Wie werde ich kommunikativer

Als Kinder werden wir regelrecht darauf trainiert, Angst vor Fremden zu haben (was eine gewisse Zeit lang auch nicht verkehrt ist). Leider nehmen die meisten von uns diese Angst mit ins Erwachsenenalter, wo sie mehr schadet als nützt. So schränken wir uns selbst in der Anzahl der Menschen ein, mit denen wir uns treffen und interagieren können.

Wenn du zum Beispiel in eine neue Stadt ziehst, einen neuen Job anfängst oder einfach im Alltag jemanden kennenlernen möchtest, ist die Angst mit Fremden zu sprechen oft lähmend. Zum Glück kann man dies einfach ändern. Wenn du erst mal angefangen hast, wirst du mit spannenden Gesprächen und neuen Kontakten belohnt.

Drei Dinge sind wichtig:

Die Vorteile verstehen lernen, die das Reden mit Fremden mit sich bringt

1. Mit Abfuhren umgehen lernen

2. Angst durch Übung abbauen

3. Alles und jeder hilft dir beim Lernen.

Die meisten Menschen sind freundlich und bereit, ein Gespräch mit dir anzufangen. Es braucht nur ein wenig Anstrengung, das „Fremde“ zu überwinden. Jede Person bietet dabei die geniale Möglichkeit, etwas Neues zu lernen.

Außerdem werden dir Fremde eine Menge über dich selbst verraten, einfach durch die Art und Weise, wie sie auf dich reagieren. Natürlich wirst du auch unbezahlbare Beziehungen aufbauen können:

– Geschäftskontakte – wen du kennst (und was diese von dir denken) ist meist wichtiger als dein Lebenslauf

– Freundschaften

– Mentoren und Lehrer

– Romantische Beziehungen

Wie reagiere ich auf Abfuhren?

Die einzige weitere Fähigkeit, die du brauchen wirst, ist, Abfuhren an dir abprallen zu lassen. Der Schlüssel dazu ist, nichts persönlich zu nehmen.

Zu mindestens 95% hat es nichts mit dir zu tun, wenn eine Person negativ auf dich regiert. Wahrscheinlicher ist, dass er oder sie einen schlechten Tag hatte oder du dein Gegenüber einfach auf dem falschen Fuß erwischt hast.

Wie lege ich los?

Wie immer, ist es auch hier das größte Problem, überhaupt anzufangen. Fang klein an – baue Augenkontakt auf und lächele die Leute an, die du kennenlernen möchtest. Kommentiere Dinge – wenn dir etwas Erwähnenswertes auffällt, sprich es an. Siehst du jemanden etwas Interessantes tun oder tragen sag einfach was du denkst. Bleib positiv – und man wird gerne mit dir quatschen. Eine super Möglichkeit, um mit einem potenziellen Date in Kontakt zu kommen. Viel mehr gibt es dem auch nicht hinzuzufügen. Viel Erfolg – und lass dich nicht entmutigen.

Du hast außer deiner Schüchternheit nichts zu verlieren!

Chris Parker