Wenn Sie sich online kennenlernen, beginnt meistens alles mit Textnachrichten. Später telefonieren Sie miteinander oder treffen sich per Video-Call. Aber wie lange sollten Sie warten, bis Sie ein Date im realen Leben vereinbaren? Und was schreiben Sie der anderen Person bis dahin?

Wann der perfekte Zeitpunkt für ein Treffen gekommen ist, können nur Sie selbst entscheiden: Manche Singles vereinbaren schon nach ein oder zwei Wochen ein Date mit Ihrem Online-Kontakt. Andere lassen sich damit einen Monat Zeit. Eine feste Regel, wann das erste Treffen im realen Leben stattfinden sollte, gibt es also nicht.

Kennenlernen in 5 Schritten

Zu lange sollten Sie mit Ihrer Begegnung allerdings nicht warten. Gerade, wenn Sie sich online gut verstehen, ist es wichtig, sich möglichst zeitnah von Angesicht zu Angesicht zu begegnen. Wenn Sie beispielsweise ein halbes Jahr oder länger nur online kommunizieren, besteht die Gefahr, dass Sie sich ein Bild von der anderen Person machen, das möglicherweise nicht der Realität entspricht. Dann sind Enttäuschungen programmiert.

Das Kennenlernen verläuft meistens in 5 Schritten:

  1. Austausch über die Dating-Plattform per Textnachricht
  2. SMS und Sprachnachrichten
  3. Telefonate
  4. Videoanrufe
  5. Treffen im realen Leben

Sich für das Kennenlernen Zeit nehmen

Nehmen Sie sich ruhig etwas Zeit, um die andere Person vorab etwas besser kennenzulernen. Tauschen Sie Textnachrichten aus. Nach einem besonders schönen, vielversprechenden Austausch können Sie ruhig nach der Handynummer fragen. Dadurch wird Ihre Kommunikation gleich eine Spur persönlicher. Sie können miteinander per SMS oder WhatsApp kommunizieren. Zusätzlich zu Textnachrichten sind jetzt auch Sprachnachrichten möglich.

Wenn das alles passt und Sie ein gutes Gefühl haben, wird es Zeit für den Austausch per Telefon. Durch erste Sprachnachrichten kennen Sie bereits die Stimme Ihres Online-Kontaktes. Das nimmt einen Großteil der Nervosität. Auch das Vertrauen wächst Schritt für Schritt zwischen Ihnen. Wenn dann auch Ihre Telefongespräche gut verlaufen, wird es Zeit für einen Videoanruf – und dann steht das erste Date im realen Leben an.

In all dieser Zeit sammeln Sie Informationen zu Ihrem Gegenüber. Das verhindert später beim ersten Treffen, dass es Ihnen an Gesprächsstoff fehlt. Sie kennen die andere Person schon ein bisschen und können gezielt Dinge ansprechen, die Sie beide bewegen.

Was schreiben vor dem ersten Date?

Zum Kennenlernen eignen sich Themen wie Beruf, Hobbys und Interessen, Ziele und Pläne, Reisevorlieben und Haustiere. Wenn Sie Kinder haben, sollten Sie diese ebenfalls erwähnen. Falls Sie sich eine feste Partnerschaft wünschen, ist es wichtig, dass Ihr Online-Kontakt kinderlieb ist. Kann er sich vorstellen, nicht nur eine neue Beziehung mit Ihnen einzugehen, sondern sein Herz auch für Ihre Kinder öffnen? Das sollten Sie möglichst frühzeitig klären.

Meistens ergeben sich Gespräche über Gemeinsamkeiten wie von selbst. Das Verbindende zwischen Ihnen ist entscheidend. Je mehr Berührungspunkte es zwischen Ihnen gibt, desto besser! Unterschiede mögen reizvoll sein. Gerade am Anfang machen Sie einen Teil der Anziehung aus. Später sind sie allerdings oft eine Quelle für Streit und Konflikte.

Was Sie vor dem ersten Date besprechen sollten

Bevor Sie sich dann tatsächlich treffen, gibt es einige Dinge zu klären:

  • Ort: Wo soll Ihre Begegnung stattfinden? Erst wenn Sie das wissen, können Sie Ihren Anfahrtsweg bestimmen. Fahren Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln, mit dem Fahrrad oder mit dem Auto?
  • Aktivität: Welche Aktivitäten sind geplant? Danach richtet sich Ihr Outfit. Wenn Sie spazieren gehen, brauchen Sie andere Kleidung, als wenn Sie sich zum Schwimmengehen oder für einen Theaterbesuch verabreden.
  • Zeit: Auch der zeitliche Rahmen spielt eine Rolle. Wie viel Zeit planen Sie für das erste Date ein? Halten Sie sich dafür eine halbe Stunde in Ihrer Mittagspause frei? Oder reservieren Sie den gesamten Abend? Falls Sie am nächsten Tag früh raus müssen oder nach dem Date noch eine andere Verpflichtung oder Aktivität einplanen, sagen Sie das am besten im Voraus.

Wie lange warten nach dem ersten Date?

Das erste Treffen liegt hinter Ihnen. Es war eine aufregende Erfahrung und Sie haben Schmetterlinge im Bauch? Dann fragen Sie sich vermutlich, wann Sie sich am besten bei Ihrem Dating-Partner melden sollten.

Als Faustregel gilt: Je länger Sie sich Zeit lassen, desto weniger interessiert wirken Sie auf Ihr Gegenüber. Warten Sie also nicht zu lange, wenn Sie Ihr Date wiedersehen möchten. Lassen Sie die andere Person wissen, dass Sie eine schöne Zeit hatten!

So melden Sie sich nach einem tollen ersten Date

  1. Option 1: Schicken Sie noch am selben Abend eine kurze SMS, in der Sie sich für den schönen Nachmittag bedanken: „Hallo Sebastian, danke für den wunderbaren Nachmittag! Das können wir gerne demnächst wiederholen!”
  2. Option 2: Senden Sie eine Sprachnachricht und fragen Sie nach, ob Ihr Date gut wieder nach Hause gekommen ist: „Hallo Sonja, ich hoffe, du bist gut zu Hause angekommen. Der Abend war wirklich wunderschön. Lass uns das bald mal wiederholen! Schlaf gut, süße Träume!“
  3. Option 3: Rufen Sie an. Das ist persönlicher als eine Text- oder Sprachnachricht, denn Sie bekommen direkt Feedback. Fragen Sie, wie es Ihrem Date geht und lenken Sie das Gespräch auf das gemeinsame Date. Hat es Ihnen beiden gefallen? Dann vereinbaren Sie am besten gleich das zweite Treffen!

Wenn Sie Ihr Date nicht wiedersehen möchten

Nicht jedes erste Date ist ein Glückstreffer. Vielleicht ist Ihr Dating-Partner doch ganz anders als erwartet. Oder Sie fühlen sich in der Nähe Ihres Online-Kontaktes nicht wohl. Wenn Sie die andere Person nicht wiedersehen möchten, seien Sie ehrlich: Warten Sie ein bis zwei Tage ab. Das signalisiert der anderen Person bereits, dass Sie auf Abstand gehen möchten.

Trotzdem sollten Sie sich melden und persönlich verabschieden. Schreiben Sie eine kurze Nachricht, in der Sie die Karten offen auf den Tisch legen. Erklären Sie Ihrem Dating-Partner, dass es zwar ein netter Nachmittag oder Abend war, dass von Ihrer Seite aus aber die Chemie nicht stimmt. Falls Sie eher freundschaftliche Gefühle hegen, können Sie auch das als Grund nennen, warum Sie sich kein zweites Treffen vorstellen können.

Geben Sie nicht auf: Suchen Sie einfach weiter! Irgendwann finden Sie bestimmt einen besonderen Menschen, mit dem Sie eine Beziehung eingehen und sich vielleicht sogar ein gemeinsames Leben aufbauen können!