Der Prinz unter den Fröschen: Ewige Liebe finden

Wo bleibt sie nur, die wahre, ewige Liebe? Den Partner fürs Leben zu finden ist wie ein Sechser im Lotto. Doch Sie können Amor etwas auf die Sprünge helfen!

Bedingungslose, ewige Liebe – eigentlich zu schön, um wahr zu sein? Nicht ganz, denn glückliche Paare beweisen: Sie ist da draußen und wartet. Doch wie soll man sie finden? Der erste Schritt in Richtung Liebe des Lebens ist meist ein ganz kleiner – und beginnt bei Ihnen selbst!

Wahre Liebe – ob man es zugibt oder nicht – sucht jeder! Doch oft scheint diese unerreichbar zu sein und schnell redet man sich ein, dass das Konzept der bedingungslosen, wahren Liebe nicht für einen gemacht ist. Die anderen finden sie, man selber nicht? Wir glauben, dass jeder sie finden kann! Man muss aber auf ein paar Dinge achten.

1. Die ewige Liebe finden: Lieben Sie sich selbst

Nur wer mit sich und seinem Leben im Reinen ist, hat die Chance auf Liebe. Denn wer sich selbst liebt, strahlt Gelassenheit, Authentizität und Selbstbewusstsein aus. So laufen Sie auch nicht Gefahr, unerfüllte Ansprüche an sich selbst im Gegenüber zu suchen. Denn dann wird Ihr Blick für das Wesentliche verschleiert: den möglichen Partner fürs Leben.

2. Der erste Blick wird überbewertet

Die wahre Liebe geschieht selten auf den ersten Blick. Viele Menschen merken erst nach einiger gemeinsam verbrachter Zeit, wie intensiv die Gefühle füreinander sind. Denn ewige Liebe übersteht den Alltag, kommt mit Streitereien zurecht und verträgt auch die eine oder andere „Macke“ des Partners. Geben Sie Ihrer Beziehung – egal ob während der Dating-Phase oder während der festen Bindung – also Zeit.

Ewige Liebe abseits der Einstellungsfalle finden

Wenn es mit der Liebe nicht klappt, liegt das oft an einem selbst. Denn wir sind nichts weiter als die Summe der Erfahrungen und Vorstellungen, die das Leben prägen. Sie müssen also raus aus der Einstellungsfalle:

3. Überdenken Sie Ihre Ansprüche

Der Traummann hat Muskeln, ein hübsches Gesicht und ist in jedem Fall blond? Mit solch eng gesteckten Vorstellungen verstellen Sie sich selbst den Blick. Wer seine Ansprüche auf das Wesentliche – nämlich die Gefühle füreinander – beschränkt, hat eine viel größere Auswahl. Außerdem sind Oberflächlichkeiten vergänglich. Werden Sie sich darüber klar, was wirklich an einem Partner für Sie wichtig ist.

4. Altlasten loswerden

Wenn Ihre vergangenen Beziehungen immer in einem Desaster endeten, heißt dies nicht, dass das für die wahre Liebe auch gilt. Lassen Sie die Vergangenheit ruhen und begegnen Sie jedem neuen Partner mit frischem Blick. Vergleiche sind tabu! Denn jeder Mensch ist anders.

Ewige Liebe suchen? Besser finden!

Jedes Wochenende auf der Piste – ganz schön anstrengend. Doch wer den Partner fürs Leben finden möchte, muss nun mal neue Menschen kennen lernen. Allerdings lässt sich auch hier einiges besser machen:

5. Ändern Sie Ihr Jagdgebiet

Im Lieblingsclub kennt man Sie bereits – doch bisher fanden Sie hier nur Frösche? Kein Wunder, denn Discos sind selten ein guter Ort, um die echte Liebe zu finden. Zu laut, zu alkohollastig, zu unecht. In einer Bar oder im Café sind die Chancen weitaus größer, denn hier ist die Atmosphäre ebenso gelöst, jedoch viel ruhiger. Hier kommen Sie besser (und tiefer) ins Gespräch.

6. Strengen Sie sich nicht zu sehr an

Wenn Sie sich darüber klar werden, dass nicht jede neue Bekanntschaft automatisch die große Liebe sein muss, flirten und daten Sie entspannter. Denn erstens sieht man Ihnen an, dass Sie es nicht darauf anlegen und Sie wirken weniger verzweifelt. Zweitens tappen Sie nicht in die Falle, Eigenschaften am Gegenüber falsch zu bewerten.