Registrieren Login

Lerne dich selbst zu lieben

Wie man seine Schwächen akzeptiert und sich attraktiver macht

BlogbildOft enden Anrufe zukünftiger Klienten mit dem Satz: „Vielleicht sehe ich ja auch nicht gut genug aus?!“ Lass mich dazu etwas sagen…

Du liest in meiner NEU.DE-Rubrik all diese großartigen Ratschläge darüber, wie man Männer und Frauen anspricht, flirtet, sich auf Dates verhält und eine gute Beziehung führt. Das Problem ist, dass du, wenn du tatsächlich rausgehst, keine meiner Informationen in die Tat umsetzen kannst, weil du nicht wirklich jemand Neues triffst. Entweder es sind keine Leute unterwegs, die dir gefallen, wenn du rausgehst, oder du hast nicht gelernt jemanden anzusprechen. Oder du sprichst jemanden an, aber bekommst ein „Nein, danke“ nach dem anderen.

Warum passiert dir das? Vielleicht denkst du, du seist nicht gutaussehend genug. Vielleicht bist du klein. Vielleicht fährst du eine alte, klapprige Schrottkiste. Also redest du dir selber ein, dass Frauen oder Männer von all dem abgeturnt sind. Wozu Frauen sich wirklich hingezogen fühlen, ist ein 1,90-Meter-Typ mit vollem Haar und einem Ferienhaus auf Sylt, und Männer wollen ohnehin nur Unterwäschemodels.  Du kannst mit den eben angesprochenen Menschen einfach nicht mithalten und kein „Date-Doktor“ auf der Welt wird die Tatsache ändern, dass du nicht attraktiv auf deine Mitmenschen wirkst. Also liest du die Artikel hier und sagst: „Sei verdammt, Chris. Du gibst uns all diese Dating Tipps und sagst uns, wie wir uns verhalten sollen und selbstsicherer werden, aber kein Selbstvertrauen dieser Welt kann ungeschehen machen, dass ich klein, übergewichtig, glatzköpfig oder pleite bin – und die harte Wahrheit ist einfach, dass andere da nicht drauf stehen“.

Natürlich hilft Attraktivität unter Umständen, wenn es darum geht, anziehend auf andere zu wirken. Aber du kannst nur schwer dein Äußeres grundlegend verändern. Du bist 1,55 Meter, wärst aber lieber 1,75 Meter groß? Du kannst es nicht ändern, warum solltest du also auch nur eine weitere Minute mehr damit verbringen, sich mit dem Thema aufzuhalten?  (Und, was viel wichtiger ist: Gutes Aussehen und Geld dieser Welt bringt dich nicht zwangsläufig auch weiter in Bezug auf Partnerschaft und Beziehungen. Aber das ist ein anderer Artikel für einen anderen Tag).

Was du nun tun musst, ist anzufangen, etwas die Dinge zu tun, die du auch wirklich ändern kannst. Und, viel wichtiger, du musst die Dinge loslassen, die du an dir selber ohnehin nicht ändern kannst.

Du bist mit deiner Größe unzufrieden und beschwerst dich darüber?

OK, du bist klein. Ich verstehe.

Was erwartest du aber von den Leuten? Solange du nicht bereit bist, nach China zu fliegen und dir Metallscheiben ins Schienbein implantieren zu lassen, gibt es niemanden auf der Welt, der daran etwas ändern kann. Es ergibt absolut keinen Sinn, an Dingen festzuhalten, die du an dir nicht magst und die dich fertig zu machen, weil es sicherlich Frauen und Männer da draußen geben wird, die dich deswegen nicht daten werden. Versuche die Dinge an dir zu sehen, die du magst!

Stimmt es, dass du mit 1,70 Meter niemals eine Freundin haben wirst, die nur Männer über 1,80 datet? Ja, wenn das ein absolutes Auswahlkriterium ist, ist das wahr. Du wirst niemals eine Frau wie diese daten.

Stimmt es, dass ich, Chris Parker, niemals mit meiner Freundin zusammengekommen wäre, wenn sie Probleme mit leicht rötlichem Haar hätte? Ja, auch das ist wahr. Ich bin leicht rothaarig. Ich würde niemals so eine Frau daten können, mein ganzes Leben nicht.

Der Unterschied ist aber, dass du mich niemals gesehen hättest, wie ich rumsitze und darüber nörgele und mich beschwere. Ich würde mich damit nicht eine Sekunde lang befassen. Ich würde gar nicht mit einer Frau zusammen sein wollen, die mich eigentlich gar nicht 100% toll findet. Es würde mich aber auch nicht auch nur ein bisschen traurig machen.

Und allein dieses Selbstverständnis macht einen für die Menschen attraktiver!

Hier eine Übung, die ich von jedem gemacht haben möchte, der im Moment schlecht von sich denkt:

Hol dir drei Blätter Papier. Schreibe alle Sachen, die du an dir nicht magst, auf ein Blatt. Nimm dir Zeit dafür. Und sei genau. Schreib nicht nur: „Ich finde mich hässlich“. Schreibe: „Ich mag die Narben auf meinen Wangen nicht.“  Schreibe Dinge wie: „Ich mag meinen Bierbauch nicht“, „Ich bin 10cm kleiner, als ich gerne sein würde“, „Ich mag die Tatsache nicht, dass ich so wenige Freunde habe“, „Ich mag meinen Haarschnitt nicht und die Schuppen“, „Ich mag meine Brille nicht und meine komischen Klamotten“.

Schreibe alles auf. Gestalte die Liste so lange wie du magst und nimm dir Zeit.

Geh die Liste nun noch einmal durch. Lies dir jeden Punkt nochmal durch. Auf dem zweiten Blatt notierst du jetzt all die Dinge, die du mit ein bisschen Einsatz ändern kannst. Auf dem dritten Blatt schreibst du alles nieder, was ein permanenter Teil von dir ist und was du nie im Leben an dir ändern kannst.

Schau nochmal über dieses dritte Blatt. Schau es dir an und verinnerliche es. Das ist, was, wie und wer du bist. Und es ist auch das, was dich den Rest deines Lebens begleiten wird, da du nichts daran ändern kannst.

Du musst lernen das zu akzeptieren. Du musst jede Kleinigkeiten lieben, die du auf diesem Blatt über dich selbst geschrieben hast, denn das bist du! Das sind die Dinge, die sich niemals für dich ändern werden – also vergiss jeden, der nicht bereit ist, dich so zu akzeptieren. Der erste Schritt besteht also darin, dich selbst und alle deine „Makel“ anzunehmen.

Du bist, wer du bist. Wir alle haben Dinge an uns, die wir nicht mögen. Ändere die Dinge an dir, die du ändern kannst und akzeptiere die Dinge, die du nicht ändern kannst. Meistens nehmen wir uns da sogar komplett falsch wahr, und anderen Menschen fällt genau unsere vermeintlich größte Schwäche kaum negativ auf. Gutes Gelingen!

Chris Parker

Sag uns deine Meinung


Singles warten auf Sie Anmelden
Herzlich Willkommen

Hier werden Eure Herzen höher schlagen. Guckt durchs NEU.DE-Schlüsselloch: Erfahrt mehr über die Menschen hinter der Singlebörse, interessante Neuigkeiten rund um seriöse Partnersuche und Online-Dating. Findet  in den Erfolgsgeschichten heraus, wie sich NEU.DE-Paare gefunden haben. Außerdem bringen wir Euch zu exklusiven Events und bieten immer wieder viele spannende Aktionen!

Kennenlernen könnt Ihr Euch nach wie vor auf unserer Online-Dating-Plattform NEU.DE, daran ändert sich nichts.

Hier findet Ihr unsere Netiquette.

Die Köpfe hinter Herzklopfen

Was gibt es Schöneres als Erfolgsgeschichten?

Ihr habt euch mit NEU.DE verliebt?

Erzählt uns eure Geschichte
Aktuelle Videos
© 2018 Redaktion: NEU.DE GmbH