Deutsche Single-Männer haben Nachholbedarf beim Daten von alleinerziehenden Frauen

Wer hätte das gedacht? Deutsche Single-Männer sind eher zurückhaltend, wenn es darum geht eine alleinerziehende Singles zu daten. Das ergab unsere NEU.DE LoveGeistTM Studie. Hier haben wir insgesamt mehr als 10.000 Singles zwischen 18 und 65 Jahren in ganz Europa befragt.

In Europa sind 23% aller Single-Frauen alleinerziehende Mütter (mit Kindern unter 15 Jahren). Insgesamt lassen es sich 89% dieser aber natürlich nicht nehmen trotzdem Männer zu daten. Im europäischen Vergleich ist der Anteil der alleinerziehenden Frauen in Deutschland allerdings recht gering. Während hierzulande nur 19% der Single-Frauen alleinerziehend sind, sind es in Frankreich 31%. Nur in den Niederlanden (18%) und Italien (18%) ist der Anteil der Single-Mütter noch geringer.

Deutsche Single-Männer sind eher zurückhaltend

Geht es allerdings darum eine alleinerziehende Frau zu daten, liegen die deutschen Männer mit 53% genau im europäischen Durchschnitt. Norweger (65%), Schweden (64%) und Franzosen (62%) scheinen hier etwas offener zu sein. Interessant ist, dass die Anzahl der alleinerziehenden Frauen in Deutschland relativ gering (19%) ist, ebenso aber auch die Bereitschaft der männlichen Singles eine Single-Mutter zu daten (53%).

In Schweden ist der Anteil der alleinerziehenden Frauen (19%) auch gering, dafür aber die Bereitschaft der Männer für ein Date mit einer Single-Mutter mit 64% immerhin 21% höher als die der Deutschen. Ähnlich sieht es bei den Norwegern aus: 20% der Single-Frauen sind alleinerziehend und 65% aller Männer würden mit einer Single-Mutter ausgehen.

Im Vergleich zu unseren Nachbarn scheinen die Deutschen Nachholbedarf in Sachen Offenheit und Flexibilität zu haben.

Was sind Eure Erfahrungen? Ist das so, haben deutsche Männer echt Nachholbedarf in Sachen Offenheit gegenüber Single-Müttern? Eure Meinung interessiert uns! Schreibt sie ins Kommentarfeld! 😉