Registrieren Login

„Hammer Foto!“ – Lieber nicht!

Die erste Nachricht beim Online Dating

Erste Nachricht_BlogDie erste Nachricht ist immer eine schwierige Angelegenheit. Eine vernünftige erste Nachricht zu schreiben ist ein bisschen, wie zu einem Fremden auf eine Party zu gehen und ein Gespräch anzufangen. Mit dem Unterschied, dass man keine Körpersprache nutzen oder lesen kann und ohne den Vorteil, die Party an sich als Gesprächseinstieg nutzen zu können („Ui, hast du die Schlägerei gesehen, was war da denn los?“).

Das soll für uns aber keine Ausrede sein, um das Texten oder Nachrichten im Allgemeinen stiefmütterlich zu behandeln. Denn es ist einfach so: Die meisten von uns versagen da auf ganzer Linie. Es gibt schon einen Grund, warum gerade Männer oft wenig bis gar keine Antworten auf ihre erste Nachricht bekommen. Und dieser Grund ist garantiert nicht das Gegenüber.

Was können wir dagegen tun?

Zuallererst die Grundlagen: Nimm dir für deine Nachrichten Zeit. „Wie geht´s?“ wird dir kaum etwas bringen. Und bitte sag mir, dass du nichts in Richtung: „Na, auch einsam?“ oder „Du bist ja voll der/die Hübsche :*!!!!“ schreibst. Die meisten interessanten Menschen bekommen Dutzende solcher Nachrichten in der Woche. Was man damit erreicht, ist Folgendes auszudrücken: Ich habe keine genaue Ahnung, was ich gerade tue, aber dein Profilfoto sieht super aus und in meiner nächsten Nachricht frage ich nach einem Treffen. Und jetzt schreib mir bitte höflich und interessiert zurück.

Nicht besonders ansprechend, oder?

Auf der anderen Seite sollte man tunlichst vermeiden, zu viel Zeit mit den Nachrichten zu verbringen. Ein zweiseitiger Aufsatz wird genauso ignoriert werden wie ein hingeschludertes „Na Süße(r) ;)“. Wie auch bei ganz vielen anderen Themen sollte man sich auch hier die Frage stellen, was wohl erwünscht und akzeptiert ist. Genau wie es seltsam und unheimlich erscheinen würde, jemanden auf der Straße anzuhalten und ihm ohne Aufforderung seine ganze Lebensgeschichte zu erzählen, ist es auch merkwürdig, online denkwürdige Nachrichten zu verfassen. Man kann gerne über die Lieblingsgummibärenfarbe referieren, aber doch bitte zu einem anderen, späteren Zeitpunkt. Das mag für manchen Leser zum gesunden Menschenverstand zählen, aber aus meiner Berufserfahrung kann ich euch sagen, dass so was immer wieder vorkommt: „Ich weiß auch nicht, Chris, ich hab geschrieben: Dann lass uns doch nach der Beerdigung meines Onkels treffen und einfach nur spazieren gehen, da gibt’s im Anschluss noch ein Essen mit der Familie – und wenn du eh nicht so Lust auf Steakhaus hast…“ – nur mal als Beispiel.

Um das noch mal aufzugreifen und darauf zu sprechen zu kommen, wann die richtige Zeit für was ist: Die folgenden Dinge lässt man bei der ersten Nachricht lieber ganz weg:

  • Wie attraktiv er/sie ist (wie oben erwähnt)
  • Was an seinem/ihrem Motto nicht stimmt
  • Kosenamen (Süße(r), Kleines, Hübsche(r), du Engel, etc.pp.)
  • Sarkasmus (einfach zu schwierig in der Textkommunikation rüberzubringen)
  • Wie sehr man eigentlich noch dem/der Ex hinterhertrauert
  • Irgendetwas Anzügliches

Was wollen wir nun also genau erreichen?

Mit einer guten ersten Nachricht beginnt eine Konversation. Es reicht dabei nicht, einfach etwas aufzugreifen, was die Person mag und dann so zu tun, als sei man auch der größte Fan von Katzenvideos auf YouTube – das ist keine Konversation.  Man muss es schaffen, sein Gegenüber dazu zu motivieren, dass er oder sie gerne und mit Interesse das Gespräch am Laufen halten möchte. Hier ein paar Beispiele:

“Oh, du magst Bücher?  Ich auch!” 

Das wird kaum jemanden hinter dem Ofen hervorlocken.

Das hier eventuell schon:

“Hast du den neuen Stephen King gelesen? ,Die Arena´ war richtig gut, vor allem das Ende. Und bezüglich Ende, kennst du, Gone Girl´?“

(Notiz am Rande: Wenn du nichts Interessantes auf dem Profil findest, an das du anknüpfen kannst, solltest du dich vielleicht fragen, warum du ihn/sie überhaupt anschreiben möchtest).

Der Trick bei dem Ganzen ist, ganz unaufgeregt rüberzukommen. Eine gute Nachricht sollte den Eindruck vermitteln, dass man sich schon kennt und jetzt einfach noch etwas Wichtiges loswerden muss. Außerdem muss man auch hier wieder darauf achten, selbstbewusst und so zu wirken, als wäre es einem gar nicht so wichtig, ob das Gegenüber antwortet (obwohl man es natürlich gerne hätte). Bleib also aufmerksam, selbstbewusst, vermeide Kosenamen und sinnfreie Komplimente und experimentiere mit der richtigen Länge, dann wirst du bald schon die ersten Antworten im Postfach finden 😉

Dein Chris Parker

Ein Kommentar

  • Danke erst mal für die Tipps und Ratschläge! Gerade der letzte abschnitt ist sehr wichtig und hilft ungemein! Wenn jetzt noch das richtige Profilbild da ist kann es ja nur noch laufen 🙂

    Werde es gleich mal Probieren!

Sag uns deine Meinung


Singles warten auf Sie Anmelden
Herzlich Willkommen

Hier werden Eure Herzen höher schlagen. Guckt durchs NEU.DE-Schlüsselloch: Erfahrt mehr über die Menschen hinter der Singlebörse, interessante Neuigkeiten rund um seriöse Partnersuche und Online-Dating. Findet  in den Erfolgsgeschichten heraus, wie sich NEU.DE-Paare gefunden haben. Außerdem bringen wir Euch zu exklusiven Events und bieten immer wieder viele spannende Aktionen!

Kennenlernen könnt Ihr Euch nach wie vor auf unserer Online-Dating-Plattform NEU.DE, daran ändert sich nichts.

Hier findet Ihr unsere Netiquette.

Die Köpfe hinter Herzklopfen

Was gibt es Schöneres als Erfolgsgeschichten?

Ihr habt euch mit NEU.DE verliebt?

Erzählt uns eure Geschichte
Aktuelle Videos
© 2017 Redaktion: NEU.DE GmbH