Registrieren Login

Ein wenig Vorsicht ist geboten

Die ersten sechs Monate einer Beziehung

Die ersten sechs MonateFlirten lernen ist toll, und dadurch viele interessante Menschen kennenzulernen noch besser. Und wenn man es dann noch geschafft hat, eine wirkliche Beziehung zu einem Menschen, in den man verliebt ist, aufzubauen, könnte das Leben nicht schöner sein. Aber ein Wort der „Warnung“:

Eine funktionierende Beziehung zu führen, bedeutet viel Arbeit. Dauerhaft. Ist man dazu nicht bereit, wird man sich schon bald folgende Fragen stellen:

Warum verhält er/sie sich nicht so wie während der ersten sechs Monate? Was ist passiert?
Warum tut mein Partner nicht mehr die Dinge, die er/sie die ersten 180 Tage getan hat, wie zum Beispiel, kleine Liebesbriefe zu hinterlassen?
Warum zündet er/sie keine Kerzen mehr an, wie noch vor einiger Zeit?
Warum ist mein Partner sexuell nicht mehr so aufgeschlossen?
Ist er/sie einfach nur gelangweilt von mir oder stellt sich plötzlich etwas anderes im Leben vor?

Warum verhalten wir uns während der ersten sechs Monate einer Beziehung so außergewöhnlich? Versuchen wir jemanden zu beeindrucken? Versuchen wir jemanden für uns zu gewinnen? Sind wir jemand, der wir eigentlich gar nicht sind (oder sein können)? Sind die ersten sechs Monate einfach immer diese „unglaubliche“ Zeit, bevor die Streitereien anfangen und wir in die Defensive gehen?

Natürlich nicht. Zumindest nicht zwangsläufig. Aber schauen wir doch mal, wo die häufigsten Stolpersteine liegen…

Die ersten sechs Monate

In den ersten sechs Monaten erlauben wir uns, uns emotional zu öffnen. Wir geben unserem Partner sehr viel, wenn es um Emotionen geht. Wenn ihr anfangt miteinander zu streiten, nehmt ihr von dieser Harmonie allerdings wieder etwas zurück. Wichtig ist nun, dass man sich dieser Tatsache bewusst wird und gegensteuert, verloren ist hier natürlich noch nichts. Überlegt euch einfach, wie wichtig euch dieser Mensch ist und wie schön es wäre, sehr lange mit ihm oder ihr glücklich zu sein und nehmt euch dann selber vor, alles dafür zu tun.

Seht das doch mal so:

Wenn du während der ersten sechs Monate deinen Partner zu dir einladen würdest, wird er/sie sagen: „Oh Schatz, ich komme gerne vorbei!“ und du würdest Kerzen anzünden. Du tust dies während der ersten Zeit auch meist immer und immer wieder. Nach den ersten sechs Monaten verschwindet das Kerzen anzünden. Dein Partner kommt dann irgendwann vorbei und sagt: „Du zündest gar keine Kerzen mehr an….“. Nun rate ich dir, nicht eingeschnappt zu sein und mal zu überlegen, ob da nicht vielleicht sogar etwas dran sein könnte. Sag ruhig: „Du hast Recht, ich habe damit aufgehört. Ich muss damit wieder anfangen, ich weiß ja, wie sehr du das liebst“. Manchmal muss man dabei seinen Stolz ein wenig beiseite schieben, oft sind solche Aussagen aber sehr wertvoll.

Die ersten 180 Tage sollten immer so sein wie beschrieben. Sie sollten immer unglaublich sein. Was während dieser sechs Monate geschieht, ist der Grund, warum du dich in diese Person überhaupt verliebt hast – es ging um die Dinge, die du für sie getan hast, die Art, wie du ihr zugehört hast und die Art und Weise, in der du Geduld gezeigt hast. Es ist trotzdem erstaunlich, wie wir dem Partner die Dinge entziehen, sobald die Streits und Enttäuschungen beginnen. Wir tun dies noch nicht einmal unbedingt bewusst. Wir tun dies sehr passiv und ohne wirklich böse Absicht. Angenommen, du und dein Partner streicheln sich während der ersten sechs Monate viel, nehmen sich oft in die Arme, und dann hört er/sie damit auf. Was tust du? Du fängst deinerseits an, die Streicheleinheiten weniger werden zu lassen. Du wirst wütend. Du hoffst, dass er/sie dies bemerken und zu dem Schluss kommen wird: „Oha, mein Freund/Freundin ist nicht mehr so zärtlich, ich muss ihn/sie wieder öfter in den Arm nehmen“.Die Anfangszeit einer Beziehung ist wunderschön. Was nun diejenigen unter euch, bei denen sich schon die Gewohnheit eingeschlichen hat, tun sollten, ist zurückzugehen und über all die Dinge nachzudenken, die ihr für eure(n) Liebste(n) während der ersten sechs Monate getan habt. Dann fangt ihr damit wieder an, ohne dass euer Partner danach fragen muss. Ich garantiere euch, dass, wenn ihr dies tut, diese ganze „Ich entziehe meinem Partner jetzt etwas“-Situation nicht mehr auftauchen wird. Es wird keinen Grund mehr geben sich darüber zu streiten, WER nun WAS nicht mehr für seinen Partner tut.

Ich fordere jetzt alle von euch, die sich momentan in einer Beziehung befinden, auf, über die nächsten 30 Tage all das zu tun, das ihr während der ersten sechs Monate getan habt. Alles. Jede einzelne Sache. Und tut das täglich. Ich garantiere euch, dass – solltet ihr euch in eurer Kommunikation und Intimität so emotional und leidenschaftlich verhalten wie während der ersten Monate und ihr dabei nichts als Gegenleistung erwartet – eure Beziehung wieder lebendig werden wird.

Dann beobachtet, was euer Partner anfangen wird, für euch zu tun. Magischerweise wird er wieder anfangen, Dinge zu tun, die ihr seit Monaten vermisst haben. Es ist erstaunlich, wie einfach es ist, eine Beziehung wieder aufleben zu lassen. Schauen also, wie sich die Dynamik eurer Beziehung durch den vorherigen Rat komplett verändern wird. Nicht nur als Dating-Experte sage ich:

Eine wunderschöne Sache.

Beziehungen sind manchmal kompliziert und anstrengend, das ist jedem bewusst. Aber wussten Sie auch, dass es Beziehungen, wie wir sie kennen, noch gar nicht so lange gibt? Das Zusammensein aus Liebe ist jünger als man vielleicht meinen könnte. LoveScout24 erklärt, wie sich Beziehungen im Wandel der Zeit angepasst und verändert haben. Es ist also nicht selbstverständlich, dass wir mit dem Partner zusammen sein können, den wir uns ausgesucht haben.

Chris Parker

Sag uns deine Meinung


Singles warten auf Sie Anmelden
Herzlich Willkommen

Hier werden Eure Herzen höher schlagen. Guckt durchs NEU.DE-Schlüsselloch: Erfahrt mehr über die Menschen hinter der Singlebörse, interessante Neuigkeiten rund um seriöse Partnersuche und Online-Dating. Findet  in den Erfolgsgeschichten heraus, wie sich NEU.DE-Paare gefunden haben. Außerdem bringen wir Euch zu exklusiven Events und bieten immer wieder viele spannende Aktionen!

Kennenlernen könnt Ihr Euch nach wie vor auf unserer Online-Dating-Plattform NEU.DE, daran ändert sich nichts.

Hier findet Ihr unsere Netiquette.

Die Köpfe hinter Herzklopfen

Was gibt es Schöneres als Erfolgsgeschichten?

Ihr habt euch mit NEU.DE verliebt?

Erzählt uns eure Geschichte
Aktuelle Videos
© 2018 Redaktion: NEU.DE GmbH