Registrieren Login

Du weißt nicht warum du Single bist?

Teil 1: Die größten Dating-Mythen, die dafür sorgen, dass du Single bist

Dating-Mythen 1Ich kann dir gar nicht sagen, wie oft die Leute zu mir kommen und sagen: „Chris, du bist meine letzte Hoffnung. Ich habe alles richtig gemacht. Ich war ein guter Mensch. Trotzdem passiert mir nichts Gutes. Ich werde nie nach einem Date gefragt. Ich bin allein und ich habe keine Lust mehr drauf. Habe ich keinen Anspruch auf ein bisschen Zufriedenheit?“ Meine Antwort darauf ist ein herzhaftes „Nein“.

Menschen haben keinen Anspruch auf Zufriedenheit oder Glück. Menschen müssen für Zufriedenheit genauso arbeiten wie für Ihre Karriere, ein Haus, Auto, Stereoanlage, Ihre Rente oder sogar den Erhalt einer Freundschaft.

Wenn du glaubst, auf irgendetwas Anspruch zu haben, wirst du dich nicht darum bemühen. Du wirst passiv herumsitzen und darauf vertrauen, dass dir das, was immer du glaubst verdient zu haben, auf einem silbernen Tablett gereicht wird. Wenn das nun (natürlich!) nicht passiert, wirst du wütend, traurig und frustriert. „Verdammt“, wirst du sagen, „Ich bin ein guter Mensch, ich mach alles richtig, ich habe einen Anspruch darauf.“ Du reagierst eher, als dass du agierst.

In unseren Tagträumen stellen wir uns gerne vor, wie uns die am schwersten erreichbaren Dinge einfach so in den Schoß fallen. Viele von uns sitzen herum, schauen aus dem Fenster und träumen davon, berühmt, bewundert, reich und super erfolgreich zu sein. In der Realität passiert das allerdings den wenigsten von uns. Davon mal abgesehen: Selbst wenn es uns über Nacht passieren würde, könnten wir das so wertschätzen, als hätten wir dafür wirklich etwas geleistet? Wahrscheinlich nicht. Darum liegen in dem Streben nach einer Sache unsere größten Belohnungen. Wir wachsen, indem wir für etwas arbeiten, nicht indem wir es einfach erhalten.

Sei bereit, dich für einen Partner anzustrengen

Du magst dir Dates und sich zu verlieben ersehnen, aber du hast keinen Anspruch darauf. Du musst dich um einen Partner genauso bemühen wie um alles andere im Leben. Du musst aktiv werden. Du musst Chancen ergreifen, umherziehen, entdecken, dich öffnen. Handle entgegen dem menschlichen Instinkt, einfach auf deine Traumfrau oder Prinzen zu warten.

Nun mögen einige von euch vielleicht sagen. „Chris, ich habe Liebe niemals als selbstverständlich angesehen. Ich habe alles getan, um jemanden zu finden. Ich habe hundert Dates gehabt, war bei Blind Dates, Internet Dates und Speed Dates. Ich geh auf Leute zu und stelle mich vor. Und trotzdem ist noch nichts Festes entstanden. Ich werde älter. Ich erhebe keinen Anspruch auf Glück, Liebe etc., aber ich fühle mich müde und erschöpft“. Meine Antwort an diese Leute: Mach weiter!

Im Berufsleben haben manche Menschen erst später im Leben eine erfolgreiche Karriere gestartet. Wenn diese damit aufgehört hätten, nach negativen Erfahrungen weiterhin nach ihrem Ziel zu streben, hätten Sie vielleicht niemals den enormen Erfolg erzielt. Abraham Lincoln zum Beispiel hat über fünf Wahlgänge verloren, bevor er Präsident der Vereinigten Staaten wurde. Thomas Edinson brauchte Tausende von Versuchen, ehe er die Glühbirne erfunden hatte. Mach weiter!

Der Erfolg kommt bei jedem von uns zu unterschiedlichen Zeiten im Leben – und Gleiches gilt für die Liebe. Vergleich dich also nicht mit deinen Freunden oder dem Durchschnitt in deinem Alter. Du magst 40 und noch Single sein, während alle deine Freunde verheiratet sind und Kinder haben. Dies sind aber eventuell unglückliche Ehen, die gerade auf die Scheidung zusteuern oder wo der Partner betrogen wird. Deine Bekannten sitzen vielleicht gerade jetzt herum und erinnern sich an die Tage, an denen sie frei waren und sind tatsächlich neidisch auf dich – auch, wenn sie dir vielleicht etwas anderes sagen. Sei dir also deiner negativen Gedanken konsequent bewusst und versuche, das große Gesamtbild zu sehen.

Fang an, dein Leben als eine lange Reise zu betrachten, in der es keine Zeitleiste gibt, auf der festgelegt ist, wann dir bedeutsame Dinge passieren müssen. Löse dich von der Vorstellung, dass du vom Teenager bis zu den frühen 20ern zur Schule gehst, mit Mitte 20 heiratest, mit Ende 20/ Anfang 30 Kinder bekommst, in deinen 40ern und 50ern Wohlstand anhäufst, mit Mitte 60 in Rente gehst und irgendwann mit 80+ stirbst. Überlasse diese festgefahrenen Lebensentwürfe den Anderen. Du findest deine große Liebe vielleicht nicht vor deinem 60sten Lebensjahr – und es ist nichts Verwerfliches daran.

Liebe in der Popkultur

Wir werden mit Popkultur bombardiert. Es ist fast schon unmöglich, sein alltägliches Leben zu bestreiten, ohne einem Buch, einem Magazin, TV, Werbung, Musik, Filmen etc. zu begegnen – und alle versuchen uns zu erklären, wie Liebe funktioniert und wann sie passieren muss.

Die gefährlichste Annahme, die die Medien hierbei zu verkaufen versuchen, ist, dass Liebe Schicksal sei. Filme wie „P.S.: Ich liebe Dich“ oder „E-Mail für Dich“ spielen mit unseren Hoffnungen, dass Liebe vorbestimmt ist und in den Sternen steht. Frage dich einmal, wie oft du die Handlungsstränge dieser beiden Filme schon im wahren Leben mitbekommen hast. Selten bis gar nicht, oder?

…nächste Woche gibt’s den zweiten Teil zum Thema Dating-Mythen. Also, reinschauen lohnt sich!  😉

Chris Parker

Sag uns deine Meinung


Singles warten auf Sie Anmelden
Herzlich Willkommen

Hier werden Eure Herzen höher schlagen. Guckt durchs NEU.DE-Schlüsselloch: Erfahrt mehr über die Menschen hinter der Singlebörse, interessante Neuigkeiten rund um seriöse Partnersuche und Online-Dating. Findet  in den Erfolgsgeschichten heraus, wie sich NEU.DE-Paare gefunden haben. Außerdem bringen wir Euch zu exklusiven Events und bieten immer wieder viele spannende Aktionen!

Kennenlernen könnt Ihr Euch nach wie vor auf unserer Online-Dating-Plattform NEU.DE, daran ändert sich nichts.

Hier findet Ihr unsere Netiquette.

Die Köpfe hinter Herzklopfen

Was gibt es Schöneres als Erfolgsgeschichten?

Ihr habt euch mit NEU.DE verliebt?

Erzählt uns eure Geschichte
Aktuelle Videos
© 2018 Redaktion: NEU.DE GmbH