich dusche, lackiere mir die Nägel, suche mir Klamotten raus. Dann ist es 06:15. Super. Ich verbringe also meinen Vormittag mit Kaffee trinken, rauchen und aufs Klo gehen. Ich tigere wie eine Irre in meiner Wohnung auf und ab. Irgendwann ist es neun Uhr. Nichts rührt sich. Hat sie mich vergessen? Zehn nach neun. Immer noch nichts. Steht bestimmt im Stau. Um siebzehn Minuten nach neun klingelt es endlich. Ich erschrecke so sehr, dass ich erst mal meinen Kaffee verschütte. Und dann ist Anne da. Anne ist toll. Bis auf die Tatsache, dass meine Bude von einem fiesen weißen Studiolicht ausgeleuchtet wird, fühle ich mich recht schnell wieder wohl. Wir quatschen über mich, das Single-Dasein, über gute und schlechte Dates (zu Zweiterem fällt mir so einiges ein), über Männer und vor allem über DEN Mann. Der Kaffee ist leer, die Stunde ist um, und schon ist Anne auch wieder weg. Eigentlich vollkommen unspektakulär. Bis auf die Tatsache, dass ich vielleicht im Fernsehen komme! ICH!!

Noch bin ich mir nicht sicher, ob ich das wirklich machen würde. Im Moment ist es noch weit weg. Nichts ist entschieden, ich kann immer noch aussteigen. Was ich machen werde, wenn ich tatsächlich eingeladen werde, habe ich mir um ehrlich zu sein noch nicht überlegt. Ich im Fernsehen? Das ist ein Bild, das ich noch nicht so richtig greifen kann. Aber ein Spaß wäre es schon… Vielleicht werde ich ja entdeckt und werde Hand-Model oder so was. Oder Moderatorin einer 9live Quizsendung. Oder… so viele Möglichkeiten tun sich da auf. Abwarten und Prosecco trinken ist nun die Devise. Ich halte euch auf dem Laufenden 🙂

xoxo_Carrie

 

© sharpshutter22 – Fotolia.com

Sag uns deine Meinung


Singles warten auf Sie Anmelden
Herzlich Willkommen

Hier werden Eure Herzen höher schlagen. Guckt durchs NEU.DE-Schlüsselloch: Erfahrt mehr über die Menschen hinter der Singlebörse, interessante Neuigkeiten rund um seriöse Partnersuche und Online-Dating. Findet  in den Erfolgsgeschichten heraus, wie sich NEU.DE-Paare gefunden haben. Außerdem bringen wir Euch zu exklusiven Events und bieten immer wieder viele spannende Aktionen!

Kennenlernen könnt Ihr Euch nach wie vor auf unserer Online-Dating-Plattform NEU.DE, daran ändert sich nichts.

Hier findet Ihr unsere Netiquette.

Die Köpfe hinter Herzklopfen

Was gibt es Schöneres als Erfolgsgeschichten?

Ihr habt euch mit NEU.DE verliebt?

Erzählt uns eure Geschichte
Aktuelle Videos
© 2018 Redaktion: NEU.DE GmbH