Man kennt es aus Filmen – Sie sitzen mit Ihrem Liebsten zusammen, schenken ihm ein Glas Wein ein, und lassen Ihn das wunderbare Festmahl kosten, das Sie eigenhändig kreiert haben. Im Hintergrund läuft leise Jazz, während Ihr Partner oder Ihre Partnerin Sie aufgrund Ihrer außergewöhnlichen Kochfertigkeiten bewundert.

Nicht umsonst verbringen viele Menschen Verabredungen gerne in Restaurants, Kaffees, oder bekochen Ihr Gegenüber selbst. Gemeinsame Mahlzeiten sind ein wunderbarer Ankerpunkt für ein harmonisches Zusammensein, tiefgehende Gespräche und die Möglichkeit, sich besser kennenzulernen. Man kann zusammen etwas genießen, und auch über die Essgewohnheiten und Vorlieben etwas über sein Gegenüber erfahren.

Doch nicht jeder ist von Natur aus ein Sternekoch – manchmal bereitet die Vorstellung, einen besonderen Menschen bekochen zu müssen, einem auch Angst und Schrecken. Was, wenn ihm Ihr Rezept nicht schmeckt? Was, wenn Sie sich vor ihm aufgrund Ihrer Kochfähigkeit blamieren?

Keine Sorge – wir von NEU stehen Ihnen zur Seite! In diesem Artikel möchten wir Ihnen Tipps geben, wie Sie das Bekochen Ihres Partners meistern, wie sie entspannt ein Festmahl daher zaubern, und was sie bei diversen Kochnotfällen tun können. Mit unseren Tipps und Tricks sind Sie auf der sicheren Seite – viel Spaß!

“Liebe geht durch den Magen!”

Der Spruch ist zwar schon etwas älter, aber es ist immer noch wahr, dass Liebe durch den Magen geht. In unserer Gesellschaft hat Essen einen hohen Stellenwert – unser Körper braucht die Nahrung nicht nur, sondern wir verbinden damit auch ganz viele soziale Interaktionen. Bei Tisch tauschen wir uns aus, sprechen über unsere Erlebnisse, und lernen unser Gegenüber besser kennen.

Insbesondere wenn wir mit unserem Liebsten speisen, schafft das noch einmal eine ganz andere Art der Verbindung zueinander. Man genießt etwas zusammen, tut sich mit hochwertigen Gerichten und Zutaten etwas Gutes, und lernt den Geschmack des Anderen kennen. Ist das selbstgekochte Gericht gut, hat man gleich Pluspunkte bei seinem Gegenüber gesammelt, während ungenießbare Speisen natürlich in diesem Fall eher unerfreulich sind.

Sie müssen sich jedoch auf keinen Fall Sorgen machen – selbst wenn Ihr selbstgekochtes Gericht nicht gelingen sollte, wird dies natürlich keinerlei beziehungstechnischen Konsequenzen haben, jedoch ist es selbstverständlich schöner, wenn beiden das Essen schmeckt, da man sich dann sehr viel wohler fühlt und den Moment genießen kann.

Kochen beim Date – Rezeptideen

Nun stehen wir vor der Frage – was sollen Sie für Ihr Date kochen? Welche Gerichte wird er oder sie mögen? Welche kulinarische Küche ist die beste Wahl?

Hier spielen natürlich ganz viele verschiedene Faktoren zusammen, die Sie am besten im Voraus mit Ihrem Partner abklären. Fragen Sie ihn einfach, welche Küche er am liebsten mag oder mit welchem Gericht Sie ihm eine Freude machen können. Falls er oder sie Ihnen keinen genauen Hinweise gibt, können Sie sich natürlich selbst ein paar Rezepte heraussuchen. Anbei finden Sie eine Liste mit luxuriösen und dennoch einfachen Rezepten, mit denen Sie Ihrem Partner bestimmt verzaubern können:

  • Spaghetti mit Hackbällchen (à la Susi und Strolch)
  • Rinderfilet mit Ofenkartoffeln und Salat
  • Veganes Süßkartoffel-Curry
  • Pappardelle mit Lachs-Zitronensauce
  • Pizza in Herzform mit beliebigen Belag
  • Loup de Mer in Salzkruste

Was Sie auch nicht unterschätzen sollten, ist das Einkaufen der richtigen Zutaten. Hierfür kann man natürlich einfach in den Supermarkt gehen, wo man sicherlich viele Dinge bekommt – aber gerade, wenn Sie spezielle Speisen kochen möchten, wie zum Beispiel aus dem asiatischen Raum, sollte man vielleicht spezielle Geschäfte oder Märkte besuchen, wo man passende Zutaten findet. Außerdem sollten Sie auch immer die Qualität der Zutaten im Auge behalten – je frischer alles ist, desto besser wird es schmecken!

So vermeiden Sie kulinarische Fehlschläge

Kochen an sich ist eine Kunst, und wie jedes Gemälde kann auch jedes Gericht schief laufen. Das ist der schlimmste Albtraum eines jeden, der gerade seinen Liebsten etwas Gutes tun möchte. Aber auch hier gibt es natürlich Möglichkeiten und Alternativen, mit denen Sie sich spontan aus der Patsche helfen können.

Um solche kulinarischen Fehlschläge zu vermeiden, sollten Sie auf jeden Fall etwas kochen, das Sie in der Vergangenheit schon einmal gekocht haben. Auf diese Weise können Sie sich sicher sein, dass keine unerwarteten Überraschungen auf Sie lauern und Sie genau wissen, was Sie tun. Andernfalls laufen Sie Gefahr, vielleicht bestimmte Kochschritte nicht durchführen zu können, wichtige Küchengeräte nicht zur Verfügung zu haben, und dann am Ende das Gericht nicht richtig zubereiten zu können.

Natürlich kann man aber nichts sicher vorausplanen – schief laufen kann immer etwas, egal, wie sehr man sich anstrengt. Hier ist es wichtig, sich in einem solchen kulinarischen Notfall nicht zu sehr aufzuregen. Das Geschehene ist natürlich sehr schade, jedoch kein Weltuntergang! Nehmen Sie es mit Humor und lachen Sie mit Ihrem Partner darüber. Sicherlich kommen Sie beide schnell auf eine Alternative überein, und lassen sich zum Beispiel etwas liefern oder fahren doch in ein Restaurant.

Und das wichtigste – verlieren Sie nicht die Nerven!

Sie haben nun ganz viele Tipps und Tricks erhalten, wie das Bekochen Ihres Partners zum vollen Erfolg werden kann. Selbst im Notfall wissen Sie, wie Sie die Situation retten können, und müssen sich nun keine Sorgen mehr machen, dass Ihr Date zu einem kulinarischen Desaster wird.

Das wichtigste noch einmal ganz zum Schluss – verlieren Sie nicht die Nerven! Wenn Sie entspannt an die Sache herangehen, haben sie a) mehr Ruhe um sich auf die Zubereitung des Gerichts konzentrieren zu können, und b) die Möglichkeit, mit Ihrem Partner zusammen über eventuelle Fauxpas zu lachen, sodass aus einer unangenehmen Situation doch noch etwas sehr Schönes entstehen kann.

Haben Sie also keine Angst und kreieren Sie ein wunderschönes Festmahl, mit dem Sie die Bindung zu Ihrem Partner festigen können!

Wir von NEU wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Zubereitung und hoffen, dass Sie Ihr Date genießen!