5 heimliche Phantasien, die Männer wirklich haben

Beim Thema Männer und Phantasien scheint die Marschrichtung schnell festgelegt. Die Herzklopfen-Redaktion weiß allerdings, dass Männer auch auf ganz anderen Phantasiepfaden wandern. Und da eben nicht alle Kerle nur die eine Sache im Kopf haben, präsentieren wir Ihnen 5 heimliche Phantasien, die Männer wirklich haben.

Phantasien, die Männer wirklich haben: Seinen Träumen folgen

„Als Kind wollte ich Astronaut werden oder Rockstar oder …“ Männer entwickeln in ihren Phantasien die kühnsten Träume. Daher klingt für viele kaum etwas verlockender als endlich den langweiligen Job zu kündigen, die Zweckbeziehung zu beenden, alles hinzuschmeißen und endlich frei zu sein. Warum sie es dann nicht tun? In Wahrheit ist eben alles meistens gar nicht so schlimm. Und vielleicht lassen sich die Träume ja auch trotzdem verwirklichen? Daher bleibt diese Phantasie auch lieber ein Geheimnis.

Schönheitsidealen entsprechen

Frauen tragen ein wenig Make-up auf, ziehen hohe Schuhe an und schummeln noch an der einen oder anderen Stelle, um den Schönheitsidealen zu entsprechen. Männer haben es da schon deutlich schwerer. Nicht nur, dass viele Tricks und Kniffe, die Frauen anwenden, bei Männer verpönt sind: Alleine mit dem eigenen Körper unzufrieden zu sein, gilt als unmännlich. Trotzdem rennen viele alle zwei Tage ins Fitnessstudio und führen heimlich Diättagebuch. Die Fantasie attraktiv zu sein, treibt auch Männer an – nur ein wenig versteckter.

Verantwortung abgeben

Ein Mann muss stark sein, alles im Griff haben, Frauen auf Händen tragen – bei den vielen gesellschaftlichen Verpflichtungen wird es einigen öfters mal zu viel. Verantwortung zu übernehmen gilt als urmännliche Eigenschaft und sie abzugeben wird ungern gesehen. Daher träumen viele Männer heimlich davon, einmal nicht die Karriere verfolgen zu müssen, die Schulter zum Anlehnen zu sein oder knallhart die Rationalität zu verteidigen.

Ein perfekter Liebhaber sein

Eine sexuelle Phantasie musste es dann natürlich doch auf unsere Liste der heimlichen Phantasien schaffen. Bevor Sie sich jetzt allerdings Ihren wildesten Träumen hingeben, müssen wir sie leider enttäuschen – oder vielleicht auch nicht. Statt dem Gedanken, zwei Frauen auf einmal zu haben oder das Kindermädchen zu verführen, umtreibt die meisten Männer nämlich ein viel simpleres Ziel: Einmal der perfekte Liebhaber zu sein. Zumindest einmal in seiner Vita möchte ein Mann als derjenige in Erinnerung bleiben, der eben gerade nicht seine eigenen Phantasien, sondern die seiner Angebeteten vollends erfüllt hat. Und dann dürfen es gerne auch zwei sein, oder drei, oder das Kindermädchen …